⎯ Wir lieben Familie ⎯

Angestellte und Teamleiter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.11.2012 | 20 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich hab da mehr der weniger ein Problem ...

Ich habe vor 8 Wochen den Betrieb gewechselt, und bin in dem neuen Betrieb auch sehr gut aufgenommen worden ... Aber von meinem jetzigen Teamleiter meines Erachtens ein wenig zu gut ... Er ist wirklich sehr nett, charmant und auch sehr attkrativ ... Jeden morgen wenn ich zur Arbeit komme, kommt er gleich an meinem Schreibtisch, und begrüßt mich herzlich mit einer kleinen Süssigkeit, fragt mich aufmerksam wie es mir und meinem Sohn geht, natürlich bekommen das auch meine anderen Kolleginen mit, die mich schon mit bösen Blicken bewerfen ... Da ich mir am Anfang nicht sicher war, habe ich das mal bei anderen beobachtet, denen er nur ein flüchtiges Hallo zu schmeißt und weiter läuft ...

Letzte Woche hatten wir eine Besprechung, wo er zu mir sagte " Also Frau *, wenn ich das mal so sagen darf, finde ich Sie sehr sympatisch, und bei Ihnen passt das ganze Erscheinungsbild" und fragte mich ob wir nicht mal ein Kaffee zusammen trinken gehen möchten ...

Seit dem bin ich hin und her gerissen, ich finde ihn super nett, aber gleich zeitig weiß ich, das er mein Vorgesetzter ist, und ich nicht möchte das sich das dann womöglich auf meinen Arbeitsplatz auswirken könnte ...

Was würdet ihr machen? Abstand nehmen, oder doch mit ihm einen Kaffee trinken gehen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
warum nicht einen kaffee trinken? man kann sich ja auch ausserhalb der arbeit gut verstehen. möglichst nicht direkt im cafe neben eurer arbeitsstelle . wenn euch kollegen sehen wird das gerede gross sein - auch wenn ihr nur kollegial einen kaffee getrunken habt.
-kico-
-kico- | 05.11.2012
2 Antwort
Abstand nehmen . Gerchte kommen so schnell auf..und dann . weiß ja nicht ob du Single bist, ob er Single ist . aber trotzdem . konzentrier dich auf deine Arbeit . wenn ihr beide Singles seit . dann viel.später mal .
JonahElia
JonahElia | 05.11.2012
3 Antwort
@JonahElia Er ist geschieden, und ich bin auch Single . Man merkt auch wie er von meinen weiblichen Kolleginnen angehimmelt wird, daher habe ich bedenken wenn uns jemanden sehen würde, mag da nicht ins Gerede kommen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
4 Antwort
Im Normalfall spricht nix gegen einen Kafee oder ein Bierchen nach feierabend. Auch gegen gemeinsame Aktivitäten spricht nix . meine Kollegen und ich haben schon halbe Nächte auf Konzerten oder in Kneipen zusammen verbracht. Andere Kollegen gehen zusammen die Nacht durchtanzen . ist alles sehr locker bei uns und jeder geht mit jedem aus oder "verpflichtet" den anderen zu irgendwelchen baumarkfahrten oder Malerarbeiten ;O) Büro ist immer so ne Sache . im Zweifelsfall ist die Bevorzugung eines bestimmten Mitarbeiters ein Grund für andere womöglich in die Mobbingschiene zu fallen. Man ist zu lange auf engstem Raum zusammen und bekommt alles mit. Spätestens, wenn der Begünstigte vom Chef tatsächlich besser hingestellt wird als andere bei gleicher Arbeit . Ums kurz zu machen: ich weiß nicht, ob es so klug ist privat mit ihm auszugehen - auch wenns nur ein Kaffee ist. Keine Ahnung wie sehr bei Euch der Chef ein Chef ist . Büro ist ein gefährliches Gebiet. Neeeeee, ich glaube ich würde es ehr nicht machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.11.2012
5 Antwort
du arbeitest aber nicht bei amazon?
Taylor7
Taylor7 | 05.11.2012
6 Antwort
Warte trotzdem ab . wie gesagt, es wird so sehr getuschelt . und die Kolleginnen werden über dich lästern .
JonahElia
JonahElia | 05.11.2012
7 Antwort
@-kico- Hm, ja gute frage, warum nicht? Vielleicht deswegen weil er mein Vorgesetzter ist, und ich nicht möchte das dann irgendwann mal das Kollegiale Verhältnis drunter leiden .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
8 Antwort
@Taylor7 Nein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
9 Antwort
ich hab nur gefragt weil das so ein bisschen auf ein freund der familie gepasst hätte^^ . aber helfen kann ich dir da auch nicht.. ich wüsste selbst nicht was ich da machen würde.. normal würde ich sagen höre auf dein herz nicht auf dein verstand aber wie solo schon schrieb im büro ist es doof..
Taylor7
Taylor7 | 05.11.2012
10 Antwort
@Silberwolke wenn es nur beim kaffee bleibt ändert das nichts an eurem arbeitsverhältniss :) wenn du noch unsicher bist, nimm dir zeit zum überlegen. der kaffee muss ja nicht morgen sein . in 1-2 wochen hast du vielleicht schon ganz andere gedanken über diese sache :)
-kico-
-kico- | 05.11.2012
11 Antwort
@-kico- Ich hab das Gefühl, das es für ihn mehr sein könnte als wie nur Kaffee trinken .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
12 Antwort
naja es wird auf alle fälle zu problemen unter den kollegen geben-ich hab das im callcenter öffters erlebt wir haben es psychiatrie-u.paartherapie genannt und partnervermittlung :D ich würde erst einmal abwarten lass ihn doch dich umwerben klasse gefühl aber entscheiden musst du es denn denke dran wenn bei euch da zu nen bruch kommt und du noch in der probezeit kann sich das auch darauf auf verlängerung auswirken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
13 Antwort
@Silberwolke hmm, dann würde ich im gespräch vorsichtig klar machen, dass es ganz unverbindlich ist und man sich ja unter kollegen nett verstehn kann. man weiss nicht, ob er das mit jeder neuen mitarbeiterin macht :/
-kico-
-kico- | 05.11.2012
14 Antwort
@Solo-Mami Klar gabs das in meinem alten und jetztigen Betrieb auch, das wir uns Privat getroffen haben, aber da dann nur wir Angestellten, und nicht eine Angestellte mit dem Teamleiter . Ach ich weiß nicht, bin mir da zu unsicher, und hab da auch ein wenig Angst vor .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
15 Antwort
@oilily1984 Und genau diese Bedenken habe ich, und die habe ich jetzt schon wenn ich ihm sage, das ich das nicht möchte .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
16 Antwort
ganz klar ist, wenn ihr euch trefft und es entwickelt sich mehr, wirst du in ein anderes team versetzt, denn er darf dann nich mehr dein vorgesetzter sein. is bei mir und meinem liebsten nicht anders.. er ist teamleiter, ich bin normale mitarbeiterin . wir dürfen nich in einem team sein, denn dann habe ich ja "vorteile" und er ist befangen . wenn ihr nur ein kaffee trinken geht is das alles kein problem . ich würde auch noch ein bisschen warten um zu schauen was ihm wirklich an dir liegt .
AugustMama2011
AugustMama2011 | 05.11.2012
17 Antwort
na ich würde es nich machen und auf die lauer gehen abwarten und tee trinken ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
18 Antwort
Never Fuck The Company! oder zu deutsch: scheiß nicht dahin, wo du frisst!
assassas81
assassas81 | 05.11.2012
19 Antwort
Ich bin selbst Teamleiter und mir würde es nicht einfallen, privat mit einem meiner Mitarbeiter einen Kaffee trinken zu gehen. Wenn es sich um einen Teamabend handelt, an dem das ganze Team oder zumindest ein Großteil dessen teilnimmt - völlig i. O. Oder ich nehme meinen Mitarbeiter mit in die Küche oder auf die Terrasse und trinke mit ihm/ihr ein Käffchen. Da fallen dann auch schon mal private, allerdings "unverfängliche" Sachen. Wenn ihr Euch nun außerhalb der Arbeitszeit trefft, dann könnte Euer Arbeitsverhältnis schon darunter leiden. Und höchstwahrscheinlich würde es Gerede unter den Kollegen geben und das Team-/Betriebsklima würde darunter leiden. So etwas will also sehr gut überlegt sein. Aus meiner Sicht ist Dein Teamleiter da nicht ganz so professionell, wie er sein sollte .
andrea251079
andrea251079 | 05.11.2012
20 Antwort
"don't fuck the company" - also ganz naiv würd ich auch sagen, eher nicht. andererseits, wenn du das gefühl hast, da könnte echt was draus werden, überleg es dir. vllt nicht gleich. wenn er es wert ist, gerede für eine weile zu ertragen, dann los.
ostkind
ostkind | 05.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x