Habt ihr noch Zeit für euch selbst?

roterkakao
roterkakao
02.12.2009 | 10 Antworten
Seit meine Tochter auf der Welt ist, dreht sich bei mir (fast) alles nur noch um sie! Versteht mich nicht falsch - ICH LIEBE SIE und tue alles sehr gerne! Nur manchmal hätte ich gerne etwas mehr Zeit NUR FÜR MICH! Ich kann mit mittags zum PC setzen (Mamiweb (zwinker) ) aber ich kann abends nicht mal richtig entspannt baden gehen oder mich einfach gemütlich schick machen (einfach nur für mich) Bin nur am putzen, waschen, staubsaugen, kochen, wegräumen. Und das alles schnell schnell, weil sonst die Kleine ungeduldig und unerträglich wird! Nächsten Frühling bekommen wir ein 2. Kind und ich hoffe, dass ich das dann auch noch schafffe! Möchte ja total gerne noch dieses Kind, aber hab Angst, dass es mir zuviel wird! Es ist ja jetzt schon teilweise stressig für mich! Und ich KANN NICHTS LIEGEN LASSEN! Wenn ich meinen Mann dazu anspreche ist er meist nur beleidigt, weil er der Meinung ist, dass er eh so viel tut! Ich denke dann, es liegt doch an mir oder? Hmm ..

Sorry, für die Länge! (rotwerd)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
zur zeit eher weniger, wenn papa sich um die kleine kümmert, dann spiel ich mit dem grossen. der braucht ja auch seine mama. und dadurch, dass ich stille, kann ich nicht einfach so mal weggehen. am freitag bin ich das erste mal ohne kids unterwegs für 3 stunden etwa, mal sehen ob ich da ruhe habe oder nur an zu hause denke. aber wenn anna älter wird, dann wirds wieder besser, da mein mann mich 1000 prozentig unterstützt.
rudiline
rudiline | 02.12.2009
2 Antwort
zeit für dich
ist wichtiger wie ein perfekter haushalt ... also lasse wenn deine kleine schläft mal 5 grade sein lg
Maxi2506
Maxi2506 | 02.12.2009
3 Antwort
...
wenn es dir zu viel wird, dann lass doch auch mal was liegen. du hast nunmal ein kind zu hause. da ist es doch klar, dass die wohnung nicht immer tip top aussieht ... entspann dich. leg mal die füße hoch. und wenn dein mann mault, dann sag ihm, er soll seinen hintern selbst bewegen ...
tinaneele
tinaneele | 02.12.2009
4 Antwort
Hi
klar versteh ich dich, es geht den allermeisten Müttern so. Nimm dir regelmäßige Auszeiten. Ich gehe 2-3x pro Woche Laufen und genieße diese Zeit unheimlich. Weil ich mal nur etwas für MICH tun kann. Dabei tanke ich Kraft, kann abschalten und überdenke die eine oder andere Sache. Seitdem ich Mutter bin, ist mir mein Sport noch viel wichtiger geworden. Weil ich festgestellt habe, dass ich nur dann eine gute Mutter und liebevolle Frau sein kann, wenn ich immer mal wieder Zeit habe, für mich selbst da zu sein. Mutter zu sein ist unheimlich kräftzehrend, das hätte ich vorher auch nicht gedacht.
MataHari
MataHari | 02.12.2009
5 Antwort
naja...
derweil hab ich auch fast keine zeit für mich. mir kommt auch irgendwie vor das mein mann mehr zeit für sich selber hat. aber ich bin derzeit trotzdem glücklich. sicher ist es immer mal streßig. vorallem wenn im juli 2010 unser 2tes baby kommt. doch das gehört auch irgendwie dazu. versuch sonst mal das dein mann deine kleine schnappt und mit ihr mal ne stunde spazieren geht oder sowas damit du mal zeit für dich ganz alleine hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2009
6 Antwort
hi
naja bei uns geht es ... ich bring die kleine morgens um 7 in die kita und bin dann bis 14:30 arbeiten dann hol ich sie wieder ab und verbring dann den rest des tages mit ihr auch mal mit meinem mann wenn er nachmittags zu hause is dann. um 18uhr schläft die kleine wo ich dann zeit habe mal ein bad zu nehmen den haushalt zu machen usw usw..an den we nimmt sie mir auch meine mum mal ab wo ich dann in ruhe einkaufen gehen kann oder auch mal shoppen..wobei letzteres eher selten is..aber ansonsten hab ich die kleine eigentlich ständig um mich rum wenn ich zuhause bin..aber so is das nunmal mit kindern..da muss man vieles zurückstecken und verzichten
gina87
gina87 | 02.12.2009
7 Antwort
....
Seit ich wieder arbeiten gehe, hab ich natürlich noch weniger Zeit als vorher. ABER: Ein Abend in der Woche gehört mir !!!! Das habe ich beschlossen, nachdem ich echt fast am Rad gedreht habe und alles hinschmeissen wollte und mir wirklich alles zuviel wurde. Mir geht's nämlich so wie Dir: Ich kann nix liegen lassen. Also umdenken ... und seitdem lass ich halt mal was liegen. Unterstützung von meinem Freund krieg ich zwar schon, aber da wir nicht zusammen wohnen, ist es halt manchmal a bisserl zu wenig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2009
8 Antwort
Also mach deinem Mann mal Beine
der Spinnt wohl. Klar ist das Stress so ein Kind, war bei mir nicht anders. Ich hatte auch keine Zeit für mich und das wird wohl allen frisch gebackenen Mama´s so gehen. Ich hab vieleicht ausgesehen die ersten drei Monate, hihi ... Keine Zeit zum Haare färben, keine Zeit für Augenbrauen zupfen keine Zeit sich in der Wanne zu entspannen, keine Zeit die Beine zu epilieren und und und ... Erst wenn die kleinen anfangen auch mal bisschen allein zu spielen, hat man mal wieder etwas Zeit für sich. Mein Schatz hat mich super unterstützt und auch wenn er den ganzen Tag arbeiten war, hat er mir entweder die Kleine oder was von der Hausarbeit abgenommen. Ich bewundere die Frauen die niemanden haben und tatsächlich alles allein machen müssen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2009
9 Antwort
...
Also wir haben 3 Kinder, der Kleinste ist 4, 5 Monate alt und ich bin echt froh dass mein Mann mir hilft wo er kann, allerdings ist auch alles gemacht wenn er von der Arbeit nach Hause kommt, er geht dann nur einkaufen oder hilft mir bei der Wäsche und macht die Katzenklos. Am WE, da macht er dann mehr und kümmert sich fast ausschließlich um den Kleinsten, sprich wickeln, füttern baden ... Ich habe dann schon Zeit für mich, nicht viel aber ich bin damit zufrieden ...
Playmate33
Playmate33 | 02.12.2009
10 Antwort
Hi
Hi. Mir ging das auch so, als ich nur meine große Tochter hatte. Habe auch gedacht, ich schaff das nicht mit zwei Kindern. Mein Mann hatte nach der Geburt 5 Wochen Urlaub, und das war super für uns alle. Bin ja jetzt drei bis vier mal die Woche wirklich von früh morgens bis spät abends allein mit den Kindern und es klappt ganz gut. Bin mittlerweile auch nicht mehr ganz so ordentlich. Ich denke mir jetzt auch immer, die Kinder sind bald so groß, da wollen die mit uns Eltern nicht mehr so viel machen.. Genieße deshalb die Zeit. Ich muss aber dazu sagen, dass ich schon bei meiner ersten Tochter, trotzdem noch Zeit für mich hatte. Bei der zweiten genauso. Meine Große geht um sieben ins Bett. Kuschel dann mit der Kleine bis sie eingeschlafen ist. Oder ich leg sie in den Stubenwagen und stell den mit ins Bad, wenn ich baden will. Sie weint dann auch nicht. Geb ihr Spielzeug mit und dann geht das schon. Wenn mein Mann da ist, passt er auf und ich nehme mir zeit für mich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Laterne selbst basteln
16.10.2012 | 10 Antworten
Löffel selbst halten, ab wann?
04.07.2011 | 7 Antworten
wer reinigt selbst seine gastherme?
08.12.2010 | 7 Antworten
krankenhaus und selbst entlassen
19.11.2010 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading