Kennt das jemand,ich bin Abends unterwegs,

Anita_1968
Anita_1968
11.12.2008 | 11 Antworten
und die Kleine 6 1/2 Monate alt schreit die ganze Zeit im Auto.Jetzt wo es so früh dunkel wird kann ich nirgend mehr wo hin, oder ich muss ca.16 Uhr wieder los fahren.Es ist echt so schwierig, denn sie ist so müde aber sie kann nicht einschlafen.Am Tag ist das kein Problem, ich denke sie will noch was sehen bevor sie einschläft, ich fahre nicht oft weg, ich wollte nur von euch wissen ob das bei eueren Kinder auch schon vor gekommen ist.
Ich denke sie muss es ca.2 Mon. noch aus halten, dann wird es ja bald wieder länger hell.

Danke im voraus für euere Antworten! (girl)
Grüße v A.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Puhh
zum Glück hatte ich bisher noch keine Probleme Lara ist immer wie ein Engel im Auto... das einzige ist das sie mittlerweile ein wenig meckert wegen der Autoschale... aber sie muss sich nur noch ein wenig gedulden zu Weihnachten bekommt sie nen neuen Sitz ihre 9 kg hatse ja jetzt fast fehlen nur noch 100g.... ich drück die daumen das es bald besser wird!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 11.12.2008
2 Antwort
hatte
ein ähnliches problem, sind dann aber drauf gekommen, dass es ihr einfach zu langweilig war. seitdem bekommt sie immerwas zum spielen und alles ist supi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2008
3 Antwort
leuchtfigur
meine weint auch im auto wenn es draußen dunkel.ich habe ihr son gummi ball mit gesicht über den maxi cosi gehangen der fängt an zu leuchten wenn das auto wackelt beim fahren da ist sie dann so abgelenkt das wir kleine strecken gut überstehen
selina2008
selina2008 | 11.12.2008
4 Antwort
Hallo
meine kleine ist 7, 5 Monate alt und sie weint auch so beim Autofahren, auch nur wenn es Dunkel ist. Neulich waren wir mit der Karre im Halbdunkeln auf dem Weihnachtsmarkt, da hat sie auch so geweint, hat sie sonst nie gemacht im Sommer. Ich glaub sie hat Angst im Dunkeln... aber da muss sie wohl wie du sagst durch. Ich versuche alle sbei Tag zu machden, aber ALLES geht nun wirklich nicht
Prötlersen
Prötlersen | 11.12.2008
5 Antwort
Dunkelheit ist Neu
Hallo, das war beim Großen eine zeitlang auch so. Sobald es dunkel wurde und wir noch draußen unterwegs waren, hat er geweint. Es ist einfach wieder eine neue Erfahrung, für die die Kleinen bisschen Zeit brauchen um damit umzugehenen, ist sicher bald vorbei, wenn es ihr sonst gut geht und Du feststellst, dass es nur auftritt, wenn es dunkel ist, dann mach Dir keine Gedanken u. warte ab. Bei uns gings auch nach paar Wochen vorbei. lg jojolina
jojolina
jojolina | 11.12.2008
6 Antwort
wir ahben ein ähnliches problem...
meine hat panische angst vor den scheibenwischern... und ich hab auch noch nix wirklich dagegen gefunden... ich rede mit ihr und sing ihr zeug vor, manchmal beruhigt sie das
niggl
niggl | 11.12.2008
7 Antwort
Selina2008
ja das werde ich auch mal Probierenist besimmt auch für meine Kleine Alina abwechslungsreich genug um nicht an die Dunkelheit zu schauen. Danke!!
Anita_1968
Anita_1968 | 11.12.2008
8 Antwort
Jojolina
Ja meine Kleine ist gesund, wir sind so echt zufrieden mit ihr, sie fängt jetzt schon an zu krabbeln, sie sitzt auch schon schön. LG v Anita
Anita_1968
Anita_1968 | 11.12.2008
9 Antwort
also mein Knöpfchen..
ist nun neun Monate alt und es ist genauso wie bei dir. Ich glaube er langweilt sich einfach zu sehr. Er kann ja nicht mal spielen, weil es dunkel ist. Sonst versuche doch mit licht zu fahren - falls du es kannst. Kann ja sein, dass sie sich mit Spielzeug ablenken lässt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2008
10 Antwort
autofahren
meine kleine jetzt 2.5j. hat von anfang an, wenn es dunkel war gweint im auto, hatte alles versucht, spieluhr, singen, schnuller, fläschi, streicheln nichts hat geholfen. noch heute wird sie unruhig, aber es hat sich doch schon toll gebessert. erst bin ich auch kaum gefahren, um dem schreien aus dem weg zu gehen. aber dann, dann hab ich es leid gehabt und bin mutig gewesen, immer wieder hab ich mich dem weinen ausgesetzt und dabei immer wieder mit meinen worten beruhigend auf sie eingesprochen. allerdings war ich danach immer recht fertig mit den nerven. war schon anstrengend, aber hat sich gelohnt.lg drea
drea41_5
drea41_5 | 11.12.2008
11 Antwort
Hasenfratz
Das habe ich gemacht, aber mein Mann meinte das ich das vom Gesetz her gar nicht machen darf, da ich sonst eine geblendete Scheiben habe.War auch mein erster Gedanke das zu tun. Grüße
Anita_1968
Anita_1968 | 11.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Warum abends keine Milch?
21.12.2011 | 6 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
Abends füttern
03.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading