Vertrauen?

Nicki08272
Nicki08272
19.07.2010 | 17 Antworten
Wie kann man einem Mann wieder vertrauen wenn das vertrauen eigentlich schon weg ist? Oder besser gesagt können sich männer auch ändern also wenn sie eigentlich ständig und wegen jedem scheiß lügen wobei es eigetnlich sachen wären wo gar keine lüge notwendig wäre wo man auch die wahrheit sagen könnte?
Ich bin ja der meinung die wahrheit ist immer besser als eine lüge, denn lügen haben kurze beine und kommen letztendlich eh meist auf. Deswegen reagier ich da auch sehr allergisch drauf wenn mich jemand ständig anlügt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@steven_berlin
Weißt Du wenn Du nur ein wenig davon ablassen könntest das dies hier alles so naiv und simpel ist dann würde es richtig Spaß machen und auch bereichernd sein Deine Meinungen zu lesen! PS : *umfall* -*wieder aufsteht und nochmal umfall* - EIN MANN DER NICHT WILL DAS JEDE SEIN TUTU ANFASST *ins KOMA FALL*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
16 Antwort
...
Mein Mann ist genauso. Beispiel.. "na, warste bei mecces?" "nein, wieso?" "äh, weil du nen salatblatt auf deinem pulli hast" ... Es ist schrecklich.. und ich verstehe dich da vollkommen. Am anfang unserer beziehung war er NUR am lügen, dann wurds besser und sein eni paar wochen ist er wieder in seinem element. Ich vertraue ihm auch nicht mehr. Kein wort. Bei allem, was er mir sagt, muss ich zweifeln. Ich weiß auch nicht, wie es besser werden kann. Aber ich weiß, dass wenn es sich nicht bessert, ich irgendwann weg bin. Ich muss meinem Mann vertrauen können.. aber er machts immer kaputt. Seltsam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
15 Antwort
@KruemelchenLucy: Ich fühle mich nicht angeriffen,
Das kannst Du mir WIRKLICH und vor allem auch ERNSTHAFT glauben . Ich kann auch Deinen Verdruss verstehen - ich persönlich hasse also schon aus diesem Grunde lügen. Trotzdem bleibt bei dem Problem hier nicht viel zu sagen: Entweder die Nicki08272 lernt es zu lieben und zu verstehen, oder die Beziehung geht daran drauf. Und warum er nun lügt: Also ob wegen meiner Aufassung, oder nun von irgendjemand anders - das ist doch nun VÖLLIG EGAL?!?! Deswegen verstehe ich auch immer solche blödsinnigen Kommentare nicht: Z.B die Scheißkerle sind DESWEGEN oder eben DESWEGEN so. Denn kein Mann und keine Frau macht etwas, ohne dafür einen Grund zu haben - sprich also aus Langeweile? Sondern aus einem gewissen Zwnag heraus. Sarkastisch-symbolisch gesprochen: Ich zieh mir doch nur deswegen eine Hose an, weil ich eben nicht möchte, das mir Jede
steven_berlin
steven_berlin | 19.07.2010
14 Antwort
@KruemelchenLucy
nicht immer versteht und auch mal einen menschlichen Anfall bekommt aber dennoch dann auch wieder gut ist?? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
13 Antwort
@steven_berlin
Ohhhh verstehe mich NICHT FALSCH BITTE, ich bin jemand der Dich gerne liest! Ich habe Dich nicht angegriffen sondern meine Meinung vertreten! Ich denke nur einfach simpel! Wenn ich jemanden LIEBE dann ärger ich mich fünf Minuten, zicke rum oder drops kurz aus und dann ist es in den harmlosen Fällen auch wieder gut! Wenn also ein Mann eine Frau liebt, wieso versteht er nicht das es auch wieder gut ist? Nein er versteht meistens nur eines : das er beim nächsten mal besser lügt um den fünf min aus dem weg zu gehen! Erziehung hin oder her, Du magst sogar zum Teil recht haben! Doch alle kommen wir an einen Punkt an dem wir für uns selbst verantwortlich sind und da kann es doch nicht so schwer sein als Mann zu begreifen das wenn eine Frau sagt sie brauch nur ein paar min und dann hat sie sich beruhigt DAS AUCH SO MEINT! Wieso verstehen Männer nicht das wenn eine Frau richtig liebt sie ihren Partner vielleicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
12 Antwort
julchen819: na du bist ja ein ganz harter hund, hmmmm!!!???
Nun kann ich nicht sagen: Vielleicht testen wir es beide einfach mal aus? Aber glaub mir - ich kann soviel wegstecken, da hast Du eher Deine ganze Familie ausgerottet, als das Du mich auch nur 1 Milimeter aus der Fassung bringst ... Und wenn dann dieser Punkt erreicht ist - dann erts kommt mein Aufschlag. Da hast Du aber nix mehr entgegenzusetzen. Ich habe zweimal eine Richterin am Familiengericht Tempelhof "zerlegt".... Und das will in dem korrupt-mafiösen Staat schon was heißen !?!?
steven_berlin
steven_berlin | 19.07.2010
11 Antwort
KruemelchenLucy: Ich versuche hier SACHLICH zu bleiben,
und gebe hier niemanden PERSÖNLICH eine Schuld: Für mich ist es ein rein philosopisches Problem - und ich verdiene auch keinen Cent daran, wenn ich jemand zum NACHDENKEN gebracht hätte: Tatsache ist nun einmal, das die Jungs von der Geburt bis zum Beginn des Berufslebens NUR von Frauen geprägt werden. Krippe, Kindergarten, Schule: Und überall werden die Mädels bevozugt, die Jungs aber sollen stets Rücksicht nehmen. Hinzu kommt, das die Jungs gerade in diesem Land seit dem 1. Weltkrieg kaum eine GELEBTE Vaterrolle kennen. Die "Emanzipation" - und damit die ALLEINIGE ERZIEHUNGSROLLE gab dem Land dann den gänzlichen Rest! Und das setzt sich dann auch später in deren Leben noch so fort: Mit Frauenquoten, alleinigem Sorgerecht usw. Wie gesagt: Die Jungs sind umringt von Weibern - haben kaum männliche Vorbilder. Und: Sie sind bei allem Gequatsche keine Mädels - also lügen sie erst, und drehen dann durch. Ganz ohne Schuld - auch nicht von Deiner
steven_berlin
steven_berlin | 19.07.2010
10 Antwort
@steven_berlin
"Und viele Männer haben mein Rückgrat einfach nicht - knicken weg und? Lügen!" na du bist ja ein ganz harter hund, hmmmm!!!??? natürlich sind die frauen schuld, wenn die männer lügen und nur weil die armen jungs früher nicht mit waffen und panzern spielen durften, laufen sie amok. ist ja logisch! schließlich war bei den freudschen theorien schon immer die mama schuld. es hätte dir nur vielleicht jemand sagen sollen, dass diese längst überholt sind!
julchen819
julchen819 | 19.07.2010
9 Antwort
@steven_berlin
Lach habe Dir auch ebend geschrieben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
8 Antwort
@steven_berlin
Soso.... also erzwinge ich als Frau das Mann mich anlügt? Weil der Mann nicht damit umgehen kann das ich die Wahrheit nicht geil finde? Weil der Mann dadurch das ich die Wahrheit nicht geil finde, in seinem Ego gekränkt ist= Oder weil der Mann einfach nicht versteht das eine durchschnittlich normale Frau !! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
7 Antwort
@KruemelchenLucy - Zu Deinem Zitat:
Aus meiner Sicht eine vererbbare Krankheit bei den Scheissern ist! ############################ Völlig falsch: Es sind die -Vorstellungen, die diese dazu ERZIEHEN: Denn sie sollen nicht mit Spielzeug schießen, nicht boxen, sich nicht balgen. Überall in Schule, zu Hause bekommen sie den Blödsinn eingeämmert. Und diese eben irgendwann völlig durchdrehen, Amok laufen. Bis zu dem Zeitpunkt lügen sie - nicht weil sie wollen, bzw. sollen: Sondern die Frauen es ERWARTEN, das sie es "geil" finden, über jeden Quatsch zu "reden", "auszuwalzen", und jedes Gepingel auf die Goldwage zu legen. Wenn ich hier im Forum beispielsweise mal die ganz unverblümte Wahrheit sage? Was für ein hysterischer Aufschrei im Mamiweb!!! Und viele Männer haben mein Rückgrat einfach nicht - knicken weg und? Lügen! Genau den Mist, den die Dame hören will! Und doch wohl nicht für sich selbst?!?!?!
steven_berlin
steven_berlin | 19.07.2010
6 Antwort
Vertrauen kann man nicht reparieren,
sondern: 1. Man verliert es: Stück um Stück. Bis es langt. 2. Oder besser gesagt können sich männer auch ändern? Es gibt nun weder Männer NOCH Frauen, die sich an WESENTLICHEN Punkten ändern. Entweder man lernt es zu lieben, oder man läßt es einfach. Und an @KruemelchenLucy aus meiner Sicht eine vererbbare Krankheit bei den Scheissern ist! Völlig falsch: Es sind die -Vorstellungen, die diese dazu ERZIEHEN: Denn sie sollen nicht mit Spielzeug schießen, nicht boxen, sich nicht balgen. Überall in Schule, zu Hause bekommen sie den Blödsinn eingeämmert. Und diese eben irgendwann völlig durchdrehen, Amok laufen. Bis zu dem Zeitpunkt lügen sie - nicht weil sie wollen, bzw. sollen: Sondern die Frauen es ERWARTEN, das sie es "geil" finden. Wenn ich hier beispielsweise mal die ganz unverblümte Wahrheit sage, was für ein Aufschrei im Mamiweb!!! Und viele Männer haben mein Rückgrat einfach nicht
steven_berlin
steven_berlin | 19.07.2010
5 Antwort
süße, es tut mir sooo leid, wel es hart ist!!
aber die realität ist so!! einer, der immer lügt, auch wenn es keinen grund gibt, ist ein notorischer lügner, der sich NIE ändert. "wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er noch die wahrheit spricht!" das gleiche gilt für fremdgehen und schlagen. auch wenn er dir seine liebe beteuert und sich ändern möchte, er kann es nicht!!!! und noch ein spruch, der stimmt! " ein mal ist kein mal, aber zwei mal, dreimal zu viel!!" alles liebe, süße!!!
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 19.07.2010
4 Antwort
süße, es tut mir sooo leid, wel es hart ist!!
aber die realität ist so!! einer, der immer lügt, auch wenn es keinen grund gibt, ist ein notorischer lügner, der sich NIE ändert. "wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er noch die wahrheit spricht!" das gleiche gilt für fremdgehen und schlagen. auch wenn er dir seine liebe beteuert und sich ändern möchte, er kann es nicht!!!! und noch ein spruch, der stimmt! " ein mal ist kein mal, aber zwei mal, dreimal zu viel!!" alles liebe, süße!!!
Jasminmami2009
Jasminmami2009 | 19.07.2010
3 Antwort
-------
ja also vertrauen will ich ihm ja schon wieder und es war ja auch nicht so was schllimmes, also er ist nicht fremdgegangen oder so, es sind halt nur seine ständigen lügen und er sagt mir halt immer erst die wahrheit wenn ich ihm sage das ich ganz genau weiß das es so nicht stimmt wie er es mir sagt, dann sagt er auch immer es tut ihm so leid das er mich belogen hat und er tut es nie wieder und beim nächsten mal ist genau das selbe spiel wieder, ich kenn die leiher mitlerweile schon auswendig die er mir dann immer aufsagt. Es nervt hatl einfach wahnsinnig weil man halt echt nie weiß man man glauben kann und was nict weil er schon bei den einfachsten saachen rumllügt.
Nicki08272
Nicki08272 | 19.07.2010
2 Antwort
wer chronisch lügt
ändert sich in den wenigsten fällen. als kleiner trost, es soll wohl auch erblich bedingt sein ;) aber das sprichwort: wer einmal lügt, dem glaubt man nicht! trifft voll und ganz zu. das problem sind ja keine notlügen , sondern, so wie du es schon sagst, die lügen, die überflüssig sind. habe mal etwas interessantes über lügen gelesen, viele menschen lügen, um ihren alltag ertragen zu können, um aufmerksamkeit zu bekommen oder um sich ihre schwäche nicht eingestehen zu müssen. notorische lügner sind ja keinesfalls dumm, aber sie sind schwach. ob man da das vertrauen oder den respekt vollständig wiedererlangen kann, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
julchen819
julchen819 | 19.07.2010
1 Antwort
***
Du kannst einem Mann der Dich belogen hat nur dann wieder vertrauen wenn : 1. Du es wirklich willst und ihm verzeihst und 2. Ok ernsthaft, es ist schwer und wenn Du Glück hast und 1+2 gegeben sind , kann es durchaus etwas werden! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Trennung wegen fehlendem vertrauen :-(
15.09.2013 | 8 Antworten
Ist HiPP vertrauenswürdig
13.02.2013 | 13 Antworten
Vertrauen und Treuesache
02.01.2012 | 27 Antworten
kein Vertrauen zur Schwiegermutter
05.11.2011 | 6 Antworten
Vertrauen in der Ehe wieder herstellen
08.08.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading