Bauchweh,9 Tage altes Baby

luana1980
luana1980
11.02.2011 | 12 Antworten
Hallo Mamis,
meine Motte ist heut 9 Tage alt und hat oft heftige bauchschmerzen, ich stille sie voll..
habt ihr euren babys was gegeben?was hat geholfen?
sie trinkt alle 2-4 stunden, ist unterschiedlich denkt ihr das hat auch was damit zu tun?
danke fü eure Hilfe
lg isabelle
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@luana1980
meine hebamme hat mir erzählt das es die tropfen nicht mehr gibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
11 Antwort
mein kleiner ist jetzt 2 wochen alt und hatte das auch sehr stark
stille auch voll so alle 3 stunden habe die kümmelzäpfchen propiert und windsalbe das hat aber nur für den moment gewirckt kurze zeit später hatte er wieder bauchschmerzen habe dann auch chamomilla d6 propiert aber das hat garnicht geholfen wollte lefax und sowas erstmal nicht nehmen aber da nichts geholfen hat hat mir der arzt lefax verschrieben ich nehme es jetzt seit gestern und es hilft den kleinen er hat keine bauchschmerzen mehr :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
10 Antwort
...
ach ja und Carum-carvi Kümmelzäpfchen kann man auch geben wenn das andere nichts hilft! Bauchmassage hat bei meiner Kleinen auch ganz gut geholfen.
Aniri83
Aniri83 | 11.02.2011
9 Antwort
...
Versuchs mal mit Lefax-Pumpspray oder mit Sab-simplex-Tropfen, die eigenen sich aber nicht so gut, die musst du mit dem Löffel geben und bei einem 9 Tage alten Baby ist das schwierig wenn du keine Flasche gibst! Alles Gute dem Würmchen!
Aniri83
Aniri83 | 11.02.2011
8 Antwort
...
problemchen... wende den fliegergriff an ; massiere dein baby; hol dir windsalbe oder bäuchleinöl und vor allem hol dir rat "vor ort" von deiner hebi:-)
4children
4children | 11.02.2011
7 Antwort
erst einmal
herzlichen Glückwunsch zur Geburt!!! Wann kommt denn deine Hebamme zu dir? Bauchschmerzen in den ersten Tagen können vom Bauchabel oder von der Umstellung kommen ..mit tee und zäpfchen würde ich noch warten, dein Baby und der Darm vor allem muss sich erst mal umstellen ; da würde ich noch nicht viel mit machen ;weil es einfach noch zuviel belastet. Mitz dem Stillen und dem Vertragen von den Lebensmittel musst du ausprobieren ;grundsätzlich sagt man , dass man auf Hüselnfrüchte/gemüse ;genauso wie zitrusfrüchte ;koffeein ;teein; minze ;salbei ;bestimmte gewürze ;zwiebeln verzichtet werden sollte... mit der tee-flasche ; kann es zudem passieren; dass du eine saugverwirrung hervorrufst ; ist dann mit dem weiterstillen sehr problematisch... stillabstände zwischen 1, 5-5 std. sind völlig normal ;manche trinken hastig ; manche laaaangsam ;manche "normal"... aber alle pendeln sich damit erst mal ein;das dauert schon mehr ale ein paar tage... zuviel vom tee macht dann vlt. noch mehr
4children
4children | 11.02.2011
6 Antwort
Beim stillen muss man nich auf die Zeit achten.
Koch mal nen halben Liter Wasser mit 1 Teelöffel Kümmel und geb das deinem Baby nach Bedarf zu trinken. Kannst dir in der Apotheke auch SAB Simplex Tropfen holn. Die helfen auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
5 Antwort
Hi,
Das Bäuerchen machen nicht vergessen und versuche sie auf dem Bauch zu tragen... das Körnerkissen warm machen und da drunter legen und zusätzlich Sab Simplex Tropfen paar Tropfen auf den Schnuller geben falls sie welchen nimmt!! Die haben unseren immer beruhigt. Alles gute
oximami
oximami | 11.02.2011
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja sie trinkt auch sehr gierig egal wieviel stunden zwischen dem letzten stillen liegen ..ich gebe ihr schon mehrmals täglich Chamomilla globulis niedrig dosiert..von den tropfen hab ich noch nie was gehört..werd ich mir besorgen.. danke für die Tipps hoffe ihr hilft was...
luana1980
luana1980 | 11.02.2011
3 Antwort
hmmm
Hallo, probier mal der kleinen etwas Fencheltee zu geben und dann abwarten. Vielleicht hast du aber auch was gegessen, was das Kind nicht verträgt. Lass mal Kohlsorten, Zwiebeln und vielleicht auch Äpfel weg. Alles was Blähungen verursachen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
2 Antwort
Dass
so kleine Neugeborenen noch keinen Trinkrhythmus haben, ist ganz normal. Daran liegt das Bauchweh sicher nicht. Die meisten Babys haben in den ersten Wochen Blähungen bzw. Koliken, auch das ist ganz normal. Wir haben beiden Kindern dagegen vor jeder Stillmahlzeit Lefax Liquid gegeben . Hat unseren beiden Kindern toll geholfen und ist immer einen Versuch wert. Ansonsten kannst du versuchen, sie öfter aufstoßen zu lassen, was aber bei meinen erst so nach 6 Wochen gut klappte. Meine haben auch sehr gierig getrunken, sodass sie wahrscheinlich viel Luft geschluckt haben. Wenn's ganz schlimmer ist, kannst du Kümmelzäpfchen versuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011
1 Antwort
....
ich hab meine Babys auch alle 1, 5-2 Std stillen müssen da sie ziemlichen hunger hatten :) Aber BAuchweh haben sie davon nicht bekommen. Versuche es mal mit Saab tropfen? vielleicht helfen die ja bei euch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2011

ERFAHRE MEHR:

15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
Kleidung Sommer 8 Tage altes Baby
05.08.2010 | 7 Antworten
Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading