Schläft nicht und nimmt keine Flasche - ich bin verzweifelt

hoecat
hoecat
10.01.2010 | 3 Antworten
Hallo zusammen,
langsam bin ich kurz vor dem Ende. Mein 2. Sohn (4 Monate) will einfach nicht schlafen. Er findet nicht in den Schlaf, ist total hektisch und nervös. Schon von Geburt an, hat er tagsüber so gut wie gar nicht geschlafen. Zur Zeit sind 2 Schläfchen am Tag von max. 30 - 45 Min das beste Ergebnis. Abends so gegen 20/21 Uhr schläft er dann meist problemlos ein, dann auch einige Stunden am Stück. Aber tagsüber findet er einfach keine Ruhe. Letzte So. - Do. hat er tagsüber auch recht viel geschlafen, wenn wir mit dem Auto gefahren sind, ist er dort eingeschlafen und hat dann noch 2 - 3 Std. geschlafen, ein echter Traum. Aber seit Freitag ist wieder alles beim Alten. Da mein ältester Sohn auch erst 22 Monate alt ist, ist es zur Zeit einfach sehr sehr stressig und mein Mann und ich wissen uns keinen Rat mehr. Wir waren auch schon beim Osteopath und eingerenkt wurde er auch schon. Das Schlafverhalten hat sich dadurch aber nicht verbessert. Kann uns jemand weiterhelfen.
Hinzu kommt noch, dass er seit einem Monat auch keine Flasche mehr nimmt. D. h. ich bin total gebunden und kann gar nichts mehr für mich tun. Hat hier jemand einen Tipp, was ich machen kann, dass er die Flasche wieder nimmt. Haben alles mögliche probiert. Andere Sauger, andere Personen die füttern und und und leider vergeblich.
Danke für gute Tipps
HOECAT
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ich hätte so jetzt mal gesagt
das er eventuell die brust vermisst? gibt ja kids die total dran hängen...er ist doch noch total klein, würde selber da niemals stillen UND flasche geben. vlt wächst er und braucht momentan einfach viel viel nähe . wird sich sicherlich wieder legen.
BabyLove07
BabyLove07 | 10.01.2010
2 Antwort
hi
geht uns derzeit genauso.... eigentlich müssten die jungs jetzt nen wachstumsschub haben vielleicht liegts daran... mein kliner schläft auch ganz wenig zur zeit. nachts zwar brav aber das hinlegen is immer ne katastrophe und dauert ewig weil er nicht schlafen will obwohl er totmüde is... hab leider keinen rat ausser ruhe und nerven bewahren... ich würde den kleinen mal ein bisschen hungern lassen dh fahr weg und so kommt er nicht auf die idee an deine brust zu kommen. wenn er WIRKLICHEN HUNGER hat dann nimmt er die flasche. kein kind verhungert freiwillig... alles gut!
limoone
limoone | 10.01.2010
1 Antwort
...
Naja, ist er denn müde? Meine Kleine hat eine zeitlang am Tag auch nicht geschlafen. Spaziergänge, Spielen, auspowern! Vielleicht ist auch die Familiensituation der Grund... scheint als wären viele Sorgen um das Kind da. Ich würde ein Kind in dem Alter nie einränken lassen, sondern jemanden aufsuchen der das sanft wieder ordenen kann. Stillst du? Vielleicht würde er ja abgepumpte Milch nehmen. Ansonsten kannst du auch natürlich deine Nachsorgehebamme anrufen.
Nordseeengel
Nordseeengel | 10.01.2010

ERFAHRE MEHR:

7tage altes baby nimmt rapiede ab
24.01.2012 | 22 Antworten
ich bin so verzweifelt
15.04.2011 | 11 Antworten
Kind nimmt anderen die Sachen weg
24.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading