Muss man seinem Kind schon mit 21 Wochen Grenzen setzen?

Gelsomino
Gelsomino
13.04.2011 | 24 Antworten
Meine Tochter wird auf einmal ständig nachts wach, muss ihr immer wieder den Schnuller in den Mund stecken. Letzte Nacht ging das die ganze Zeit durch und von 2 - 3:30h an einem Stück. Ich bin nah dran sie einfach mal schreien zu lassen. Ist das nicht noch zu früh?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@-Nina-
Ja genau. Zuerst schreien als ginge es ums überleben, obwohl vorher im Arm schon am einschlafen, aber innerhalb weniger Minuten dann doch im Bettchen weggenickt. ICh bin dann mal gespannt wie lange diese Phase dauert. Oder ob es wirklcih nur an meinem schnarchenden Mann lag und se in ihrem Zimmer besser schläft :-) Vielleicht wandere ich ja mit ihr aus und wir beide schlafen besser
Gelsomino
Gelsomino | 13.04.2011
22 Antwort
...
hihi kann sein^^ aber es is manchmal auch einfahc so :
-Nina-
-Nina- | 13.04.2011
23 Antwort
....
also in dem alter auf keinen fall schreien lassen, wenn sie quengelig sind, weil sie net wieder einschlafen können, da habe ich sie auch mal 5 bis 10 min in ruhe gelassen, aber sobald sie weinen, habe ich sie rausgenommen und getröstet, in dem alter ist das auch eigentlich ganz normal, sie verändern sich da auf einmal extrem , sie werden aufmerksamer, der magen darm trakt ändert sich, viele fangen mit beikost an, evtl sind schon die ersten zähnchen aufm weg ...
iris770
iris770 | 13.04.2011
24 Antwort
@NatiundStella
Verwechsel das Buch von ihr nicht mit dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" von Ferber ... das ist ein anderes LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.04.2011

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

ständig schreiendes Kind, 13 Wochen alt
17.02.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading