Wie kann ich die Milchmenge steigern?

alinkaaa1
alinkaaa1
29.04.2009 | 4 Antworten
Ich pumpe ja ab und mir kommt es vor, dass meine Milchmenge immer weiter zurückgeht .. hab ja sonst auch net viel gehabt, aber jetzt sind es nur noch 40ml!

Was kann man da machen um das zu ändern?
Mache mir heute Milchkugeln .. hatte mir meine Hebi geraten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
also
wenn ich mal antworten darf auf die frage: wieso nicht stillen?? meinen grossen konnte ich auch nicht stillen, weil er die Brust einfach nicht genommen hatte und nicht so stark saugen mochte. Dann kann man einfach auch nicht stillen, wir haben es tagelang versucht, aber nix ging. ja, und beim Abpumpen kommt sowieso weniger raus, weil dies nicht die gleiche Saugbewegung macht wie das Baby. Noch ein Tipp an alinkaaa: iss nahrhaftes und trink viel Wasser, ich habs in den letzten tagen gemerkt, dass ich übermässig hunger und durst habe, da der körper viel energie braucht um mumi zu produzieren. nochmals viel glück
fluketwo
fluketwo | 29.04.2009
3 Antwort
stillen statt abpumpen
also ich weiß ja nicht warum du abpumpst statt anzulegen, aber ich hab schon öfter gehört, dass die milch automatich beim pumpen weniger ist wie beim direkten stillen... vielleicht solltest du wenigstens zuhause direkt anlegen und dann merkt auch der körper, dass er mehr milch produzieren muss und normal sollte deine milch dann auch mehr werden... ne freundin von mir hat, wenn sie milhc brauchte immer dann abgepumpt, wenn sie gestillt hat - also dann eben gleichzeitig an jeweils 1 brust...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
2 Antwort
guten morgen
hmm... also mein Kleiner ist jetzt 16 Wochen und ich hatte auch gerade zu wenig mumi. Da hat nur öfter ansetzten geholfen, da ich ja stille. Ich musste ihn alle 30-90 Minuten die letzten 2Tage ansetzen und seit gestern kommt er alle 2stunden. Es geht also wieder bergauf. Am bessten geht es wirklich wenn du mehr abpumpst, denn der Körper muss merken, dass er mehr produzieren muss. viel Glück
fluketwo
fluketwo | 29.04.2009
1 Antwort
***
erstmal habe ich ne Frage...wie oft pumpst du ab und pumpst du nur eine Brust oder beide??? Und warum pumpst du am und stillst nicht? Wenn du dir Stress machst oder hast, geht die Milchmenge automatisch zurück..also immer schön entspannt bleiben. 2. bei manchen kommt beim appumpen deutlich weniger Milch, wie wenn du dein Kind anlegst und stillst. 3. Stilltees und z.B Malzbier regen die MIlchbildung an. Du musst aber auch genug trinken.wenn du zuwenig trinkst, geht die milchmenge auch zurück. was du noch versuchen kannst ist, vor dem Appumpen die Brust mit Rotlicht erwärmen und leicht massieren, wie beim austreichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Milchproduktion bei 6 Stunden Schlaf
22.12.2010 | 11 Antworten
Berechnung Milchmenge nach Gewicht Kind
13.02.2008 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading