Vorm Einschlafen nur am weinen!

DeniseHH
DeniseHH
07.06.2009 | 9 Antworten
Guten Morgen ihr lieben.

Also, mein kleiner, heute 10 Wochen jung, weint seit vorgestern vor jedem Einschlafen, egal ob Morgens Mittags Nachmittags oder Abends. Es kommt mir vor, als ob er denkt, das er das größte verpassen könnte. Alles bringt nichts mehr, was immer sonst geholfen hat. Wie z.B. Pucken, (er strampelt sich recht wütend frei), herum tragen, Schaukeln, Flugzeug haltung, Schh-sch Laute. Bauchweh hat er nicht. Er nimmt seit dem jetzt immer seine Hand in den Mund, und sabbert ganz schön. Die Brust biete ich ihm auch immer an. Möchte er aber nicht. Ebend war es wieder so. Aber jetzt ist er auf meinem Arm eingeschlafen! Ich lass ihn jetzt auch bei mir. Bevor er aufwacht.

Ich weiß nicht, was er hat. Es hat sich bei uns nichts verändert. Er bekommt seine Kuscheleinheiten. Ist er jetzt vlt. im nächsten Wachstumsschub? Könnt ihr mir Tipps geben? Habt ihr Erfahrungen damit?

Vielen Dank schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
***
guten morgen... wenn er so viel sabbert kann es vielleicht sein das er zähne bekommt das war bei meinem leon auch so das er immer geweint hat wo ich ihn hingelegt habe und er hat auch gesabbert wie ein wasserfall und auf seiner hand rungekaut ... zudem hatter er dann auch immer keinen großen hunger vielleicht sind es echt die zähne ... wünsche dir viel durchhalte-kraft lg
leons-mama0209
leons-mama0209 | 07.06.2009
2 Antwort
Es könnte
durchaus am Zahnen liegen. Wobei ich das nicht so genau sagen kann, da wir Ich kann nur soviel sagen, dass unser Kleiner immer wieder Phasen hat, wo er sich in den Schlaf schreit. Erst fängt er an zu motzen und zu wetzen im Bett und dann wirds immer lauter. Man darf dann aber net hingehen zu ihm, sonst reißt er die Augen wieder auf und gleich drauf gehts wieder von vorne los. Er braucht das manchmal einfach. P.S.: Es würde bei ihm auch nichts helfen, ihn auf den Arm zu nehmen o.ä. Er schläft grundsätzlich nur im Liegen, am Besten im Laufgitter oder Bett ein.
Colle77
Colle77 | 07.06.2009
3 Antwort
****
@ leons-mama0209 Stimmt, richtig essen macht er seit dem auch nicht mehr! Er kommt öfters. Aber er ist doch heute erst 10 Wochen jung. Können das echt schon Zähne sein? Hab daran auch zuerst gedacht, aber dadurch, das er erst 10 Wochen jung ist. Hmmm.
DeniseHH
DeniseHH | 07.06.2009
4 Antwort
@DeniseHH
es ist immer unterschiedlich wann die kinder zähne bekommen die einen früher die anderen später usw. leon hat seinen 1ten zahn mit 4 monaten oder 5 monaten gehabet und nicht mal ne woche später war schon der 2te da ... die beiden zähne hat er mit einer lockerheit bekommen das wir es erst bemerkt haben als er auf meinem finger rumgekaut hat und es miteinmal wehtat ... die anderen zähne waren schon schwerer für ihn er hat nachts sehr unruhig geschlafen und kaum etwas gegessen ... lg
leons-mama0209
leons-mama0209 | 07.06.2009
5 Antwort
es geht
nicht darum, dass die zähne kommen, sondern in dem alter ist es häufig der zahneinschuss und der tut auch mal richtig weh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
6 Antwort
Ich glaub
eher, dass ist ein wachstumsschub
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 07.06.2009
7 Antwort
das kenn ich von meinem Jüngsten auch
er hat dies Phase immoment wieder Und er schreit vor dem einschlafen, egal ob Stubenwagen oder Kinderwagen. Ist nur ne Phase, due wirst sehen wenn der Schub um ist ist er wieder anders
lemmchen
lemmchen | 07.06.2009
8 Antwort
Hallo Denise,
also der Wachstumsschub in der Zeit is so ca. um die 8. Woche, bzw. knapp 2 Monaten. Kann natürlich sein dass dein Zwerg a bissl spät dran is. Zähne...Leon nimmt seit ca. 2 Monaten erst Faust, jetzt einzelne Finger ständig in den Mund und wenn es nach dem sabbern geht, müsste er schon Zähne ohne Ende haben, hat er aber nicht. Kann aber schon der Einschuss sein. Keine Ahnung. Leon war nie soo extrem. Bis auf jetzt, aber das is was andres. Kann oder tut er denn sonst was neues? Fällt dir was an ihm auf, was er vorher noch nicht, oder so nicht gemacht hat? Dann is es ein Schub. :) Liebe Grüße
Tina_Leon
Tina_Leon | 08.06.2009
9 Antwort
Nachtrag
Hi ihr lieben! Also, ich gebe dem kleinen seit heute Morgen Chamomile D6 in Globulis, + Dentinox-Gel. Und muss sagen, es hilft! Bin total glücklich. Denn der kleine hat so oft geweint in den letzten Tagen. Kaum eingeschlafen, wieder aufgewacht, und die Fingerchen in den Mund gesteckt. Ich habe heute Morgen eine Freundin angerufen, die Apothekerin ist und Erfahrungen mit Homöopathie hat und zusätzlich hat sie selbst zwei kleine Kinder. Der kleine quängelt jetzt noch ein wenig ab und an, aber das soll er ruhig. Heute schläft er auch recht viel. Muss ja auch viel nachholen. @ Tina_Leon Alle haben jetzt zu mir gesagt, das beim kleinen die Zähne einschießen. Denke aber, das er schon im nächsten Wachstumsschub ist, da er auch in den letzten Tagen viele neue Dinge kann. Worüber wir uns sehr freuen. Als ich vor ca. zwei Wochen beim Kinderarzt war, meinte er zu uns, das der kleine weiter entwickelt ist. 1. Weil er 15 Tage nach ET kam, deswegen müßte man die zwei Wochen zu seinem Alter dazu addieren, und 2. weil er schon Dinge konnte/kann die ein Baby im 3-4 Monat können. Bin gespannt, wie das sich noch so alles entwickelt. Ich danke euch auf jedenfall, für die Tipps und Hilfe. LG, Denise
DeniseHH
DeniseHH | 08.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby 8 wochen nur am weinen :(
07.05.2011 | 11 Antworten
Darf eine Mama vor den Kindern weinen
15.02.2011 | 23 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading