Rapsöl ins Fläschchen?

katharina870
katharina870
26.04.2011 | 7 Antworten
Hallo und guten morgen liebe mamis.

Hab gestern ganz was ungewöhnliches von meiner freundin berichtet bekommen, bzw hat sie mich indirekt um rat gefragt.
Ihre kleine 4 monate fst, nimmt schlecht zu, ... ihre hebamme meinte sie sollte 1 TL Rapsöl oder babybeikostöl ins fläschchen mitgeben.
um so den kcal gehalt zu steigern.

Hat das von euch schon mal wer gemacht. ist das überhaupt ok so was zu tun?
MIr kommt das ganze echt seltsam vor und ich hab gemeint, dass ich es eher nicht machen würde.
vllt eher ´ne milch nehmen die kcal haltiger ist??

lso wie sind eure erfahrungen meinungen???

lg und schönen tag
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Rapsöl ins Fläschchen ???
Guten Morgen, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich Rapsöl mit ins Fläschen gegeben habe , weil meine Kinder so Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang hatten. Und Eltern deren Kinder ich betreue machen das auch. LG Maja
Maja264
Maja264 | 26.04.2011
2 Antwort
auf die Antworten bin ich mal gespannt...
also ich persönlich habe davon noch nichts gehört ... bei der Breikost schon ... aber gemacht hab ich das nie :) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
3 Antwort
Rapsöl ins Fläschchen ???
@katharina, wenn Du Dir unsicher bist, google doch mal nach. Da findest Du auch Foren und kannst noch einmal gezielt nachfragen. LG Maja
Maja264
Maja264 | 26.04.2011
4 Antwort
In die Milch ???? iiiiiiiihhhhhhhhhhhhhhh .........
Hab ich noch nie gehört ... Öl ins Gläschen bzw. an den Gemüsebrei ja, aber das auch nur wegen einer besseren Verdauung ... Deine Freundin soll noch mal genauer nachfragen bei der Hebi LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2011
5 Antwort
abgesehen davon ...
würde ich an der Zusammensetzung der Fertigmilch gar nix ändern, sämtliche Inhaltsstoffe sind optimal angeglichen an die bedürfnisse des Babys. Wenns tatsächlich ums Zunehmen gehen soll, dann sollte lieber auf die 1er Milch umgestellt werden. Diese gilt auch als Anfangsmilch und kann unbegrenzt trotz anderer Zusammensetzung gegeben werden. Sollte Deine Freundin aber mit Hebi oder Kinderarzt abklären. Im Internet bleiben Leien immer Leien ;O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2011
6 Antwort
Hi
Das macht man nur, wenn man angefangen hat zuzufüttern und eine Mahlzeit durch Milch ersetzt ist. Zum Beispiel Mittags gibt es keine Milch mehr dann soll mann Öl mit ins Essen machen. Allerdings ist die Hebamme schon fragwürdig da sie Rapsöl empfiehlt ... Raps ist ein Genmanipuliertes Lebensmittel nur kaum einer weiß das ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
7 Antwort
grade
gestern hab ich gehört das eine mutti ein stück butter mit in die abendflasche tut.. ... ich weiss auch nicht ob das vielleicht hilft, aber mein instinkt hat mir als meine maus noch klein war auch kein schlecker sahne vom kuchen zugelassen ... bis zur einführung der beikost gabs nur mamas milch sonst nix.. aber wenn eine hebamme das empfiehlt wird das bestimmt seine richtigkeit haben.. oder nicht?
Giftigenude
Giftigenude | 26.04.2011

ERFAHRE MEHR:

bebivita Abend-Fläschchen
26.12.2010 | 4 Antworten
himmeltau in der flasche
06.09.2010 | 5 Antworten
Einschlafen ohne Fläschchen
04.05.2010 | 5 Antworten
ab wann Karotten ins Fläschchen
09.03.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading