Was tun wenn kind (fast 3) schreit und sich gar nicht mehr beruhigen lässt?

Mama301091
Mama301091
08.04.2011 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,
meine Tochter hat hin und wieder solche Schreiphasen, welche ich mir nicht erklären kann. wenn sie was nicht darf, oder wenn sie was nicht bekommt, fängt sie an zu schreien, schmeisst sich aufn boden und realisiert gar nix mehr.

Is voll komisch...

vll kennt das jemand und kann mir vll nen rat geben?! ;)
vielen Danke schon mal im vorraus...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
willkommen in der welt der 3jährigen ;) meine große macht das auch ab und an mal, wenn sie ihren willen durchsetzen will. ich lass sie sich dann ausbrüllen und wenn sie etwas ruhiger geworden is nehme ich sie in den arm und erkläre ihr warum sie was nicht darf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
2 Antwort
...
Ja aber das mache ich auch und genau das hilft bei ihr überhaupt nicht... ich weiss einfach nicht was ich in einer solchen situation machen soll, weil sie niemanden an sich ran lässt... aber sind kinder in dem alter wirklich so schlimm? xD
Mama301091
Mama301091 | 08.04.2011
3 Antwort
............
meiner mittlerer wird im august 3 jahre alt u hat jetzt schon seulche anfelle mit schreien weinen kopf auf den boden hauen kann dich aber berugen so mit 4 ist das erst mal wieder vorbei wahr bei mir aufjeden fall so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
4 Antwort
@Mama301091
jap.... aber bei meiner großen hält es sich in grenzen. sie wird um juni 4 und is bisher 5 mal so extrem ausgetickt, dass sie um sich geschlagen hat und nurnoch schrie. es hat meist so um 10-20 minuten gedauert, bis sie wieder einigermaßen ruhiger geworden is. ich hab versucht in ihrer nähe zu sein, ohne sie zu bedrängen und als sie dann nurnoch schniefte hab ich die arme ausgebreitet und gesagt "komm mal her". als sie von sich aus kam, hab ich sie umarmt und ihr halt erklärt wieso weshalb warum und dann wars auch wieder gut. man brauch da einfach viel geduld. in dem alter müssen die kids erst lernen mit ihren gefühlen umzugehen.... sie machen das garnicht böswillig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
5 Antwort
@amysmom
ja das weiss ich ja dass sie das nicht böswillig machen... aber ich konnt mir das einfach nicht erklären, warum sie so ist.... aber das wird bestimmt wieder....
Mama301091
Mama301091 | 08.04.2011
6 Antwort
Wenn Mein Sohn
Joy-Joel solche Phasen hat lasse Ich Ihn und igorrie es vollkommen, es dauert denn so 10-15Minuten, und denn beruhig Er sich von alleine, als Ich immer no drauf ansprungen bin hat es viel viel länger gedauert!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2011
7 Antwort
re
Das macht meine große Tochter auch. Bei ihr ist es sogar so schlimm, dass sie sich vor lauter Aufregung sogar manchmal übergeben muss. Ich lass sie dann auch erstmal schreien, außer sie erbricht, dann geh ich natürlich sofort hin und mach sie sauber. Meist beruhigt sie sich aber bevor sie erbrechen muss. Dann kommt sie entweder von allein auf mich zu oder ich nehm sie dann in den Arm und erklär ihr nochmal alles.
Doro1980
Doro1980 | 08.04.2011

ERFAHRE MEHR:

15 monate kind schreit nachts immer
10.09.2017 | 4 Antworten
kind schreit nach baden
21.06.2014 | 15 Antworten
fix und fertig! kind nur am quengeln
13.02.2013 | 17 Antworten
Kind schreit bis zum erbrechen
15.10.2012 | 3 Antworten
Kind beruhigen
02.02.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading