⎯ Wir lieben Familie ⎯

Allergie gegen Milch

DieRoteZora08
DieRoteZora08
02.10.2010 | 3 Antworten
Hallo, meine Tochter ist jetzt fast 2 1/2, die hat im dauertakt, Durchfall, Hautausschlag, und erhöhte Temperatur, ich habe mir das mal auf geschrieben was sie das immer hat. und mir ist auf gefallen das sie das bekommt wenn sie normale Milch Trinkt. Beim Johgurt hat sie das nicht..
Die Kinderärztin sage zu mir ich solle mir keine gedanken machen. Die mache ich mir jetzt aber.. Hab Ihr ein Paar ideen ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Milchunverträglichkeit
Der Durchfall kann durchaus ein Zeichen für Laktoseintoleranz sein, aber wirklich testen kann das nur der Arzt. Du kannst die Milch mal für einige Tage weglassen, verschwinden die Symptome, dann hat es wirklich mit der Milch zu tun. Meine Kinder verweigern beide die Kuhmilch und irgendwie glaube ich, haben Kinder dafür ein Gespür, was sie nicht vertragen. LG und Alles Gute für Deine kleine Maus!
Tornado
Tornado | 02.10.2010
2 Antwort
...
Das hört so´n bisschen nach einer Laktose-Intoleranz an. Allerdings weiß ich nicht, woher das Fieber kommen könnte. Laß einfach mal alle laktosehaltigen Lebensmittel weg. Wenn es Deiner kleinen besser geht, dann ist es so was. Gute Besserung!
sonnenkopp
sonnenkopp | 02.10.2010
3 Antwort
Hallo ich habe eine Laktoseschwäche
und wenn es eine Laktoseintolleranz wäre dann hätte dein Kind das auch bei Joghurt und Pudding, sowie Käse, aber dann halt in unterschiedlichen stärken. Wenn du deinem Kind Milch gibst, muß es brechen danach? In der Schwangerschaft war meine unverträglichkeit am schlimmsten, da hab ich sofort gebrochen, so muß ich brechen wenn ich bissel mehr als ein Glas Milch trinke und mir wird mega schlecht dann. Fieber und Ausschlag bekomme ich aber nie, nur extrem Durchfall ab einer bestimmten Menge Milch. Würde auch echt dazu raten das einfach mal mit der Milch weg zu lassen. Ach und das Milchpulver ist auch in Muttermilch. Lass die Milch weg und geh noch mal zum Arzt, nimmt dich dein Arzt nicht ernst dann geh zu einem anderen. Mit sowas ist nicht zu spaßen und man muß bedenken Milch ist nun in sehr vielen Produkten drin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Calcium gegen Heuschnupfen?
16.06.2013 | 8 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten
allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten
durch tomate wunde mundwinkel
07.02.2011 | 3 Antworten
Kuhmilch allergie 8 Wochen altes Baby
16.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x