Keine frage nur eine festellung

Carina2303
Carina2303
12.03.2009 | 24 Antworten
ich muss jetzt mal echt ein bisschen luft machen .. ich höre hier so oft wie schlimm doch manche männer sind da sie im haushalt nicht mithelfen oder nachts nicht aufstehen usw. usw. usw .. es gibt da natürlich unterschiede wenn z.b der mann nicht arbeiten geht kann er ruhig in bisschen helfen aber egal ob er eine körperlich anstrengende arbeit macht oder im büro sitzt (was auch anstrengend sein kann) finde ich es irgendwie nicht richtig das sie zu hause noch einen auf den deckel bekommen weil sie nichts machen .. also bei uns ist es z.b so das mein mann von 7 bis 17 uhr arbeiten ist und er brauch garnichts machen.da ich aber weis das er mir sofort helfen würde wenn ich seine hilfe brauch ist das auch ok so.natürlich sind wir mit dn kindern auch den ganzen tag beschäftigt aber wir können uns ab und an mal hinsetzen oder wenn die kleinen mittagsschlaf machen kann man auch mal ne kleine auszeit machen.das können die männer nicht sie müssen weiterarbeiten.und schließlich wollten wir doch kinder haben und wussten was auf uns zukommt.ich finde mann sollte nicht immer über die männer schimpfen sondern froh sein das wir sie haben ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
hast recht!!!ehrlich!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
2 Antwort
Na da bekommst
ein Dickes Daumen hoch von mir. Ich bin ganz deiner Meinung, ich komm mir sogar komisch vor wenn er heim kommt und den Müll rausbringen will, ich bin ja zuhause und kann das gnz leicht machen:O)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
3 Antwort
Dein Wort in Gottes Ohr...
... kann dir da nur zustimmen.
herbi2103
herbi2103 | 12.03.2009
4 Antwort
man hasst und liebt sie..
ist doch umgekehrt nicht anders.. ich wollt mein mann ncih missen.. den geb ich, für nichts her.. aber trotzdem zanken wir ab und zu.. *gg* schlimmer finde ich.. dass man hauptsächlich nur zu lesen bekommt, wie schlimm die kerle sind.. wo bleibt das positive.. !?! trifft nu nich auf alle zu, hab durchaus auch schon positives zu lesen bekommen.. aber.. das iss dann doch eher selten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
5 Antwort
Hmmm
Da gebe ich dir auf der einen Seite Recht. Wenn man zu Hause ist, finde ich auch, das der jenige, der mit Kind zu Hause ist, den Haushalt macht. Aber das muss jeder selber wissen. Ich stelle mir es auch so vor, das ich dann alles machen werde. Mein Mann hilft mir sehr viel im Haushalt, da wir beide berufstätig sind und den ganzen Tag arbeiten sind. Aber was ich gar nicht verstehe, wenn der Papa arbeiten geht und nachts aufstehen muss. Also das würde ich nicht wollen, er muss ja am nächsten Morgen wieder aufstehen... Muss die Mama auch, aber die kann sich doch nochmal kurz hinlegen, wenn das Kind wieder schläft... Aber da denkt jeder anders drüber...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
6 Antwort
Mein Mann geht auch Montag bis Freitag hart buckeln, aber er hilft mir trotzdem und nimmt mir sehr viel Arbeit im Haushalt ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
7 Antwort
ja genau
ich bin ganz deiner meinung...
yunushülya
yunushülya | 12.03.2009
8 Antwort
...
manche Mütter gehen aber neben der Hausarbeit ebenfalls 8 Stunden täglich auf Arbeit. Die dürfen sich doch hoffentlich beschweren?
Stephie25
Stephie25 | 12.03.2009
9 Antwort
abend
endlich eine mama die ganau so denkt und es auch mal ausspricht. dickes lob.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
10 Antwort
..
und was is wenn man haus und garten hat, holz zu sägen usw... da helfen meinem die ganzen 8 stunden arbeit nichts, das muss gemacht werden! bei uns is so, ich säg und spalt auch holz dafür hilft er mir auch im haushalt, wobei ich noch dazu sagen muss das ich am tag mindestens 2 stunden mehr arbeit als er! und die die das sagen, wissen schon was sie sagen!
kloibi100
kloibi100 | 12.03.2009
11 Antwort
ach.. und da fehlt nochwas
mein mann geht arbeiten und hilft mit.. sowas..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
12 Antwort
wir sind beide arbeiten...
haben zwar noch kein kind aber ist ja wurst. ich mache eigentlich alles im haushalt. liegt aber an mir. hab meist freitag schon mittag feierabend und nutze den tag zum putzen. mein hasi hat oft gefragt ob wir es zusamm samstag machen wollen - aber da ist ja der samstag so schnell weg. außerdem gehts bei mir schneller :) er gibt mir aber sonst viel, oder wäscht auch mal ab oder bringt den müll raus und wenn ich ihn um was bitte tut er es sofort. er hat körp. extrem schwere arbeit ich würde das ni unbedingt von ihm verlangen... wenn wir kinder haben werden wir uns wohl zusammen reinteilen müssen, vielleicht dann doch samstag. weil da hat man ja meist zumindest die erste zeit, schon alle hände voll zu tun und haushalt bleibt liegen. find männer müssen sich einbringen. aber liegt ja an jeder familie selbst wie sie es lösen.
Gina1982
Gina1982 | 12.03.2009
13 Antwort
ja wenn sie es freiwillig machen ist doch super
aber ich würd mir ein bisschen komisch vorkommen da ich den ganzen tag zeit dazu habe.wenn die frau auch berufstätig ist ist das natürlich ne andere situation und da sollte der mann schon selber auf die idee kommen zu helfen.aber immer dieses rumgehacke mein mann hier mein mann da nervt echt...wenn die sich so über uns frauen unterhalten würden z.b.gestern hat das essen mal wieder überhaupt nicht geschmeckt"oder so dann würden wir frauen ja gleich wieder im dreieck springen....
Carina2303
Carina2303 | 12.03.2009
14 Antwort
weisst du
was sie auf arbeit so über uns reden nee aber stimmt schon. gibt genug frauen die lauter kinder haben, nicht arbeiten gehen. sprich sich hausfrau nennen. dann sollten sie es, meiner meinung nach, auch allein schaffen. der mann bringt das geld, sie macht haushalt und kocht. das alte ding halt. für mich wäre das horror.
Gina1982
Gina1982 | 12.03.2009
15 Antwort
Hallo
Ich finde man sollte sich alles teilen. Natürlich macht man als Hausfrau den Haupteil, aber ich arbeite auch noch ca 6 Tage im monat. Und wenn ich den ganzen Tag mit den kindern unterwegs bin, und den haushalt hab, bin ich froh wenn er am abend mal den kleinen wickelt oder kurz den tisch abräumt. Aber ich würd mich nicht beschweren wenn er auch mal nichts macht. Ich denke man sollte das wie die Erziehung gemeinsam machen, Allerdings stimme ich dir zu wenn frauen den ganzen tag daheim sind und nichts gemacht ist, kein essen, die kinder nicht versorgt und der Haushalt nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
16 Antwort
....
mein freund nimmt morgens den müll mit und übernimmt einmal am we den lütten nachts...mehr brauch er nicht....schafft schließlich das geld ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
17 Antwort
Also,
ich finde es echt verblüffend, wie manche Mütter hier rein schreiben, dass sie mit ihren Kindern zu Hause viel Zeit für sich und den Haushalt haben. Irgendwas mache ich wohl falsch? Ich habe nämlich nicht viel Zeit mit meinem 8 monate altem Kind und bin froh, wenn er 2 Stunden mittags schläft und ich den Haushalt schmeißen kann. Da ist keine Zeit für mich um mich mal auszuruhen, wie es hier manche so schöööön beschreiben! Mein Mann arbeitet und packt trotzdem mit an und das ist auch gut so! Das Kind wollten wir beide und mein Job als Mutter endet nicht um 17 Uhr! Hab gedacht hier nen paar emanzipierte Mamis zu finden, aber muss zunehmend feststellen, dass die meisten hier nichts anders mehr außer Mütter sind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2009
18 Antwort
@dano
ja dann weis ich echt nicht was du so den ganzen tag treibst...also ich schaffe meinen haushalt täglich locker mit meinen kleinen spatzieren zu gehen...ich kann mich echt nicht beschweren und wie gesagt ich brauch nur ein wort zu sagen und min mann hilft mir sehr gerne aber ich möchte es nicht...wenn halt beide arbeiten gehen ist es was anderes oder wenn 4 -5 kinder da sind stelle ich es mir auch schwieriger für die mama vor.
Carina2303
Carina2303 | 12.03.2009
19 Antwort
@ Dano
ich find das ja toll, wie die Mütter alle ihren Haushalt schaffen! Nur Putzen! Das muss ja die Erfüllung des Lebens sein! Ich frage mich, was die ganzen Mütter für sich tun? Ich höre immer nur putzen und Kinder. Meine Wohnung ist nicht blitzblank, dafür leb ich aber und versuche Kraft zu tanken. Ich lese, bastel, male, bilde mich, handarbeite und und und. Mein Mann hilft mir trotzdem im Haushalt!. Er arbeitet von Mo. - Fr., neben dem Haushalt gehe ich auch noch aushilfsweise arbeiten. Meine Woche geht aber von Mo. bis So. Gruß Petra
Petra69
Petra69 | 12.03.2009
20 Antwort
@petra ich kann mir das nur so erklären das manche echt ein schneckenthempo
drauf haben und desswegen vielleicht ihren haushalt nicht auf die reihe krigen...also ich schafe es auch noch etwas für mich zu tuen z.b wenn mein kleiner schläft oder am wochenende.ich bin auch nicht den ganzen tag am putzen aber mal ehrlich das nimmt ja wohl nicht den ganzen tag in anspruch.in 1 stunde bin ich durch damit und essen kochen dauert auch höchstens ne stunde.und dann ist mein kleiner dran der kommt auch nicht zu kurz.abend wenn mein kleiner schläft habe ich auch noch genug zeit mich zu entspannen bevor ich schlafen gehe...also kann ich echt nicht verstehen warum man einen einfachen haushalt nicht auf die reihe bekommt.
Carina2303
Carina2303 | 12.03.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hilfestellung beim Einschlafen?
31.10.2010 | 22 Antworten
Keine Frage sondern ein Festellung
06.01.2010 | 26 Antworten
bitte um hilfestellung wichtig
30.01.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading