Arbeitslos nach Elternzeit?

amanda09
amanda09
25.02.2010 | 16 Antworten
Nach 18 Monaten Elternzeit müßte ich wieder arbeiten, habe auch noch einen Job im Schichtdienst.Durch Umzug hab ich keine Omas mehr und kann meinen Job nicht mehr ausüben.Wie würde mein ALG berechnet werden?Nach meinem Gehalt vor der 18 monatigen Elternzeit oder nach dem Elterngeld?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
Ich bin ebenfalls KS u kann , genauso wie du, nicht mehr in den Schichdienst.Keine Großeltern, mein Freund hat seine Hauptarbeitszeit abends.Ich habe sehr gern im Kh gearbeitet, u möchte auf keinen Fall in den Pflegedienst oder Altenheim.Ich habe mir einen Job in einer Arztpraxis gesucht.Vielleicht versuchste mal die Richtung, wenn dein jetziger AG nicht mitmacht.
kati3010
kati3010 | 25.02.2010
15 Antwort
@amanda09
Also, Pflegedienst ist deutlich entspannter...also, klar die Aufgabenfelder sind eben andere als im Kh, des ist klar, aber, es macht wirklich Spaß. Ich würde nie wieder ins KH oder Ah gehen wollen.
thereallife
thereallife | 25.02.2010
14 Antwort
@thereallife
ich werde es wohl auch im Pflegedienst probieren mit Früschicht ab 7 Uhr.Vielleicht hab ich ja Glück.Danke und Gute Nacht
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
13 Antwort
@amanda09
dann geh zur Pflegedirektion und bring deine Vorschläge an...es gibt viele Frauen, wo nur im FD oder gar ND arbeiten. Ich zb kann ja auch nicht im SD arbeiten, weil geht eben nicht bei mir. Was sagt denn der BR dazu?
thereallife
thereallife | 25.02.2010
12 Antwort
@thereallife
Doch aber bis jetzt haben alle als Vorraussetzung 3 Schichten angegeben, gerade als Krankenschwester wollen sie mich im Nachtdienst.Frühschicht würde bei uns gut funktionieren.Aber bis jetzt noch kein Glück.
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
11 Antwort
@amanda09
nein, ich arbeite im Pflegedienst. Ich hab eben mit dem AG gesprochen und gesagt ich bin alleinerziehend, habe eine Kita, aber die macht erst um 6.45 Uhr auf...und, ab da kann ich nur arbeiten. Und, für meinen AG passt das...Wie gesagt, es ist nur ne Frage der Organisation und der Kommunikation. Rede einfach mal mit dem AG und dann siehst du wie es weitergeht.
thereallife
thereallife | 25.02.2010
10 Antwort
@amanda09
und, in deiner Nähe gibts keine Pflegedienste oder Altenheime? Ich meine, du musst ja nicht zwingend im KH arbeiten.
thereallife
thereallife | 25.02.2010
9 Antwort
@thereallife
Du arbeitest wahrscheinlich an einem größeren KH.Bei uns in der Provinz gibt es keine Arbeitszeitmodelle die einem entgegen kommen.
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
8 Antwort
@Vplus
Teilzeit müßte ich besprechen, fahre aber pro Strecke 50 km.Da muß man schauen ob sich das mit den Sprittkosten lohnt.
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
7 Antwort
ja
das Geld wird von deinem vorherigen Lohn berechnet. Ich glaube um die 60 % bis 70 %, wenn ich mich nicht irre.
MelM2009
MelM2009 | 25.02.2010
6 Antwort
@amanda09
Also, bitte..ich bin auch KS und arbeite NUR FD...das ist eben nur ne Organisationsfrage. Ich arbeite alle 14 Tage im Teildienst...das geht schon zu organisieren wenn man will. Also, ich kann dein Problem grad nicht nochvollziehen. Mein Sohn ist jetzt 20 Monate alt, ich arbeite seit seinem 8. LM und ich hatte nie ein Dienstplanproblem.
thereallife
thereallife | 25.02.2010
5 Antwort
@Frauke_660
Wie eben schon geschrieben, wenn mein Partner geregelte Arbeitszeiten hätte wäre es kein Problem, aber er ist Landwirt und arbeitet nach Wetterlage.er ist in dieser Hinsicht keine Hilfe.
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
4 Antwort
Und Teilzeit?
und dann mit dem arbeitgeber bestimmte Schichten absprechen....da wird es doch Möglichkeiten geben. Auch der Vater des Kindes sollte in die Betreuung einbezogen werden. Sicher ist es nicht einfach - dennoch aber nicht unmöglich!!! Kenne einige, die trotz Kindern Schichtdienst machen...bei einigen sogar beide Partner. Und es läuft!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
3 Antwort
@thereallife
Mein Partner hat keine geregelten Arbeitszeiten, im Sommer teils bis 23 Uhr.Und ich bin Krankenschwester, also auch Spät bis 22 Uhr und Nachtschicht.
amanda09
amanda09 | 25.02.2010
2 Antwort
Also
ich würde erstmal versuchen nen anderen Job zu finden ehe ich mich "ausruhe". Wir arbeiten auch beide in Schichten, ich habe noch nen Fahrtweg von 80km die einfache Strecke und es geht. Es gibt auch Babysitter die mal einspringen können.....
Frauke_660
Frauke_660 | 25.02.2010
1 Antwort
und, kann dein Partner nicht auf
das Kind aufpassen?!? Oder, ne Tagesmutter, wenns eben net Arbeitszeiten bis 22 Uhr oder so sind?!? Aber, ich selber würde niemals kündigen, weil, dann bekommste ne Sperre. Immer kündigen lassen.
thereallife
thereallife | 25.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Arbeitslos /Elternzeit ?
09.08.2012 | 12 Antworten
Arbeitslos - schwanger
07.12.2011 | 12 Antworten
Arbeitslos melden?
16.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading