Ab wann keine Gläschen mehr?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.06.2007 | 7 Antworten
Hallo, Meine Jüngste ist jetzt 5 Monate, wird aber Ende des monats 6 Monate und da wollte ich anfangen mit normaler Kost (also das was wir auch essen), nur würzen wir dann das Essen nicht mehr so. Man ja ja dann nach würzen. Unsere Älteste hat mit normaler Kost mit 8 Monaten bekommen, sprich keine Gläschen mehr. Nun weis ich halt nicht ob das bei unserer Jüngsten nicht zufrüh ist. Momentan bekommt sie früh, vormittags und abends die Flasche und mittags Gläschen oder Milschbrei. Und Nachmittags bekommt sie ein früchtchen oder Fruchtzwerg.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Keine Gläschen mehr
Hallo, ich würde nicht so früh anfangen, dem Kind normales Essen zu geben. Normal sagt man, das man erst mit 1 Jahr normale Kost geben soll. Ich ahbe bei meinen mit etwa 10 Monaten angefangen, wenn es mal was leichtes wie Suppe, Kartoffeln, Gemüse oder Nudeln gab. Aber wenn es nicht sehr stark oder gar nicht gewürzt ist, kann man es vielleicht mit 8 Monaten schon probieren. Joghurt und co haben meine auch schon mit 6 Monaten bekommen. Aber es heißt ja immer noch: Probieren geht über studieren. Versuch es einfach, ob das Kind es verträgt. Nur keinen Kohl. Der bläht. Schaue auf dein kind und entscheide dann, denn ich finde, das die Gläschen nicht schmecken. Und was mir nicht schmeckt, bekommen meine Kids auch nicht, es sei denn sie wollen unbedingt Rosenkohl essen Grins LG Alipajo Monika
alipajo
alipajo | 03.06.2007
2 Antwort
Gläschenkost
Ich würde in dem Alter noch nicht zur normalen Familienkost wechseln. Um das 1. Lebensjahr soll man langsam damit anfangen. Wir sinn allerdings auch mit allergien vorbelastet und daher vorsichtig. Aber die empfohlen wird es für alle Kinder um das erste Lebensjahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2007
3 Antwort
Gläschen
Hallo! Also nach deinem Bericht her kann ich entnehmen das sie Gläser isst. Wenn sie ihr schmecken würde ich sie ihr bis zum 1 vollendeten Lebensjahr geben und vielleicht auch noch länger. Meine älteste hat bis zu 1 1/2 Jahren nur Gläser gegessen da ihr das normale Essen von uns nicht geschmeckt hat. Bei meinen anderen war es anders die wollten garkeine Gläser sondern gleich die normale Kost. Ich habe meinen Kindern die Entscheidung überlassen was sie essen wollen. Ich wollte sie nicht zwingen etwas zu essen was ihnen nicht schmeckt. Bei manchen klappts bei anderen bekommen die Kinder Bauchweh. Es ist echt deine Entscheidung wann du mit Gläsern aufhörst und wann nicht. Meiner Meinung solltes du es ausprobieren ob sie deine Kost verträgt. Jedes Kind ist unteschiedlich. Liebe Grüße Dani
Malibukirsch
Malibukirsch | 03.06.2007
4 Antwort
Kommt drauf an...
Wenn es zum Beispiel Gemüse gibt, dann kann man das ja extra pürieren. Und evtl. auch etwas vom Fleisch extra kochen bzw. erst im Nachinein würzen. Das ist meiner Meinung nach nicht wirklich anderes als in den Gläschen. Jedoch würde ich darauf achten, dass Bio- Gemüse verwendet wird, denn die Gläschen sind ja auch Bio. Aber ansonsten weißt du bei selbstgekochter Babynahrung ganz genau was du fütterst und es ist wesentlich günstiger als das aus den Gläschen. Wenn du Rezepte für Babynahrung brauchst findest du bestimmt unter www.chefkoch.de bestimmt was. Dort hab ich auch schon das ein oder andere nachgekocht. Richtiges Erwachsenenessen ohne zu pürieren oder so ist meiner Meinung nach wirklich zu viel für ein Kind in dem Alter. Liebe Grüße Annemarie
Annemarie21
Annemarie21 | 03.06.2007
5 Antwort
keine gläschen mehr???
Das ist immer so eine Sache mit dem Essen für kinder.Es kommt ganz drauf an was das Kind mag und was nicht.z.B. Wenn ich Kartoffelbrei und Gemüse mache, ißt meine Tochter mit oder Nudeln und Soße.Sonst bekommt sie auch Gläschen, ab Sep. geht Sie zur Kita dann wird sie auch alles andere mit essen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2007
6 Antwort
gläschen
also ich ahbe bei meinem sohn damit aufgehört wie er 1/12 war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2007
7 Antwort
Gläschenkost
Hallo! Ich hab meiner Kleinen nur die Frühkarotten als Gläschen gegeben, dann habe ich angefangen selber zu kochen, d.h. Kartoffeln, Gemüse, Fleisch oder Fisch, alles zusammen gekocht, dann püriert. Mit ca. 8 Monaten habe ich angefangen, die Mahlzeiten nicht mehr zu pürieren, sondern nur noch zu "stampfen", sie sollte sich ja an die Stückchen gewöhnen. Mit 10 Monaten ab und an mal ein Stück Brot oder Brötchen, seit 1 Monat bekommt sie jetzt morgens 120 ml Milch, dann Brot, Brötchen, Toast mit Frischkäse, Leberwurst etc., Gurke/Tomate, mittags dann "normale" Kost, aber nur mit Kräutern gewürzt, noch ohne Salz und Pfeffer, nachmittags und abends bekommt sie noch einen Brei, aber nur noch solange ich die zu Hause habe, dann bekommt sie abends auch Brot, zwischendurch dann Obst oder Gemüse. Du kannst also ruhig das für sie mitkochen LG Steffi
steffi72
steffi72 | 12.06.2007

ERFAHRE MEHR:

gläschen auch mit 3,5 monaten
15.07.2012 | 8 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading