Nachname

Albina19
Albina19
04.12.2008 | 28 Antworten
hallo meine tochter ist jetzt 8 wochen alt und mein ein und alles.
jetzt haben mein freund und ich die große diskussion welchen nachnamen sie bekommen soll. er will unbesingt das sie seinen namen bekommt und ich will das sie meinen behält.
wir haben leider nur 3 monate zeit das zu entscheiden.
eigendlich schade denn ich würde sie später gerne fragen welchen sie lieber hätte. aber dann geht das ja nicht mehr. was würdet ihr machen.
Dazu muss ich sagen mir gefallen beide namen nicht wirklich .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also ich finde, ein kind sollte wie seine mutter heißen.
mutti_tati
mutti_tati | 04.12.2008
2 Antwort
´nabend,
wir sind auch nicht verheiratet und mein Freund fande meinen Namen besser. Er wollte das sie so heißt wie ich. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
3 Antwort
....
wollt ihr später mal heiraten, dann sollte sie eventuell schon seinen namen bekommen... sonst, müßt ihr später glaube ich dafür bezahlen... hat mir zumindestens mal ne freundin erzählt... ansonsten würde ich den namen der mutter nehmen... viel glück bei der entscheidung
mami_28
mami_28 | 04.12.2008
4 Antwort
hmmm
ihr könnt ihr nen doppelnamen geben, ich muss dazu sagen meine tochter hat auch sofort den namen meines mannes bkommen denn ich war immer der meinung das das so richtig ist und bereue meine entscheidung nicht aber im endeffekt ist das eure entscheidung.... viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
5 Antwort
MEINE TOCHTER
HAT DEN NACHNAMEN VOM VATER UND WIR SIND AUCH NICHT VERHEIRATET! ABER ICH HABE DAS SORGERECHT FÜR DIE KLEINE
azisti
azisti | 04.12.2008
6 Antwort
na deinen!
oder willst du, dass im falle einer trennung 2 namen am klingelschild stehen? ein kind heißt sollte heißen wie die mutter! und wenn ihr heiratet, bekommt sie ja dann seinen namen, wenn ihr seinen annehmt.
julchen819
julchen819 | 04.12.2008
7 Antwort
hm schwierig
also bei uns war so, unser sohn hat von meinem damaligen freund nachnamen bekommen, da wir eh vorhatten zu heiraten u ich dann seinen namen genommen hätte bzw. angenommen habe. die frage ist willst du irgendwann seinen nachnamen?ist die beziehung ernst-dann würd ich seinen nachnamen nehmen, ansonsten dann den von dir.nachname signalisert ja zu wem man gehört-find ich jedenfalls
crispy1984
crispy1984 | 04.12.2008
8 Antwort
Also
Wir werden im März einen Sohn bekommen und er wird den Namen von meinem Freund tragen. Wir wollen nämlich irgendwann heiraten und ich finde es einfach einen schönen Brauch, wenn das Baby den Namen vom Vtaer bekommt. Alles Liebe dir :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
9 Antwort
das kostet nichts
wenn man heiratet!!! also den namen umändern lassen
julchen819
julchen819 | 04.12.2008
10 Antwort
:-)
Das hat nichts mit Kosten zu tun... Ich finde es einfach schön.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
11 Antwort
SCHON
ABER ER MU? SEIN EIGENES KIND ADOPTIEREN!WAR BEI MIR DAMALS AUCH SO ! ICH HATTE AUCH DEN NAMEN MEINER MUTTER UND ALS DIE ZWEI DANN HEIRATETEN MUßTE MEIN LEIBLICHER VATER MICH ADOPTIEREN!!!!!
azisti
azisti | 04.12.2008
12 Antwort
also
heiraten will ich gar nicht und einen doppelnamen konnen wir ihr auch nicht geben das wäre auch zu lang A..... M.... -K....... grauenvoll
Albina19
Albina19 | 04.12.2008
13 Antwort
hey
Also ich finde auch das dein Kind den Namen der Mutter haben solltet außer ihr habt vor in der nächsten Zeit zu heiraten....
Diamond789
Diamond789 | 04.12.2008
14 Antwort
hallo
geb deinen kind deinen namen. es kann jaimmer mal was dazwischen kommen und ihr trennt euch. dann wirst du mal probleme haben, falls du mal heiraten willst. hab in meinem freundes keris momentan das problem. die kleine hat den namen von ihrem papa und die mama hat das problem, da sie immer und über all bei den ämtern erklären muss das sie getrennt sind und die kleine den namen vom papa hat. da kommen dann auch so blöde fragen, wieso sie denn net den namen der mama hat. über eg dir das gut mit dem namen. lg meli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
15 Antwort
ich bin auch der Meinung
daß das Kind den gleichen Nachnamen haben sollte wie die Mutter. Wenn ihr heiratet, muß bei Dir sowieso alles geändert werden, dann könnt ihr den Namen vom Kind direkt mitändern lassen. Das sollte von behördlicher Seite aus kein Problem sein.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 04.12.2008
16 Antwort
Nachname
Wollt ihr denn irgendwann heiraten? MEin SOhn trägt den Nachnamen seines Vaters, meines Freundes, weil wir sowieso irgendwann heiraten wollen und es so einfacher ist mit den Urkunden usw...Zudem war es meinem Freund ganz besonders wichtig den Namen von ihm zu bekommen, sozusagen ein Vertrauensbeweis usw. Aber das wirklich nur, wenn man sicher heiraten will und sich selbst mit dem Namen des Partners identifizieren kann, sonst den Namen der Mutter, denn man muss damit rechnen, dass das Kind für immer einen anderen Namen trägt! Und man muss damit rechnen immer und überall mit dem Nachnamen des Partners angesprochen zu werden. Deswegen ist es wirklich notwendig sich selbst mit dem Namen identifizieren zu können. Also wenn ihr heiraten wollt, dann seinen, wenn nicht und auch so eher eine Distanz da ist, dann deinen
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.12.2008
17 Antwort
hallo
mein sohn sollte eigentlich ein doppelnachnamen bekommen, ist aber in deutschland bei nicht verheirateten paaren verboten. also habe ich gesagt wenn ich heirate werde ich sowieso ein doppelnamen nehmen also soll mein sohn jetzt erstmal meinennachnamen tragen. lg
Alans_mama
Alans_mama | 04.12.2008
18 Antwort
Adoptieren stimmt nicht mehr
haben im juli geheiratet und die frage noch vor geburt geklärt. Wenns der leibliche Vater ist muss er nicht adoptieren wenn das kind den nachnahmen der Mutter hat, war füher so - jetzt ist es kein Problem.
crispy1984
crispy1984 | 04.12.2008
19 Antwort
adoptieren
wenn schon vor der Hochzeit eine Vaterschaftsanerkennung unterschrieben ist muss das Kind NICHT adoptiert werden um den Namen des Vaters anzunehmen. Adoptiert muss ein Kind nur dann werden, wenn die Vaterschaft nicht geklärt ist/war. Nur um den Namen zu ändern muss das nicht gemacht werden!
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.12.2008
20 Antwort
azisti
dann hatte er die vaterschaft aber vorher nicht anerkannt, sonst macht das ganze keinen sinn
julchen819
julchen819 | 04.12.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Nachnamen nach Heirat
05.12.2014 | 19 Antworten
suche jungennamen passend zum nachnamen
15.05.2012 | 19 Antworten
hochzeit- problem - welcher nachname?
04.03.2011 | 15 Antworten
Länge von Vor-und Nachname
11.05.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading