⎯ Wir lieben Familie ⎯

U7 - Übergewicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.12.2014 | 18 Antworten
Hallo ihr Lieben,

wir waren heute zur U7 ... 94cm groß - 17, 8 kg - KU 52, 6

Der Arzt sagt, Größe und Kopfumfang passen zusammen, aber mit dem Gewicht würde er "übertreiben".

Er war schon immer sehr groß und schwer, bisher war der Arzt aber zufrieden und hat gesagt, er sei halt ein kräftiges Kerlchen, aber es passt alles ...
Heute meinte er, dass das Gewicht zu viel sei ... er benutzte sogar das Wort Übergewicht..das hat mich echt umgehauen.
Mein Mann war ebenfalls ein Wonneproppen ... aber den Fotos nach zu urteilen viel dicker ...
Mein Zwerg ist kräftig, sieht aber absolut nicht "überfüttert" aus ...

Mein Sohn isst kein Fleisch und keine Wurst ... lehnt es ab seitdem er bei uns am Tisch mit isst ... Frühstück isst er selten ... meistens gegen 9.00 mal einen Apfel bei der Tagesmutter- Mittag isst er gut (aber halt ohne Fleisch), Nachmittags gibt es meistens nochmal ein bisschen Obst und Abends Käsebrot+ Joghurt ...

Nun sagt der Arzt, mein Sohn bekäme zu viele Milchprodukte (300ml Milch+ Joghurt+ Käsebrot)
und die eine Flasche Saftschorle abends solle ich auch weglassen ...
Auf die Frage, was ich außer Käse anbieten kann meinte er "dann lieber ein Marmeladenbrot" ... das entspricht aber absolut nicht dem was ich möchte- zudem müsste ich meinem Großen dann erklären, warum er Wurstbrot isst und sein Bruder Marmeladenbrot?!

Habt ihr Ideen, Tipps für´s Abendbrot oder Erfahrungen zum Thema "Übergefwicht".

Ich halte von der "Diagnose" gar nix ... Mein Sohn bekommt kein Mc Donalds oder Süßes ... Der Große isst das gleiche bzw momentan sogar mehr ... und der wiegt mit seinen 6 Jahren 21 kg ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lass ihn reden! Mein sohn hatte mit.2 Jahren 18 kg! War schon immer gros und schwer! Wenn ihr drauf achtet, dass er gesund isst und sich ausreichend bewegt gibt sich das! Meiner ist jetzt 9 und vom mops sieht man nix mehr!
rudiline
rudiline | 02.12.2014
2 Antwort
finde ich schon nen bisschen heftig das gewicht meiner hatte jetzt bei der U8 18, 3 kg mit 4 jahren. WUrst und fleisch macht nicht dick, aber wenn er es nicht mag auch egal . ohne frühstück finde ich mit 2 jahren nicht gut das frühstück sollte/ ist das wichtigste am tag. käse finde ich jetzt besser als Marmeladebrot . marmelade hat zucker ! Saftschorle würde ich zum abend weg lassen wegen fruchtzucker . nun ja wir waren sind ofters mal bei Mc donalds, macht nicht unbedingt das gewicht . frage mich echt wo das gewicht bei eurem her kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2014
3 Antwort
grad geschaut wir hatten bei der U7 14 kg und 94 cm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2014
4 Antwort
milch und saftschorle kannst du zum durstlöschen wirklich gegen wasser tauschen. trinkt er noch aus der flasche? wenn ja, tausche es mal langsam gegen ein glas und/oder fülle nur noch wasser hinein. mein zwergi ist auch gut dabei, hat nun mit 2, 5J an die 15kg bei 96cm. mit einem jahr haben wir die abendflasche gegen wasser getauscht, mit knapp 2 jahren gab es dann vor dem schlafen nur noch etwas aus dem glas/becher. er trinkt früh eine tasse milch oder isst etwa dieselbe menge milch zum müsli . er trinkt schon immer gerne und viel wasser, zum abendbrot gibt es aber schonmal eine saftschorle. also ein bissl auf's gewicht achten ist bestimmt nicht verkehrt, den rat nun den käse zu streichen finde ich aber auch zweifelhaft.
ostkind
ostkind | 02.12.2014
5 Antwort
er trinkt Milch und Saftschorle ja nicht zum Durst löschen . er trinkt die Portion Milch, die er braucht . momentan sind wir sogar nur noch bei 200-250ml . Er bekommt Abends die Saftschorle zum Abendbrot . sonst trinkt er auch nur Wasser . Ja er trinkt noch aus der Flasche, bzw dem Schnabelbecher . Ohne Frühstück finde ich übrigens auch nicht gut und es ist nicht so als hätte ich es probiert . er kneift den Mund zu und dreht den Kopf weg . er will patu nix essen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2014
6 Antwort
*als hätte ich es nicht probiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2014
7 Antwort
Ich denke ich werde die Milch auf einen Becher reduzieren und es mal mit Tomatenaufstrich probieren um Käse mal zu ersetzen . Aber er ist nicht dick oder sieht ansatzweise mollig aus . er ist groß, breit und stark und eben schwer . die Leute schätzen ihn auf 3-4 Jahre .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2014
8 Antwort
hallo.unser sohn war mit fast 3 jahren so groß.wog aber 13, 8 kg. du kannst abends das obst gegen gemüse tauschen .
nicos_mami
nicos_mami | 02.12.2014
9 Antwort
Immer etwas schwierig zu beurteilen, kann jetzt nur von meinem Zwerg ausgehen. Der ist jetzt 3 1/2 102 cm und wiegt etwas über 14 Kilo. SaftSchorle am abend würde ich Übergewicht hin oder her aber weg lassen. Unser Zwerg trinkt über den tag im Kindergarten umgsüßten Tee, Wasser und mal nen Schluck Saft wobei er sich das ganz ganz selten fordert. Süßes gibt es allgemein bei uns nur vormittags und abends greifen wir alle auf Gemüse zurück.
Jacky220789
Jacky220789 | 02.12.2014
10 Antwort
So nun nochmal in Ruhe! Bei dieser Größe find ich das Gewicht in Ordnung! Er ist ja viel größer als seine gleichaltrigen! :) Eric war wie.gesagt immer zu groß und zu schwer, lag im gelben Heft über der 95er perzentile! Ich finde du achtest schon ziemlich gut auf ihn! Was hast du früh denn schon versucht? Ich finde ab und an ne schorle vollkommen ok! Trinkt er ja nicht immer! Und wie schon geschrieben, wenn er sich ausreichend bewegt;dann gibt sich das noch! Meiner wird jetzt 10 ist schon 1, 52 groß und wiegt 39 kg. Also lange kein pummel mehr! Unsre kiä hat uns zum Glück nie verrückt gemacht, wir waren sogar zu bluttests wegen Hormone! Ist aber alles gut!
rudiline
rudiline | 02.12.2014
11 Antwort
Wenn das alles ist, was Dein Sohn zu essen bekommt, dann ist ganz schön wenig. Vielleicht kommt daher der Kreislauf gar nicht richtig in Schwung und die Fettverbrennung wird nicht angeregt, zumal er ja auch kein Frühstück isst. Wenn er keine Süßigkeiten isst , vielleicht schlägt er sich anderswo den Magen damit voll? Bitte entschuldige, das soll kein Angriff sein, aber ich kann nicht glauben, dass Dein Sohn jeden Tag das Gleiche zu essen bekommt und nie Süßes isst. Das klingt mir zu glatt. Vielleicht ist es einfach Veranlagung. Vielleicht musst du aber auch etwas an der Ernährung umstellen, weil es zu wenig ist. Die eine Saftschorle und die Milch sehe ich nicht als Verursacher. Vielleicht muss er mehr Gemüse essen? Würde er das zum Frühstück nehmen?
andrea251079
andrea251079 | 02.12.2014
12 Antwort
wenn man es auf den ersten blick liest das gewicht denkt man echt viel für das alter. aber ich denke wenn man natürlich die größe mit einbezieht, was man ja auch muß ist es jetzt nicht übermäßig viel. natürlich ist er kein leichtgewicht und das sagst du ja auch selber aber eher im normalen bereich. natürlich sollte man schon immer aufpassen aber den zur marmelade wechseln ist ja sicherlich keine lösung. vielelicht könntest du es nochmal probieren die apfelschorle zum mittag zu geben und abends lieber wasser. es ist denke ich auch sehr viel typ anhängig. man sagt ja eigentlich nicht, aber ich sehe es an meinen beiden. der kleine isst echt größere portionen und auch süsses ist aber die totale bohnenstange meine große ist jetzt mit 7 jahren 123 cm und wiegt ca 23 kilo was aber sogut wie nur muskeln sind da sie leistungssport sehr intensiv macht.
meioni
meioni | 03.12.2014
13 Antwort
achso noch ne kurze nachfrage mit den KU das sehe ich jetzt erst. der ist ja auch echt groß oder nicht? gibt ja auch so große spannen wie mit der größe und gewicht denn der kommt mir echt groß vor. keiner meiner beiden hat jetzt mit 7 und knapp 5 jahren so ein KU?
meioni
meioni | 03.12.2014
14 Antwort
Danke für eure Antworten . ich versuche mal die Fragen zu beantworten :) Also mein Sohn lebt natürlich nicht vollkommen ohne Süßes, aber es ist fast gar nicht der Rede wert . 2-3 mal die Woche gibt es mal ne Kinderhand voll mit Gummibärchen oder auch 2-3 Kekse. Aber es ist wirklich eher was besonderes . Zu Feiern gibt es mal ein Stück Kuchen. Er ist selten bei Oma, so dass er sich dort auch nicht "durchfuttern" kann . Er bekommt Tagsüber wirklich nur Wasser, bei der Tagesmutter gibt es nichts anderes und nachmittags bekommen meine Kinder auch nur Wasser. Die Regel ist, dass es Abends ein Glas Saft mit Wasser gibt. Mein Großer ist sehr schlank und er isst und trinkt nichts anderes. Er hat einen anderen Papa, der auch eher klein und zierlich ist. Mein Mann ist auch immer kräftig gewesen. Habe gerade nachgesehen . bei 95cm hatte er 17 kg. Ja ich finde den Kopfumfang sehr groß und wunder mich, dass er meint der würde zur Körpergröße passen, das Gewicht aber nicht . Meine Jungs teilen sich die Mützen, sie haben exakt "den gleichen Kopf" . Rohes Gemüse biete ich ihm immer wieder an, aber er spuckt es direkt wieder aus, würgt und ekelt sich . Gemüse isst er mittags gekocht. Er isst eigentlich jeden Tag vormittags einen Apfel und Nachmittags eine Birne oder Banane. Mandarine verträgt er nicht. Zur Bewegung: Er ist im Gegensatz zum Großen ein echter Wirbelwind und sehr aktiv. Er will immer selbst laufen, Buggy brauchen wir nicht und getragen werden ist auch ein nogo . er ist wahnsinnig gern draußen und immer aktiv . Meiner Meinung nach ist es wirklich Veranlagung und wenn ich meinen Mann anschaue, sollte sich das auch wieder verwachsen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2014
15 Antwort
Wenn ich ihn bewusst mit irgendwas "vollstopfen" würde oder die Möglichkeit besteht, dass es ein anderer tut dann würde ich mich hier nicht ahnungslos geben und um Tipps fragen . Meiner Meinung nach achte ich wirklich auf die Ernähung meiner Kinder. Der Große isst alles an Gemüse und Obst und das sogar gern und ich arbeite beim Kleinen auch darauf hin, dass es mit dem Gemüse klappt. Wir sind wirklich keine Mc Donals- gänger . In der Woche essen die Kinder in der Betreuung und da gehe ich davon aus, dass es gesund ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2014
16 Antwort
ich hab mal ein Foto reingestellt, wo man sieht dass die Jungs sich von der Größe her kaum was nehmen . 4 Jahre Unterschied glaubt mir keiner .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2014
17 Antwort
Also rein von den Fotos her finde ich, dass der Kleine ein bisschen Babyspeck hat, mehr nicht. Ich sehe da null Anlass zur Sorge. Rein optisch gesehen ist alles im Rahmen. Wäre es mein Kind, würde ich die Milchprodukte nicht weglassen.
andrea251079
andrea251079 | 03.12.2014
18 Antwort
Mach dich da nicht verrückt wie hier schon andere schrieben . unter anderem rudiline . Wir haben im Januar u7 und meine kleine wird da wohl 85/86cm haben und ca 12kg sie war aber schon immer groß und schlank -es gibt eben solche und solche.das Kind einer bekannten hatte da z.b schon 16kg und ca 92cm . da sagte keiner was . lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2014

ERFAHRE MEHR:

Übergewicht im Kiga
25.08.2013 | 17 Antworten
Ist das Kind Übergewichtig? 3 jährige
24.05.2012 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x