⎯ Wir lieben Familie ⎯

Diplom für´s Mama- Sein?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.10.2009 | 4 Antworten
Ach Muddies, ich dachte, ic hwerde nicht jünger, ich habe den passenden Mann und um alles zu komplettieren fehlte nur noch ein Kind. Dieses ist jetzt 16 Monate unser Schlumpf :-) und alles ist schön, AABER..
muss ich erst ein Diplom haben um mein Kind zu erziehen? Muss jede Mama eine Ausbildung als Erzieherin oder Kinderpflegerin haben um ein Kind " in die Welt zu setzen"..ich wusste ja gar nicht, dass man so viel falsch machen kann. Irgendwie fühlte ich mich manchmal echt überfordert und ich habe nur ein Kind. Ich setze mich selbst unter Druck und weiß ja auch, dass keiner perfekt ist, doch ich bekomme es von allen Seiten .. TV, Web, Illus, Büchern..jeder und alles suggeriert mir : Du musst das so und so machen. Mensch, so macht das doch keinen Spass, MUTTER ist doch kein Leistungssport in dem Pokale verteilt werden, oder? So kommt mir Mama-Welt manchmal vor. Bin ICH grade in einer Entwicklungphase für die es noch kein Wort gibt? Bin ich einfach grad schlecht drauf? Denkt vielleicht jemand von Euch auch manchmal so?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
4 Antwort
ohh
ja das gefühl hat sich auch manchmal bei mir breit gemacht und meine maus ist erst 6 monate alt.aber weißt du was?höre auf dein bauchgefühl!!ganz ehrlich!man kann sich tips und ratschläge einholen, anhören aber hör auf dein inneres!mach dich nich verrückt! ich versichere dir für DEIN kind bist du die aller beste, perfekste mami! kopf hoch!
linea86
linea86 | 28.10.2009
3 Antwort
das
seh ich auch so wenn ich einen rat brauche oder möchte dann frage ich und entscheide ob ich es gut finde, wenn nicht dann mache ich wie ich es richtig finde..also lass dir nicht rein reden und du wirst sehen dein kind wird genau richtig.. lg
luana1980
luana1980 | 28.10.2009
2 Antwort

also ich denk so nicht, klar wird einem viel erzählt von all den punten die du grad genannt hast, aber seine eigene meinung muss man sich behalten, logisch drüber nachdenken UND schauen was zu einem selbst und dem eigenem kind passt auf deutsch, jeder ist unterschiedlich und jeder muss seinen weg finden
evil-bunny
evil-bunny | 28.10.2009
1 Antwort
nicht alles so ernst nehmen:-)
Es gibt immer die besserwissenden Mütter, oder die und die ratgeber, suche dir selber raus was du für DEIN KIND am besten hältst und steh einfach über die anderen ansichten/Meinungen. So mache ich das und meine Maus wird jetzt 3Jahre alt und es läuft wunderbar. Meine KÄ ist auch total zufrieden, also kann nicht alles falsch sein
jungemami0309
jungemami0309 | 28.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Mamatag und Papatag
22.03.2014 | 4 Antworten
bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
streit mit mama was tun?
28.05.2011 | 11 Antworten
Ich bin 14 und will ein Kind!
15.02.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x