Bin ich zu streng?

mona0772
mona0772
18.06.2009 | 14 Antworten
Liebe Mamas, ich habe da mal eine Frage oder besser eure Meinung dazu.

Es geht um folgendes.
Meine Töchter 13 und 16 Jahre sind zum wiederholten mal zu spät nach Hause unter der Woche gekommen.
Sie sollten um 19.30 Uhr zu Hause sein, am Dienstag, da ja am nächsten Tag Schule ist.
Da schrieben sie mir eine SMS ob sie erst um 22 Uhr nach Hause kommen dürfen. Ich rief sie auf Handy zurück und meinte nein, denn ich mache mir da immer sehr große Sorgen und es ist ja Schule.
Da erfuhr ich, dass sie ohne mein Wissen 35 km weit weg in ein Dorf mit den Zug gefahren sind und es kein Zug eher nach Hause fährt.

Ich war natürlich böse, schreie aber nicht.
Ich erklärte ihnen das es so nicht geht, ich muss ihnen vertrauen können.
Und ich bin im Grunde keine strenge Mama, ehe im Gegenteil.

Darauf gab ich ihnen zwei Wochen Stubenarrest und zwei Wochen Internetverbot.
Sie dürfen nur mit mir raus und nicht allein.
Heute waren wir im Freibad.

Sind zwei Wochen zu lange? Ist die Strafe zu streng?
Wie würdet ihr an meiner Stelle reagieren?

Ich danke euch für eure Meinung.

Liebe Grüße
Ramona
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hui, mein dad hätte mir den kopf abgerissen
und mir bis zum 18. hausarrest aufgebrummt. nein 2 wochen sind völlig ok.es hätte ja sonstwas passieren können.
Lia23
Lia23 | 18.06.2009
2 Antwort
@Lia23
finde ich auch .....das ist ok !!!!
misha_rgbg
misha_rgbg | 18.06.2009
3 Antwort
frag
sie warum sie dir nix gesagt haben erklaere das du dir sorgen gemacht hast . finde 2alles verboten sehr lang ich war ja auch mal so denke du kennst das selber finde paar tage genug lg
pobatz
pobatz | 18.06.2009
4 Antwort
also ich hatte
weitaus strengere regeln....türlich fand ichs da zum kotzen wenn ich "so früh" daheim sein musste , aber jetzt wenn ich so drüber nachdenke....ich würde sterben wenn mein schnucki irgendwann mal zu spät kommt. find die "strafe" also ziemlich gerecht.. ich mein, du gehst ja trotzdem mit ihnen raus...das durfte ich früher zB gar nicht.
BabyLove07
BabyLove07 | 18.06.2009
5 Antwort
Danke
für deine Antwort. Stimmt mein Papa war da auch streng. So geht es mir eben auch, ich mache mir da auch immer große Sorgen um sie.
mona0772
mona0772 | 18.06.2009
6 Antwort
nein finde es voll ok
wie schon von lia23 gesat mir wäre auch der kopf abgerissen worden un dnicht nur der
mamilein86
mamilein86 | 18.06.2009
7 Antwort
also erstmal finde ich es ein wenig dreist
von deinen 2 süßen, denn das ist eine spanne von 2, 5 std... denke vielleicht ne woche hausarrest hätten es auch getan. aber ich f würde ihnen sagen, dass sie ab heute dann statt um 19.30 nun um 18.30 zu hause sein müßen, so lange bis sie daraus gelernt haben. so war es bei mir auch und glaube mir, sie lernen daraus schneller und wirkungsvoller als von andren sachen. das ist echt schon sehr frech, was die beiden sich da rausgenommen haben - aber sie haben scheinbar gewußt, dass sie es nicht gedurft hätten, sonst hätten sie es ja net heim lich gemacht und sind dort hin gefahren...
mama-mia82
mama-mia82 | 18.06.2009
8 Antwort
wenn wirklich kein früherer Zug gekommen ist...
...haben sie sich wenigstens bemüht und dir die Wahrheit gesagt.. ich persönlich finde 2 Woche ganz schööön knalle hart-immerhin ist die große schon16 .. Mein Tipp: Sprich noch mal mit den beiden und erkläre ihnen die Situation noch mal aus deiner Sicht...und, dass du zu Kompromissen bereit wärst..auch wenn sie noch einmal weiter weg fahren wollen, könnt ihr mit Kompromissen Problemen schnell aus dem Weg gehen.. Vielleicht führt ihr einen "Familienrat" ein, wo ihr solche Sachen besprecht?! Und nicht vergessen: IMMER DAS GUTE SEHEN und nicht vergessen, die Kinder auch zu loben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
9 Antwort
bei mir gabs nie hausarrest
würde ich auchnicht machen stattdessen dürfte ich für jede min. die ich zu spät kam am nächsten tag ne halbestd. kürzer raus als sonst.. naja wenn deine kids wirklich erst um 22 uhr gekommen sind dann wären wohl 2 tage angmessen ... also ich denke im grunde wirds schon richtig sein was du machst...
Taylor7
Taylor7 | 18.06.2009
10 Antwort
strafen
Ich würde eher als Strafe nehmen das sie jetzt noch früher nachhause müssen!So richtig halte ich nichts von Stubenarrest sowas gab es bei uns garnicht!Und mal ganz ehrlich ins Freibad da belohnst du sie ja eher noch! Würde auch eher nur eine strafe nehmen, 2sind meiner Meinung nach zu viel!Und sie haben ja auch ein Alter da verstehen sie Dich wieso du böse auf sie bist!Aber finde nicht das du zu streng bist!kenne viele strengere Mütter! :-))
Drillingsmum
Drillingsmum | 18.06.2009
11 Antwort
Es ist manchmal
gar nicht so einfach Entscheidungen zu treffen als Mama. Ich habe sonst ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Kindern, ich kann nicht klagen. Sie sollen nur verstehen, dass ich mir große Sorgen um sie mache, ich liebe meine Kinder über alles. Also meint ihr eine Woche wäre besser. Denn sie fragten mich, ob sie morgen wieder rausdürfen. Sie machen es auch wohl nie wieder. Aber es ist eben nicht das erste Mal, dass es passierte.
mona0772
mona0772 | 18.06.2009
12 Antwort
na, wenn es nicht das erst mal war,
soltest du da aber erst recht konsequent bleiben... sonst untergräbst du selbst dein autorität. und ich würde sie auch net noch ins schwimmbad nehmen oder der gleichen - dann nützt der hasuarrest auch nix.
mama-mia82
mama-mia82 | 18.06.2009
13 Antwort
Hmm.
Ich hab zwar keine Tochter, die in dem Alter ist, aber ich find das schon in Ordnung. Sie hätten dir ja Bescheid geben können und dann hättest du vielleicht auch gesagt, dass es in Ordnung ist, weil es dann halt nicht anders geht. Die Strafe finde ich in Ordnung. Hatte zwar selber nie Hausarrest gehabt aber ich glaub, wenn meine Tochter in dem Alter wäre, hätte ich das auch gemacht. Damit sie versteht, dass das nicht geht und ich Angst um sie habe unter anderem dann auch noch Schule wäre. Aber im Nachhinein, ist es jedem selbst überlassen, wie er/sie die Kinder bestraft. Mach dir da kein allzu großen Kopf drum. Wer nicht hören will, muss eben fühlen. Ob so oder so... Liebe Grüße Katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
14 Antwort
Ich danke euch
wirklich für die vielen Meinungen dazu. Das ist nett von euch! Liebe Grüße Ramona
mona0772
mona0772 | 18.06.2009

ERFAHRE MEHR:

strenge bettruhe
23.04.2014 | 5 Antworten
Strenge Benotung in der 2. Klasse
11.10.2012 | 23 Antworten
anstrengende tochter was kann ich tun!?
30.05.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading