Milchverweigerung

Lolilia
Lolilia
19.03.2010 | 6 Antworten
Ich suche Mamis die in der selben situation sind oder waren.
Meine kleine ist jetzt 9 Monate. Sie wollte noch nie irgendeine Fertigmilch .. ich hab einige Firmen ausprobiert von ganz billg bis ganz teuer aber sie will gar nichts davon. Seit dem sie 7 Monate alt ist verweigert sie auch immer wieder meine Brust. Jetzt mit 9 Monaten bin ich froh wenn sie wenigsten Abends mal ein paar Züge nimmt.
Sonst bekommt sie halt Mittagsbrei (selber gekocht) und ab und zu Obst-Getreide Brei oder Frucht und Joghurt Brei. Zum Abendbrot bekommt sie eine Scheibe Weißbrot mit Leberwurst.
Gibt es den hier Muttis die das kennen mit ihren Mäusen? Wie seit ihr damit umgegangen?

MfG Steffy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Hallo!
Meine Maus leer!!!! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
5 Antwort
@Maulende-Myrthe
Na dann ist ja gut. Ich will sie ja auch nicht zu irgend etwas zwingen, da halte ich nichts von. Ich hab nur gedacht halt das sie unbedingt irgendwie was bekommen sollte, weil es ja auch Folgemilch 2 und 3 gibt. Ansonsten isst sie ganz gut, sie kaut gerne Ach ja und danke für die Liste.
Lolilia
Lolilia | 19.03.2010
4 Antwort
@flowersy
das ist ja lustig meine maus hat auch etwa mit 1 1/2 von einem auf den anderen tag ihre mich nicht mehr getrunken. trinkt nur kakao und wehe mama versuchts mal banane oder himbeergeschmack da kommt ein eindeutiges "bää" aber hauptsache sie trinkt überhaupt ihre milch.
wossi2007
wossi2007 | 19.03.2010
3 Antwort
Na und?
Deine Kleine wird wissen, warum sie keine Milch haben will. Mach dir keinen Kopf, das ist überhaupt nicht schlimm. Wenn sie ansonsten gut isst, ist sie gut versorgt. Calzium bekommt sie auch über Gemüse, sogar viel mehr als über Milch. Guck mal, in vielen anderen Ländern bekommen die Kinder nach dem Abstillen auch keinerlei Milch mehr, weil die Menschen es schlichtweg nicht vertragen. Je nördlicher du kommst, desto selbstverständlicher ist der Milchgenuss. Aber vielen Menschen fehlt sogar das Verdauungsenzym Laktase, um Milchzucker zu verdauen. Und in solchen Kulturkreisen ist Milch überhaupt nicht mehr selbstverständlich, sobald das Kind aus dem Säuglingsalter raus ist. Also, mach dir keinen Kopf und guck einfach, dass dein Kind ausgewogen isst. Hier ist eine Calzium-Tabelle: http://www.vegetarismus.ch/heft/2000-4/kalziumtabelle.htm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
2 Antwort
...
Der KA meinte ich soll lieber weniger feste nahrung füttern und mehr stillen aber sie will ums verrecken nicht.
Lolilia
Lolilia | 19.03.2010
1 Antwort
. . .
Also in dem Alter kenn ich das nicht von meinem Sohn. Er trinkt ungefähr seit er 1 1/2 Jahre alt ist keine Milch. Das verwunderliche ist aber, das er seinen Kakao liebt. Hab auch schon versucht ihn auszutricksen und jedes mal weniger Kakao reingemacht, aber er merkt es und wartet dann, bis ich mehr Kakao rein mache. So im Essen isst er das auch. Leider kann ich dir so nicht weiterhelfen. Was sagt denn der Kinderarzt dazu?.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading