was haltet ihr vom kita streik?

pobatz
pobatz
15.05.2009 | 11 Antworten
hallo was ist eure meinung zum kita streik die können doch sagen das sie mehr geld wollen angeblich gehts ja um die gesundheit und wer darf zahlen wir als eltern dabei ist ne kita eh schon teuer. ich krieg auch nicht mehr geld habe auch nen schweren beruf komme aus der altenpflege. was ist eure meinung dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Streik!!!!!
ich bin selbst auch erzieherin im vollzeitjob! und befürworte den streik voll und ganz und streike selbst mit!!! unter den jetzigen arbeitsbedingungen wird es in 10 jahren ganz schön mau aussehen mit Personal in Kindertageseinrichtungen, da niemand mehr diesen job machen möchte! und wer betreut und bildet dann unsere Kinder???? also müssen einfach bessere arbeitsbedingungen und besseres gehalt sein, damit die qualität wieder stimmt!! lg
angeldani
angeldani | 18.05.2009
10 Antwort
Streik!!!
Ich bin selbst erzieherin ud habe zuletzt für 1200 € brutte vollzeit gearbeitet. ich hatte verantwortung für 30 Kinder und das 8 stunden am Tag plus dokumentationsarbeit, verwaltung, reinigung der einrichtung und planung und das alles in meiner freizeit weil die kinder 8 stunden da waren. Ok für die Eltern mag es manchmal echt aussehen als hätten erzieher ein schönes leben und nen easy job, aber stellt euch mal vor es gäbe uns nicht? und ausserdem sind euch tatsächlich 60-90 euro im monat zu teuer damit eure kinder die bestmögliche betreuung bekommen? klar es geht auch billiger mit ungelernten kräften, aber wenn ihr zum beispiel Privat jemand anstellen würdet wären dass locker mal 1800 euro netto beim mindestlohn. Als erzieherin hat man zwei möglichkeiten, entweder man akzeptiert diese gehalt und arbeitet aus liebe zu den kindern mit seiner ganzen zur verfügung stehenden kraft bis man zusammenklappt oder es geht einem am A*** vorbei und kann sich von den eltern anhören was man alles nicht macht. ich unterstütze meine kollegen voll und ganz bei diesem kampf, auch wenn ich zur zeit im erziehungsurlaub bin. p.s.:kleiner tipp an alle die meinen sie können es sich nicht leisten, bei geringem einkommen gibts zuschüsse von jugendamt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
9 Antwort
@grinsekuchen
tja wenn wir streiken reagieren die alle mit wofür usw.
pobatz
pobatz | 15.05.2009
8 Antwort
@grinsekuchen
hmmm...nur weil es anderen NOCH schlechter geht ist deren Streik unberechtigt? Sehe ich nicht so. Klar, andere verdienen noch weniger, aber auch diese sollten Streiken. ich wäre dafür, dass allgemein mehr gestreikt wird! Man darf sich nicht alles gefallen lassen und es wird Zeit, dass endlich mehr Menschen aufstehen und sich wehren. Wäre wohl besser der Staat würde weniger Geld ins Ausland stecken und dafür mehr an seine Bürger!
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.05.2009
7 Antwort
gar nichts
denn wenn man sich mal die arbeit von dehnen anguckt und die vergleicht mit der putzfrau, dann steht wohl fest, wer mal streiken sollte!!!!!!und sicher ist doch, dass sich jeder seinen beruf selbst aussucht und mit dne konsequenzen leben muss. klar so einen 12stundne tag mit kindern stelle ich mir nicht einfach vor und habe respekt aber ich bin selst altenpfleger und was da für zustände herrschen, da finde ich haben die in der kita keinen grund und solange es den kinder dort gut geht, ist es doch in ordung,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
6 Antwort
Find es verständlich
Wenn ich sehe, wie stark bei uns die Mittel für die Kitas gestrichen wurden. Da kümmern sich 3 Halbtagskräfte um 20! ganz kleine Kinder von 0-2 Jahre in etwa. Es gibt aber mindestens 3 oder 4 Gruppen mit Kindern unter 3 Jahren.Die Kita ist bis 19 Uhr besetzt, aber es arbeiten nur Halbtagskräfte. Lediglich die Leiterin geht bissl länger und ist den ganzen Tag damit beschäftigt die Gruppen zu unterstützen, vor allem bei den Jüngsten, die ja fast gar nichts alleine können. Wenn man hier einige Muttis schon stöhnen hört, weil sie sich den ganzen Tag um ein einziges Kleinkind kümmern müssen, dann möcht ich nicht wissen, wie sie mit 10 Kiddys klarkommen würden. Dazu müssen auch noch sämtliche Erziehungswünsche und Extrawürste der Eltern beachtet werden. Über jedes Kind wird Kartei geführt, ob es schon selbst essen darf/soll, ob es aus Tasse oder Flasche trinkt, ob das Essen zerdrückt oder püriert werden soll, was es essen darf und was nicht, ob es fotografiert werden darf oder nicht und und und.... Dann regen sich die Eltern noch dauernd auf, weil ihnen hier und da irgendwas nicht passt. Eine Mutti kann nicht verstehen, dass es geregelte Essenszeiten gibt, weil ihr Kind unbedingt zwischendurch nochmal was bekommen soll... Hallo...? Geld verdienen sie hier bei uns auch kaum . Da versteh ich durchaus, dass die auf die Straße gehen, nur so werden unsere lieben Politiker mal wach.
fjordmaid
fjordmaid | 15.05.2009
5 Antwort
Streik
Ich berfürworte jeden Streik. Die meisten Erzieher arbeiten sehr hart, tragen sehr viel Verantwortung und bekommen dabei einen ziemlich schlechten Lohn. Staatliche KiTas sind ja nicht sooo teuer, zumindest hier nicht, dass eine preisliche Erhöhung so schlimm wäre und ich denke auch nicht, dass dadurch eine enorme Preierhöhung kommen würde, der Großteil der Kosten pro Kind trägt der Staat, niht die Eltern, der Anteil der Eltern ist sehr geringfügig im Vergleich zu dem, was der Staat pro Kind dazu zahlt! Und so wird der Staat eben noch mehr dazusteuern und das finde ich auch ok! Und ich wöre auch bereit mehr für eine KiTa zu zahlen, wenn ich weiß, dass die Erzieher unter vernünftigen Umständen arbeiten und mit voller Kraft und Möglichkeit die Kinder versorgen. und wir haben auch nicht viel Geld, aber die Preiserhöhung wöre es mir wert, wenn es eine gäbe, was ich nicht denke
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.05.2009
4 Antwort
pro und contra
so und so, für mamis die Arbeiten ist es ne blöde Situation. Sicher kann man das außerhalb der Arbeitszeit klären, aber dann hat es keinen Effekt. Aber ich kenne auch eine die geht von acht bis elf arbeiten und die Kids sind beide auch in der Nachmittagsbetreuung bis vier, das darf auch nicht sein, das zahlen die Arbeitnehmer mit. Wenn es höhere Löhne geben soll dann muss der Staat dafür einstehen. In Frankreich und Belgien kostet die Betreuung nichts, denn dort wird man noch dafür belohnt arbeiten zu gehen. Aber eigentlich finde ich es richtig das die Leute mal auf die Straße gehen, in anderen Ländern ist das gang und gebe das die Leute sich Luft machen und für Recht und Anerkennung kämpfen. Die Deutschen lassen sich zuviel gefallen und nehmen einfach alles hin. Ich denke auch Kindergärtnerin ist ein Knochenjob.
jaymelaval
jaymelaval | 15.05.2009
3 Antwort
Ich kann sie
echt verstehen...und befürworte den Streik...denn der Beruf ist eine echte Herausfordeung im übrigen genau wie die Altenpflege Die meisten Erzieherinnen verdienen deutlich weniger als ich und ich bin ganz einfach im Lager tätig! Es geht um Anerkennung des Berufes im Gesundheitlichen und finanziellen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.05.2009
2 Antwort
Streik
klar ist es auf der einen Seite blöd für die Eltern wegen der Organisation und auch für den Geldbeutel Aber auf der andern Seite kann ich die Betreuer auch sehr gut verstehen und sie versuchen wollen mehr Geld zu bekommen und was für die Gesundheit getan wird. Warum soll ihnen nicht mehr Geld zu stehen und warum sollen sie sich nicht für ihre Gesundheit wehren dürfen. Andre Bereiche machen es genauso und haben vielleicht sogar nen leichteren Job JEDER soll sehen dürfen dass er zu seinem Recht und Eigen kommt, wir Deutschen lassen uns sowieso schon viel zu viel gefallen wenn man so in andre Länder guggt... da gehts ganz anders zu als bei uns. Das ist meine Meinung!
Leya1973
Leya1973 | 15.05.2009
1 Antwort
find ich doof
auf der einen art isses okey auf der anderen auch wiede rnicht mein sohn geht ab sept in iga und der kostet monatlich 60 euro +2 euro essen am tag also geht eig aber ich weis nicht jeder beruf ist nich einfach wenn man sich vorstellt das alle auf die strasse gehn für 1 euro mehr is des bissel doof ja vllt sollten sie sich auserhalb ihrer zeit mal alle zusammen hocken udn sowas klären *doof*
btinchen
btinchen | 15.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
"streik"
22.11.2013 | 18 Antworten
Wie ist das in eurer Kita denn ?
14.02.2013 | 30 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading