⎯ Wir lieben Familie ⎯

Milcheinschuss?Harte Brust und Schmerzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.03.2011 | 7 Antworten
Guten Morgen,
mein kleiner Sohn ist jetzt 12 Tage alt und ich pumpe die Muttermilch ab, da er nur aus einer Brust geschafft hat zu trinken. Hab von Anfang an genügend Milch gehabt, aber der "typische" Milcheinschuss kam nicht. Ich pumpe alle 3-4 Stunden, so wie der kleine auch Hunger hat. Seit heute Nacht schmerzen meine Brüste ziemlich doll und sind stellenweise auch ganz schön hart. Ist das jetzt normal?Ist kälte oder wärme besser oder meint ihr muss ich einen Arzt aufsuchen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hALLO
Ruf Deine Hebi bitte an, das klingt n bissl nach Milchstau!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
2 Antwort
also
wenns wehtut kann das auch ne brustentzündung sein.. wenn se warm sind, kannst du quarkwickel machen das hilft. und streiche deine brust über die harten stellen aus, das hilft schon. sollte fieber dazukommen haste auf jeden fall ne brustentzündung, solltest aber währenddessen auf jeden fall weiter abpumpen!! frag doch mal deine hebamme..?! lg + gute besserung..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
3 Antwort
leg
einen feucht warmen lappen auf die brust und versuche nach dem abpumpen die restliche milch gründlich auszustreichen. Frag auch zur sicherheit nochmal bei deiner hebi nach. Wenn es ganz arg schmerzt kannst du auch quarkwickel machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
4 Antwort
....
Wärme vor dem pumpen udn Kälte nach dem pumpen. Während des Pumpens die harten Stellen massieren und zur Brustwarze ausstreichen. Ich hatte das auch am Anfang Ich pumpe seit 5 Monaten . das ist ein Milchstau. Wenn DU Fieber bekommst, geh zum Arzt und versuche nun etwas öfter zu pumpen, aber die Brust nicht leer zu pumpen, sondern nur so lange, dass die Milch reicht und sie etwas weicher ist. ALle 2 Stunden würde ich das machen. Und danaach unbedingt kühlen.
deeley
deeley | 17.03.2011
5 Antwort
o je..
die anderen haben wohl recht. Zum wärmen habe ich immer ein Kirschkernkissen genommen und zum Kühlen Quarkumschläge oder Kohlblätter. Viele haben aber auch Probleme mit der Pumpe, das sie nicht gut und vollständig abpumpt. Dann kommt es zu Milchstaus oder sogar manchmal zum Stillstand. Habe sehr gute Erfahrungen mit der elektrischen Medela Pumpe aus der Apotheke gemacht. Habe sie ausgeliehen. Ich hoffe du bekommst es hin!
Ijoo
Ijoo | 17.03.2011
6 Antwort
@Ijoo
Die gleiche Milchpumpe habe ich auch. Hat auch die ganze Zeit gut geklappt. Weiß auch nicht was auf einmal los ist :- ( Gestern kam aus der einen Brust auch schon fast nix mehr, heute gehts wieder. Morgen kommt meine Hebamme, da werde ich sie auch nochmal fragen . Danke für den Tip!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
7 Antwort
@lila03
Meine Güte, dann mußt du dich die ganze Zeit noch quälen. Du tust mir leid. Kann die Hebamme nich heute?
Ijoo
Ijoo | 17.03.2011

ERFAHRE MEHR:

6.SSW und Busen tut weh wie Hölle
01.06.2013 | 7 Antworten
21ssw und starkes stechen in der brust
12.08.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x