Findet ihr die Konsequenz richtig?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.02.2009 | 14 Antworten
Ich habe gerade meinen Sohn(3) vom Kiga abgeholt und ihm gesagt wir gehen in schwimmbad jetzt. (Normal schläft er noch mittags). Als wir gehen wollten vom Kiga nach Hause hat er dort die ganze Kiste mit den autos umgeschüttet, was ja nicht so schlimm ist, aber er wollte dann nicht aufräumen, dann wollte ich ihn anziehen und er ist als weg gelaufen. Ich habe ihm mehrmals gesagt wenn er jetzt nicht hört fällt das schwimmbad aus. Trotzdem hat er weiter gemacht. Zu Hause angekommen habe ich gesagt, komm bitte hoch in die Wohnung das hat er nicht gemacht. 4 mal habe ich es ihm gesagt, er sagte nur nein. Habe ihm noch mal gesagt kommt er jetzt nicht hoch bleiben wir zu Hause.Bis ich ihn dann holen musste und jetzt gehen wir halt nicht in Schwimmbad. Da hat er geschrien wie am spieß. Habe ihn ins Bett gelegt und bin erst mal ins Wohnzimmer . Nach ein paar Minuten bin ich zu ihm rein und habe ihm das nochmal erklärt warum wir nicht gehen. Und habe ihm gesagt, er soll jetzt erst mal schlafen und danach gehen wir ersatzweise aufn Spielplatz. Gegen das schlafen protestiert er jetzt auch also fällt auch das dann wohl aus. Wie reagiert ihr bei so was oder warum macht er das denn?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich denke du hast alles richtig gemacht
heutzutage ist es so schwiegig den kleinen grenzen zu setzten da sie aus dem umfeldso viel mitbekommen.hätt ich auch so gemacht....
Carina2303
Carina2303 | 06.02.2009
13 Antwort
Nun das sind Trotzphasen die...
...jedes Kind in dem Alter durchmacht, der Eine sogar früher der Andere später. Es muss aber auch nicht unbedingt Trotz sein, Du schreibst das dein Sohn nachmittags normalerweise noch schläft, daher kann es sein das ihn der KiGa so geschlaucht hat und er einfach übermüdet ist. Viele Kinder sind dann sehr überdreht und auch schon mal agressiv bzw. launisch, in sollchen Momenten muss Konsequenz einfach gegeben sein. Demnach ist es schon richtig wie du reagiert hast!
Canim01
Canim01 | 06.02.2009
12 Antwort
Ja das stimmt schon
viel. bin ich nicht immer kosequent genug. Ich sage es viel zu oft, mein freund sagt es einmal und dann ist schluß dann hört er auch,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
11 Antwort
dann macht
doch heute mal ein Lego Tag zuhause und geht morgen ins Schwimmbad, er muß aber begreifen das er dir nicht auf der Nase rum tanzen kann. Wenn du heute mit ihm ins Schwimmbad gehst hat er das erreicht was er wollte. LG und Kopf hoch du brauchst kein schlechtes Gewissen zuhaben
Elias2902
Elias2902 | 06.02.2009
10 Antwort
na weil er es kann. ;-)
und es dem alter entspricht. also an sich finde ich richtig, dass du angedrohtes durchziehst. ich find aber die argumentation etwas dünn. ;-) wieso genau warst du jetzt nicht in der schwimmhalle? weil er nicht gehört hat? also als Strafe? Strafe ist nicht Konsequenz. Das Problem ist: Strafe führt zu Trotz. Konsequenz, die logisch ist weniger. Ggf hättest du ja sagen können, dass ihr dann und dann da sein müsst, damit es sich noch lohnt, ihr den Bus bekommt, die Schwimmhalle nicht zu hat oder so. Und dann kannst du dich and der Zeit festhalten: Noch 10 Minuten, noch 5 noch eine. Oh Schade, nun ist es zu spät wir können nicht gehen. Der Lernerfolg mit solchen Methoden ist wirklich besser als mit einer reinen Strafe. :-) Strafe führt zu Unverständnis, da wird er beim nächsten Mal nicht besser reagieren.
Loreleila
Loreleila | 06.02.2009
9 Antwort
Sowas kommt bei uns sehr oft vor
und ich habe dann meistens dann noch ein schlechtes gewissen das wir dann drinne sitzen und macht mich dann auch unzufrieden hätte mich gefreut mit ihm ins schwimmbad
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
8 Antwort
Ich finde die Konsequenzen auf jeden Fall gut,
aber man kann erkennen, dass er die nicht ernstnimmt und vielleicht tut er das nicht, weil Du in dem Moment, wo Du Dich ständig wiederholst, ihm auch die Gelegenheit gibst, Dich nicht sonderlich ernst zu nehmen. Wenn er wüsste, wenn Mama das einmal sagt, dann meint sie es auch so, würde er vielleicht eher hören. Nur so meine Vermutung. Ich habe noch keine Kinder und will hier nicht den Klugscheißer spielen. Aber ich habe meine eigene Mutter auch nie ernstnehmen können, weil sie ihre Konsequenzen sehr oft angedroht hat, anstatt einmal was zu sagen und das dann auch so zu meinen. Und sie hat ebenso wie Du dann auch sogar noch Alternativen zur Belohnung fürs Hören vorgeschlagen. Ich glaube nicht, dass das effektiv ist.Auch wenn man sich dabei vielleicht sehr streng vorkommt, aber ich denke, es sollte reichen, wenn man es einmal sagt und genauso meint.Durch Deine Wiederholungen hat er wahrscheinlich den Eindruck, dass Du selbst nicht ganz sicher bist und diese Grenze fehlt ihm wahrscheinlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
7 Antwort
finde es gut
wie du dich verhalten hast. Bei meiner Großen mach ich es genauso. LG
Elias2902
Elias2902 | 06.02.2009
6 Antwort
ja
drei ist so ein alter....voller überraschungen.zieh es durch.auch in dem alter könnensie dir auf der nase rumtanzen..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
5 Antwort
Ich bleibe bei sowas Konsequent
Wenn meine Tochter nicht hört oder Stur ist dann sag ich ihr ein paar mal das wir dann nicht auf den Spielplatz gehen, wenn sie dann nach vielen erklärungen nicht hört, bleibt sie drin.Aber kinder haben leider so phasen wo sie stur sind oder Zickig.Ich muss dan immer schmunzeln weil ich dann immer an meine Mutter denken, und mich wie ich war. LG
CindyJane
CindyJane | 06.02.2009
4 Antwort
wie alt ist er denn?
die konsequenz ansich ist schon richtig...finde ich...wenn man droht dass etwas nicht gemacht wird, sollte man das auch einhalten... meine haben solche anwandlungen noch nicht gehabt, bisher...die grossenwaren einfach immer brav...und die kleinen sind noch zu klein...aber, ich denke, das wird bei den beiden auch nicht ausbleiben :-)
bineafrika
bineafrika | 06.02.2009
3 Antwort
finde
du hast richtig gehandelt!
püpie
püpie | 06.02.2009
2 Antwort
er will seine grenzen austesten
bleib konsquent und du wirst sehen das er sich bald fügen wird lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 06.02.2009
1 Antwort
***
Hätte genauso gehandelt wie Du.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie findet ihr ihn
05.08.2012 | 35 Antworten
wie findet ihr das ?
22.07.2012 | 15 Antworten
wie findet ihr die namen?
08.05.2012 | 29 Antworten
Findet ihr die Wohnung teuer?
18.07.2011 | 23 Antworten
wie findet man den richtigen job
27.04.2011 | 9 Antworten
Wie findet ihr den Namen Julia?
30.12.2010 | 18 Antworten
wo findet man gratis proben
01.11.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading