Kalte Babynährung?

Fellnase
Fellnase
29.08.2011 | 15 Antworten
Hallo!!!
Ich wollte mal bei Euch fragen was Ihr davon haltet.
Eine Freundin hat abgestillt und füttert jetzt in der Nacht die Babynahrung kalt. Macht abends die Flasche und lässt sie kalt werden. Eine andere sagt, das das total ungesund ist.
Was sagt ihr dazu???
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort

wieso das denn hat sie keinen flaschenwärmer?! dasmacht doch net mehr arbeit?! finde das auch net gut aber obs ungesund ist weiß ich net.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2011
2 Antwort
....
also der arzt hat mir davon abgeraten, das soll man nicht machen... die milch darf nicht länger als eine halbe stunde stehen bleiben, danach sollte man sie weg schütten... also ich kenn auch jemand der das macht, aber halten tue ich davon nichts, wo ist denn das problem nachts eine flasche zu machen??? oder sehe ich das falsch?? lg
sternchen2310
sternchen2310 | 29.08.2011
3 Antwort
...
WOW... Babynahrung sollte warm gefüttert werden und die Falsche sollte auch immer zu jeder neuen Mahlzeit frisch zubereitet werden... Denn, man selber will ja auch warm essen, oder???
mami_28
mami_28 | 29.08.2011
4 Antwort
....
Na ja, es können sich Keime bilden, wenn die angerührte Milch zu lange steht, aber sicher nicht unmengen. Besser wäre es, wenn die angerühret Milch im Kühlschrank stehen würde und dann leicht aufgewärmt werden würde - nicht optimal, aber nur halb so schlimm, wie wenn die Milch Stunden bei Zimmertemperatur steht. Wobei - meine Maus hat auch lieber die Milch abgekühlt getrunken - Sie mochte die warm nicht. Geschadet hat es Ihr auch nicht, aber ich habe die Milch keine 3h stehen lassen, sondern nru so lange, bis die Temperatur etwas auf Zimmertempi gesunken ist.
deeley
deeley | 29.08.2011
5 Antwort
hallo
ich wieß jetzt werden wieder einige schimpfen aber meine kinder haben die milchnahrung nur die 1 2-3 monate warm getrunken ! dann wollten sie die absolut nicht mehr warm ! warum auch immer der arzt wustte das auch nicht wir haben sorten gewechselt und so vieles probiert !! bis der dok dann sagte dasnn gieb sie kalt !und es hatt meinen kindern nicht geschadet. sind alle gesund ! das heist aber nicht das ich es gut finde wenn mann sie nur aus faulheit nicht warm macht!!!! bei meinen kids wahr es halt so
dave_81
dave_81 | 29.08.2011
6 Antwort
SIe muss ja zumindest wach genug sein, um zum Baby zu gehen und es zu füttern.
Da könnte sie mit wenigen Handgriffen die Flasche frisch machen. Abends frisch abgekochtes Wasser in eine Thermoskanne geben, die passende Menge Pulver für das Fläschchen in eine kleine Dose mit Deckel abfüllen und griffbereit hinstellen. Wenn das Baby hunger bekommt einfach direkt das Wasser aus der Thermoskanne verwenden. Geht schnell, macht nicht viel Arbeit und Baby bekommt eine frische Flasche, die warm genug ist, um keine Bauchweh zu verursachen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.08.2011
7 Antwort
naja
als mein scheißerle noch klein war, hab ich ihn gefüttert....sind anscheinend beide wieder eingeschlafen und ich hab das nicht registriert und ihn die milch weiter gegeben....lagen aber schon paar stunden dazwischen *gg* er hat es nicht vertragen wenn ihr die arbeit zuviel ist: flasche mit wasser, milchportionierer daneben stellen und thermoskanne dazu....kind wird wach, pulver in die flasche mit heißem wasser auffüllen...schütteln fertig....je nachdem wie viel ml das kind bekommt das kalt/ heiß verhältniss und die milch ist ruck zuck in perfekter trinktemperatur fertig
evil-bunny
evil-bunny | 29.08.2011
8 Antwort
...
Na ins warm oft kalt ist ist ja sowas von egal...hochstens das sich die Bakterienzu sehr vermehren können ist das Risiko!!
linda1986
linda1986 | 29.08.2011
9 Antwort
@evil-bunny
ja so mache ich das auch voll super so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2011
10 Antwort
@sternchen2310
naja halbe std ist ein bisschen arg übertrieben meiner hat teilweise ne 3/4 std für ne Flasche gebraucht;-) aber ich denke mehr wie 2-3 Std. Sollte es net sein !!
linda1986
linda1986 | 29.08.2011
11 Antwort
Fertige
Milchnahrung sollte nicht länger als 1 Stunde aufbewahrt werden. Stellt sie die Flasche wenigstens in den Kühlschrank? Wenn ja, sollte sie sie wenigstens wieder im Flaschenwärmer oder so wieder warm machen. Aber wenn sie sie außerhalb des Kühlschranks erkalten lässt, dann würde ich sie nicht mehr geben.
Lady1206
Lady1206 | 29.08.2011
12 Antwort
@linda1986
ich rede nicht vom trinken, sondern von stehen lassen... das ist das was mir die kinder ärzte geraten haben und meine hebamme genau so....
sternchen2310
sternchen2310 | 29.08.2011
13 Antwort
???
Hallo!!! Sie stellt sie in den Kühlschrank und sagt, das ihre Kleine sich total auf die Flasche freut. Geht das denn wenn sie die Flasche fertig macht und in den Flaschenwärer stellt??? Liebe Grüße
Fellnase
Fellnase | 29.08.2011
14 Antwort
,,,,,,,,,
Wir haben die nächtliche Flasche immer frisch zubereitet. Es gab eine Kanne mit abgekochtem, kalten Wasser. Erst kamen heißes Wasser und Pulver in die Flasche und dann das kalte Wasser. Und schon hatte die Flasche Trinktemperatur. So viel Arbeit ist das nicht! Ich kann nie verstehen, wieso es Eltern gibt, die zu faul sind für die ordentliche Ernährung ihrer Kinder!
Noobsy
Noobsy | 29.08.2011
15 Antwort
@Fellnase
Wenn sie die Flasche in den Flaschenwärmer stellt, ist es noch bedenklicher! Bei konstanter Wärme entstehen Unmengen an Keimen! Was ist denn das Problem, die Flasche frisch zuzubereiten?????
Noobsy
Noobsy | 29.08.2011

ERFAHRE MEHR:

was ist das?( durchblutungsstörung?)
16.07.2012 | 6 Antworten
Blaue, kalte Finger und Hände bei Baby
24.02.2011 | 7 Antworten
mann die kalte schulter zeigen
19.12.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading