Erbrechen nach Milchbrei

Faible
Faible
02.05.2010 | 8 Antworten
Hallo Mamis,

mir ist aufgefallen, dass mein Sohn oft nach Milchbrei errechen muss. Es ist nicht nur spucken kurz nach der Mahlzeit, sondern es dauert ca. 3 Stunden und dann riecht es auch richtig sauer (wie Erwachsenen-Erbrochenes). Meine Kinderärztin meinte, dass die Milchbreis (zum anrühren) von Hipp Sodbrennen bei vielen Kindern hervorrufen. Jetzt hab ich gewechselt auf Babylove und da ist es heute wieder passiert und bei den Frühstücksmüslis von Bebivita im Glas ist es das gleiche. Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Mit welcher Marke wart ihr zufrieden, oder was bekommen eure Kleinen zum Frühstück?

Lg Faible
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Beim Frühstück wechsle ich grade von Flasche auf Anfängermüsli (selbstgemacht)
abends habe ich den Milchbrei von Milupa oder den Milchbrei Keks von Bebivita Ich muß dazu sagen meine Kinder sind Allseesser und haben sozusagen einen Schweinsmagen Mein Kleiner ist 9 Monate und ißt teilweise unser essen mit :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.05.2010
2 Antwort
hatten wir auch!!
mein sohnemann hat JEDEN abendbrei wieder auf den tisch gespuckt - allerdings schon wenige minuten nach der mahlzeit. er hat sich dann auch immer komplett übergeben! total heftig - ich hab dann 2-3 sorten ausprobiert und das blieb komischerweise drin!! später, so mit 10 monaten, hat er abends dann brot mit frischkäse oder butte bekommen und etwas obstbrei. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
3 Antwort
Gib einfach mal etwas weniger,
der Brei quellt ja noch ganz schön nach im Magen und evtl ist das dann einfach bischen zu viel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
4 Antwort
Mein Sohn
ist jetzt fast 10 Monate und isst Abends auch normal bei uns mit. Mir wurde aber gesagt, dass die Kleinen eigentlich 2 Milchmahlzeiten am Tag brauchen und die Abends lasse ich ja nun schon weg. Also muss ich ja Früh was mit Milch geben, oder? Was soll ich ihm denn geben ... was würdet ihr machen?
Faible
Faible | 02.05.2010
5 Antwort
ach ja...
meiner mag bis heute weder griesbrei, milchreis noch fruchtzwerge geekelt! denn normale milch trinkt er ganz gerne, zwar auch nicht viel, aber er trinkt sie zum frühstück und abendbrot. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
6 Antwort
@Faible
Mach es als Zwischenmahlzeit und dann Kleiner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
7 Antwort
was geben....
also milchmahlzeit schließt auch käse und quark und so mit ein ... mag er joghurt? meiner isst ab und an welchen mit frischen früchten drin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2010
8 Antwort
Okay,
dann probier ich es mal mit kleineren Mahlzeiten. Mal sehen ob es hilft. Wäre echt super :)
Faible
Faible | 02.05.2010

ERFAHRE MEHR:

häufiges erbrechen schadet baby?
26.12.2014 | 6 Antworten
Milchbrei ab dem 4 Monat
07.04.2014 | 12 Antworten
38ssw Plötzlich Erbrechen!
22.08.2013 | 12 Antworten
Erbrechen wegen grippalen Infekt?
01.02.2013 | 6 Antworten
Welchen Milchbrei ohne Zucker
19.04.2011 | 8 Antworten
Erbrechen nach heftiger Emotion?
08.12.2010 | 15 Antworten
Milchbrei nachmittags
20.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading