im traumm sterben

sweetmama88
sweetmama88
12.05.2009 | 12 Antworten
kann man das? ist es euch cshon mal passiert das ihr geträumt habt ihr sterbt? ich blieb davon zum glück immer verschohnt. bin kurz vorher aufgewacht oder bin grad so entkommen oder konnt mich retten .. lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Rhavi
da hast du schon recht, mein sohn ist mein leben... hab aber mehr angst davor selbst zu sterben und ihn zurückzulassen... würde niemandem meinem sohn anvertrauen... sicher, mein mann liebt ihn und würde sich um ihn kümmern, aber wer sagt mir was passiert wenn er sich neu verliebt... naja, werde einfach krampfhaft versuchen am leben zu bleiben bis er 18 ist
AdrianundElias
AdrianundElias | 12.05.2009
11 Antwort
@sweetmama88
Solange man sich vor dem Tod irgendwie retten konnte, kann die BEdeutung nicht eintreten. Es werden einfach Dinge aus dem Unterbewussten verarbeitet, auch bedrohliches. Im Traum wirkt alles immer viel intensiever und bedrohender, da man so schwerfällig ist und nicht vom Fleck kommt. Ich habe versucht zu fliegen. Da ich mit den Armbewegungen nicht richtig hochkam, hab ich mir Heliumballons an den Gürtel gebunden. Das ende vom Lied war, dass ich zwischen zwei seeeeehr hohen Mauern abgestürzt bin. Ich weiss nur, dass es bedeutet, dass ich die Situation damals aus einer anderen Perspektive anschauen wollte, das aber sowohl in Real wie auch im Traum nicht alzu einfach ist und von der Situation letztendlich doch wieder runtergezogen wurde, tiefer als vor dem Perspektivenwechsel. Ich war noch nicht bereit für den Traum vom Tod, ich hatte mich zu der ZEit noch nicht selber gefunden.
Rhavi
Rhavi | 12.05.2009
10 Antwort
@AdrianundElias
So wie du deinen Traum beschrieben hast, hast du ganz grosse Angst deinen Sohn zu verlieren. Aber du hast nicht direkt vom Tod geträumt. Wenn wir mit klaren Menschenverstand überlegen, dass ein abstürzender Fahrstuhl unseren Tod berdeuten, klar. Aber im Traum ist alles anders. Ein Sturz ins Bodenlose wie bei einem Fahrstuhlabsturz heisst nicht, dass man stirbt. Es heisst, dass man vor irgendetwas unheimliche Angst hat. Träume der Art machen Angst, ich weiss. ICh habe geträumt ich rutsche wärend der Fahrt vom Motoradsozius und hab es irgendwie geschafft mich schon halb auf dem Boden liegend wieder hochzuziehen. Real nicht möglich. Und in der Zeit der ersten grossen Liebe hatte ich auch den Traum eines Absturzes ins Bodenlose. Aber das heisst nicht Tod. Im Traum weiss man nie, was dich unten erwartet, wenn du ankommst. Da mann aber so ein ekeliges kribbelndes Angstgefühl im Bauch hat, wird man eh vorher wach. Also Kopf hoch. Keine Angst vor dem Fahrstuhl.
Rhavi
Rhavi | 12.05.2009
9 Antwort
@Rhavi
das es net gleich das ende bedeutet weiß i ja, durchs tarot karten legen, da heißt es je a net das man stirbt nur wenn man die todeskarte legt. aber wie gesagt hat mich mal interessiert weil i immer davon gekomm bin im traum, da dacht i das es net geht lg
sweetmama88
sweetmama88 | 12.05.2009
8 Antwort
Tod im Traum
bedeutet nicht, dass man sterben wird, sondern dass etwas altes sich verändern wird. Alte Dinge "sterben" also. Es bedeutet, dass irgendeine Sache neu anfängt. Es ist auch nicht verwunderlich, dass Schwangere vom Tod träumen, bevor sie wissen, dass sie ss sind, bzw kurz vor der GEburt. Es heisst einfach, dass das alte Leben stirbt und etwas neues, also das LEben mit Kind anfängt. Manchmal will uns der Traum auch darauf hinweisen, dass man alte Gedanken, Probleme oder ähnliches ablegen sollte um endlich das Neue beginnen zu können. àhnliche Angst ruft die Karte TOD beim Tarot hervor, aber da gilt das gleiche. Etwas altes Endet und was neues beginnt.
Rhavi
Rhavi | 12.05.2009
7 Antwort
@Kaddien
ja, war richtig übel, das war im kh, hab geträumt das mein sohn zuhause war und nen babysitterh hatte war richtig schlimm... werd ich wahrscheinlich auch nimma vergessen... bist du dir sicher das aufzüge nicht abstürzen können?? hab bei galileo mal vor ewigkeiten nen bericht gesehen wo sie versucht haben in nem abstürzenden aufzug zu überleben... hinlegen... springen beim aufschlag und und und... keine chance...
AdrianundElias
AdrianundElias | 12.05.2009
6 Antwort
huh
ich träume auch oft ich sterbe und werde verbudelt und keine merkt das ich aufwache und klopfe =( doofer traum
btinchen
btinchen | 12.05.2009
5 Antwort
@adrianundelias...
... dein traum ist heftig ! Aber vielleicht beruhigt Dich die Tatsache, dass Aufzüge nicht abstürzen können. Ich kann aber verstehen, dass Du jetzt höllische Angst davor hast
Kaddien
Kaddien | 12.05.2009
4 Antwort
ich hab vor kurzem geträumt
das ich mit dem aufzug aus dem 16. stock abstürze... während der aufzug gefallen ist hab ich noch gedacht, ich kann doch jetzt nicht sterben, ich bin schwanger und mein sohn ist erst 2 jahre, was wird aus ihm... kurz bevor der aufzug unten aufgeschlagen ist bin ich aufgewacht... bin seitdem kein aufzug mehr gefahren
AdrianundElias
AdrianundElias | 12.05.2009
3 Antwort
...
.... ich hatte vor ein paar Jahren 2-3x die woche den gleichen Traum...Ich bin mit dem Auto eine Landstrasse entlang gefahren u bin gegen einen Baum gefahren, weil jemand aus der Seitenstrasse heraus vor mein Auto gelaufen ist........ Es war immer total schrecklich u ich bin immer schweißnass wach geworden u war froh noch zu leben. Ich hatte jedoch Angst auf Landstrassen zu fahren..... Später hat sich heraus gestellt, dass ich den Tod meines besten Freundes nicht verarbeiten konnte....
Kaddien
Kaddien | 12.05.2009
2 Antwort
...........
ich lag schon tot im sag und hab aber irgendwie alle gehört aber konnte mich nicht bemerkbar machen. Das war heftig! Bin auch mit Tränen überströmen gesicht aufgewacht.
bluenightsun
bluenightsun | 12.05.2009
1 Antwort
An die Träumerin
Man sagt das die Menschen die geträumt haben zu sterben noch sehr lange leben werden:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

oma nochmal besuchen?
30.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading