Karottensaft & bauchweh?

limoone
limoone
16.12.2009 | 6 Antworten
liebe mamis,
bin etwas verzweifelt .. ich fange nun an meinem kleinen zu rmuttermilch auch verdünnten karottensaft zu geben. er is nächste woche 4 monate also müsste er den gut vertragen.
nun ist heut der 2 tag andem ich ihn den saft gib und er hat gleich wie gestern bauchweh bekommen. zumindest glaub ich das weil er unruhig ist und vor allem einen ganz ganz "lauten" auch hat.
ist das nur die umstellung ?
Haben eure kleinen auch zeit gebraucht um sie zu gewöhnen oder kans sein dass er es nicht verträgt? aber wieso sollte er es nicht vertragen ..
wäre über erfahrungen sehr dankebar ..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
mit was verdünst du es? also ich habe es immer mit der muttermilch verdünnt und dann gings super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
2 Antwort
...
wer hat denn erzählt, dass einm kind von 4 monaten karottensaft ergänzend zur muttermilch bekommen kann? das zeug ist allergen und mit sicherheit nicht das richtige für das baby. frag mal deine hebamme, was sie dir empfiehlt.
s2008
s2008 | 16.12.2009
3 Antwort
Wir haben keinen Saft gegeben,
sondern sind bei der Beikost mit Karotten angefangen. Haben dann aber auf Pastinaken umgestellt, da Sohnemann die Karotten nicht wirklich mochte ... Welchen Sinn soll denn Karottensaft haben?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 16.12.2009
4 Antwort
hallo
also, erstens ist 4 monate da noch viel zu früh und zweitens stopft karottensaft unglaublich, meine ist 6 monate alt, hab es vor 3 wochen versucht und sie hat einen tag später verstopfung und bauchweh bekommen ... lass dir da noch zeit. schon erstaunlich wie viel mütter hir viel zu früh das zeug anbieten, das was da auf den packungen steht ... nach dem 4ten monat ist zu früh!!!!! Stille 5 -6 monate durch ohne zusatznahrung! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
5 Antwort
...
meiner hat auf karotten verstopfung bekommen. pastinaken hat er gar nicht gemacht. hab dann mit kürbis angefangen, war super!
sonja2
sonja2 | 16.12.2009
6 Antwort
....
wie du schon schreibst wird dein kleiner ja erst 4 Monate und wenn überhaupt dann soll man erst NACH 4 Monaten anfangen aber nicht mit Saft. den würde ich gar nicht geben, also gar kein Saft egal welcher Art, weil da Zucker drinne ist und die oft an den Flaschen zu lange nuckeln und dadurch Karies bekommen können. Erklärung meiner Hebamme! fang wenn überhaupt mit Mittagsbrei an, Karotte, pastinake oder anderes Genüse aber lasst euch noch Zeit. am besten erst ab dem 6 Monat anfangen. Dein kleiner zeigt dir ja schon das sein Magen noch nicht soweit ist. lg
melle2711
melle2711 | 16.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Karottensaft in Milch?
29.01.2013 | 14 Antworten
Milch wechseln wegen Bauchweh
04.04.2011 | 14 Antworten
Bauchweh,9 Tage altes Baby
11.02.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading