also wegen der waffengeschichte

wolke21
wolke21
19.03.2009 | 11 Antworten
ich versteh einfach manche denkensweisen nicht..
Sollte es eigentlich nicht so sein dass ein mensch den verstand besitzen müsste keine waffe (egal wo sie ist) zu nehmen und nicht durch die gegend zu ballern?
Wieso ein waffenverbot? ich finde das die Menschheit sowieso das dümmste ist was es gibt, sorry das ich das jetzt so sage..
Aber wie kann es sein, das kinder kinder töten, das ein Vater seine kinder umbringt oder der mann seine ex, da stimmt doch was nicht.. was bringt uns da ein waffenverbot? und übrigens, ich wär froh wenn sie mich erschießen als tot zu prügeln, was dann eben die folge dieses verbots wäre, waffenhandel und wer nicht ran kommt haut rauf..
Ich würde mein kind einfach nicht so ein schießspiel spielen lassen egal ob man sie im kaufhaus bekommt oder nicht, sollte das nicht jeder mensch mit etwas hirn im Kopf machen, ich lerne meinem kind was es heißt geliebt zu werden und wie schön es ist, auch das sollte doch normal sein, und schon allein dadurch müsste mein kind doch nicht diesen hass bekommen jemanden zu töten..
Und deshalb sage ich
Kein Waffenverbot
sondern
das verbot Kinder zu kriegen wenn man nicht weis wie man es zu erziehen hat, wenn man nicht stark sein kann nicht konsequent ist wenn man säuft oder drogen nimmt, wenn man sein eigenes leben nicht unter kontrolle usw.. Kinderverbot für eltern ohne Hirn (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
JA zum Kinderverbot für eltern ohne Hirn!!!
aktuelles beispiel: mein sohn vom fenster runter mit einer softair waffe beschossen. reaktion der nachbarsmutter: "stell dich nicht so an, ist doch keine echte waffe!" muss man dazu noch mehr sagen - NEIN!
sonja2
sonja2 | 19.03.2009
10 Antwort
ach was
kinder können auch mit einer guten erziehung gaaaaanz anders sein shclussendlich. eher weniger aber es gibt es. und desswegen verbieten kinder zu bekommen finde ich ja mal ganz übertrieben. wenn drogen im spiel sind oder alkohol klar.da bin ich auch total dagegen. aber eltern die ihre ausbildung gemacht haben, die arbeiten und danach sich n kind wünschen warum nicht? es kann bei 20jährigen schief gehn oder eben bei 40jährigen ganz egal. und wenn man kinder hat erzieht man die wie man es selber für richtig hält. und ich kenne niemanden bei dem ich sagen würde diese PERSON erzieht ihre kinder falsch. ich kenne ein päärchen mit 3 kinder, strege erzihung sehr streng schluss endlich aber das 3 kind völlig abgesprungen mit 18!!!!! und?liegt nich immer an den eltern. überhaupt....waffenzeugs, welcher depp hat waffe und munizion zuhause?sry da sollt man den eltern eine an kopf haun.sowas ist keine erziehung-wie auch diese gewalt spiele!klares nein.gehört nicht in kinder hände!/augen
piccolina
piccolina | 19.03.2009
9 Antwort
hm
ein mensch kommt aber nicht ohne verstand auf die welt, das ist nunmal tatsache, ein mensch wird dumm gemacht, so ist das nunmal.. Klar kommt es ein stück wiet von den spielen, ein mensch ist manipolierbar, ob das nun die werbung ist die wir alle so toll finden und das wir dann auch unbedingt haben müssen, oder ob das ein mensch ist der durch städte läuft und alles weg macht was ihm begegnet, es gibt übrigens sehr viele menschenhasser auf dieser welt.. Und liebe ist ja wohl das allerwichtigste.. und ich bezweifle das das stimmt. denn wenn jemand keine liebe bekommt kann er sie auch nicht weitergeben, kann sein das derjenige so tut als ob aber wirklich kann er es nicht, denn das ist ein entwicklungsschritt der gelernt werden muss.. Mein papa hat auch oft schläge bekommen, mei früher war das hald so, aber er hat trotzdem liebe bekommen, mein opa und meine oma waren immer für ihn da, und mein opa ist es heute auch noch..
wolke21
wolke21 | 19.03.2009
8 Antwort
Früher
waren die Eltern strenger und härter zu ihren Kindern und...sind die Kinder deswegen Amok gelaufen??? Nein. Ich hab liebevolle Eltern und Großeltern obwohl manche von ihnen keine schöne kindheit hatte nund vom Veter verprügelt worden. Und ob Killerspiele am PC wirklich der Grund sind wage ich zu bezweifeln. Es ist schlicht und einfahc der fehlende Verstand.
lilamima
lilamima | 19.03.2009
7 Antwort
Hallo
Ich denke ein vollständiges Waffenverbot wird sich nie durchsetzen können. Man kann nur die Strafen erhöhen, wenn jemand der eine Waffe besitzt, sie nicht ordnungsgemäß verwahrt. Ansonsten find ich ein Waffenverbot würde nur wenig bringen. 1. Wer eine Waffe braucht, der besorgt sich eine, ob nun legal oder nicht. Und 2. Der Verrückte in Belgien hat auch keine "Waffe" gehabt, sondern ein Messer. Er hat es geschafft damit Kleinkinder und Menschen umzubringen, sicher geht es schneller mit einer Pistole und sicher kann man dann auch mehr Menschen umbringen. Aber ist nicht die Tatsache an sich das Schlimme und nicht wieviele Menschen getötet wurden und womit?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2009
6 Antwort
ich finde schon das elern eine sehr große rolle spielen
selbst wenn es manchmal den schein hat das die familie doch so perfekt gewesen wäre, der schein trügt. Vieles bekommt man doch garnicht mit was in den familien so los ist, manchen sieht man es an, allen nicht. Bei uns im Dorf wurde ein mädl zb 15 jahre lang missbraucht, wusste keiner.. nur so als beispiel..eine damals gute freundin wurde auch immer von ihrem stief papa begrabscht, das ende vom lied, drogen.. und wer war schuld, natürlich sie, die eltern waren ja perfekt.. jaja, so ist das oft..
wolke21
wolke21 | 19.03.2009
5 Antwort
stimme
dir völlig und in Gänze zu. ... der Grundgedanke ist einer, den ich immer wieder habe....ändert nur nichts: Es erziehen eben nicht alle Eltern ihre Kinder mit Liebe. Und das war schon immer so...seit es Menschen gibt und wird auch immer so sein. Deshalb ist es so wichtig, dass jeder einzelne, der dies aber tut, es auch so weitergibt...und das geschieht auch so. Geliebte Kinder können später selbst lieben und verhalten sich schlichtend und freundschaftlich...haben Respekt vorm Leben und der Persönlichkeit anderer Mitmenschen. Aber das ist sozusagen ein Privileg, das nicht automatisch jeder hat, nur weil er Mensch ist....im Gegenteil! Irgendwie ist das auch immer Arbeit an und mit sich selbst und gegenüber anderen Menschen. Will sagen, dass Liebe keineswegs etwas selbstverständliches ist...und die es können sollten deshalb doppelt, so für die anderen mitlieben, dass die Liebesenergie immer die andere Energie überwiegt....OOOOm
anyu
anyu | 19.03.2009
4 Antwort
Kinder...
können auch trotz guter Erziehung "mißlingen", das liegt nicht immer an der Erziehung... das liegt teilweise auch in den Genen und was Kinder aus der Umwelt lernen, das sind Eltern manchmal machtlos... Kinder sind schließlich nicht 24 Stunden mit den Eltern... Und auch die besten Menschen können mal abdrehen und zu Kurzschlussreaktionen neigen, gibt es keine Schießwaffen, ist das Risiko der Gewalt vielleicht wenigstens etwas minimiert... mit nem Messer kann ich auch zustechen, aber einen Menschen umzubringen geht schneller mit Waffe bzw. kann man so auch mehr Menschen innerhalb kürzester Zeit umbringen... Man kann auch natürlich die Augen zu machen, schlafen und in allem ne Gefahr sehen... aber so kann man nicht leben, ohne Waffen jedoch schon...
Ini81
Ini81 | 19.03.2009
3 Antwort
schaade
wolke21
wolke21 | 19.03.2009
2 Antwort
lol
für das waffenverbot - meinte ich.. so.. jetzt aber..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2009
1 Antwort
iss mir gerade auch zu einseitig beleuchtet..
ich bin für das waffengesetzt, aber genauso auch für den elternführerschein.. in diesem sinne, das ist ein thema zum totdiskutieren.. aber ich muss weg.. wünsch dir noch einen schönen tag!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading