Was macht man so den ganzen Tag mit dem Baby?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.11.2007 | 9 Antworten
Hallo, ich hoffe, meine Frage klingt nicht allzu doof, aber was macht man so den ganzen Tag mit Kind? Meine Tochter ist 3, 5 Monate alt und schläft tagsüber nicht, so dass ich sie wirklich volle 12 Stunden beschäftigen muss .. Ich nehme sie überall hin mit: zum Geschirrspüler ausräumen, Betten machen etc. Aber wenn es länger dauert, fängt sie an zu motzen, weil sie beschäftigt werden will. Aber ich kann doch nicht den ganzen Tag den Animateur für mein Kind spielen! Oder bin ich zu "faul" und es muss so sein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
die erste antwort
also wenn du spielzeug für sie hast der irgendetwas anderes wo mit es spielen kann dann leg es in die wiege oder ins bettchen und lass es sich selbst beschäftigen!!Und der größte fehler ist s überall mithin zu nehmen und es den ganzen tag auf dem arm zu halten, weil mein sohn ist deswegen voll anhänglich an mich und bleibt nirgends!! Deswegen lass es sich ruhig mal selbst beschäftigen auch wenn es dann mal anfängt rum zu meckern
sternchen2965
sternchen2965 | 14.11.2007
2 Antwort
nicht zu arg verwöhnen....
mein sohn ist auch 3, 5 monate alt und ich lege ihn dann ab und zu auf sein spieldecke, wo sie in dem alter sich schon ganz toll beschäftigen können. dazu rasselsocken an und er freut sich seinen lebens. ich würde das kind nicht die ganze zeit durch die wohnung schleppen, denn das bekommst du nie wieder raus. sonst spazieren gehen und und und. lg anja
Constantin
Constantin | 14.11.2007
3 Antwort
ich bin...
mit meinem da er auch sehr wenig schlief vormittags zum einkaufen immer so 1-2 std gegangen zu hause habe ich mit ihm zwischendurch gespielt ich habe ihn auch ab und zu unter sein trapez gelegt dann schauen sie ne weile wenn sich was bewegt wenn ich in der küche zu tun hatte hab ich ihn im wipper mitgenommen und mit ihm geredet aber babys hören zu und nachmittags bin ich mit ihm spazieren gegangen meißt ist er im wagen eingeschlafen irgendwann wenn sie krabbeln sind sie so fertig das sie mittags auch schlafen für etwa 2 std mal mehr mal weniger es wird sicher besser alles gute für dich und dein baby
borschky
borschky | 14.11.2007
4 Antwort
Babybeschäftigung
Hallo Ebby98, Ich fand das alles mit Kind am Anfang auch sehr kompliziert. Versuch doch mal sie abzulenken, z.B. wenn du beim Kochen bist, gib ihr nen Kochlöffel aus Plastik in die Hand, oder leg sie auf ne Krabbeldecke und stell nen Spielbogen drüber. Hast du das schon mal ausprobiert, oder sucht sie nur den Kontakt zu dir?
Traumfee01
Traumfee01 | 14.11.2007
5 Antwort
Aufpassen!
Nein, du musst ganz und gar nicht den ganzen Tag Animateur spielen. Natürlich sollst du dich um dein Kind kümmern, gerade in dem Alter wollen sie schon, können aber selbst noch nichts so wirklich. Lern Ihr aber langsam, dass sie auch mal ein paar Minuten ohne Animation auskommen muss. Zeig ihr was Neues und zieh dich dann etwas zurück und das immer wieder. So lernt sie, sich selbst zu beschäftigen und dabei auch noch zufrieden zu sein. Wie hätte ich sonst mit meinem 6. Kind zB. klarkommen können? Andernfalls wird sie immer von dir fordern dich mit ihr zu beschäftigen, das hältst du nicht lange aus. Jetzt ist sie noch jung genug das ganz leicht zu lernen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
6 Antwort
Setz Dich durch
Hallo erstmal! Also, meine Tochter war genauso, immer mit dabei aber ich sollte auch spätestens nach zwei Minuten den Clown für sie spielen. Ich habe in dem alter, sie ist jetzt gut ein jahr alt, langsam angefangen:ich habe sie auch überall mit hin genommen und dann "sicher" verstaut.z.B. im schlafzimmer beim bettenmachen in ihr bettchen mit spielzeug gesetzt.sie hat zwar auch gemotz, aber wenn du ein paar minuten durchälst, ist es ok.dann spielt sie selber mit dem spielzeug oder was sonst grad greifbar ist Ich habe die zeit, in der sie sich alleine beschäftigen "mußte" dann immer weiter gesteigert.Inzwischen kann ich sie in ihren laufstall setzten und eine gute stunde irgendetwas anderes machen, ja sogar kurzfristig das zimmer verlassen. setz dich einfach durch, laß sie ruhig mal motzen, die kleinen sind schlauer als frau meinen möchte- so zumindest meine erfahrung wünsche dir viel erfolg, lieben gruß
floh69
floh69 | 14.11.2007
7 Antwort
beschäftigung
hallo meine kleinste ist 3 monate ja all zu viel kann man mit den kleinen auch noch n icht anfangen.meine schläft auch den ganzen tag nicht, dafür aber die nacht durch.was ich mache ich geh öfters am tag raus, leg sie sonst mal auf eine spieldecke mit einem spielbügel drüber.
sophia27
sophia27 | 14.11.2007
8 Antwort
the same problem
das kenne ich, meiner ist jetzt fast 5 Monate und langsam kann man auch was mit ihm anstellen, aber wenns nach ihm geht sollte ich mich auch rund um die uhr mit ihm beschäftigen. Ich leg ihn dann zwischendurch in den Laufstall, elektrisches Mobile drüber und zwar so tief, das er die Bärchen auch zu fassen bekommt. ABer lange lässt er das auch nicht mit sich machen dann moppert er ...
sam1506
sam1506 | 14.11.2007
9 Antwort
war genauso
Bei uns war es genauso. Ich mußte meinen Sohn fast 5 Monate ausschließlich rumtragen. Selbst wenn ich mich zu ihm auf die Spieldecke legte, gab es Theater. Aber als er anfing zu robben wurde es schlagartig besser und er beschäftigte sich immer mehr selbst - von ganz alleine. Also, durchalten! Sobald ein Baby sich bewegen kann, geht es ja auf Entdeckungstour. Du mußt durchalten - es wird besser, denn alles sind nur Phasen, die vorbeigehen.
rusti
rusti | 15.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading