Unterhalt

Alia2010
Alia2010
05.03.2012 | 6 Antworten
hallo ich habe mich nach 7 jahren vor ca. einem montat von meinem ex freund (nicht verheiratet) getrennt (1.Februar)seid dem meldet er sich bei mir nur noch selten er geht von mo-fr.alle 2 wochen auch sa. arbeiten an den wochenenden an denen er dann nicht arbeitet hat er aber nun auch keine zeit mehr er hat jetzt schon eine andere frau gefunden und verbrinngt lieber mit ihr zeit statt sich um sein kind zu kümmern ich habe ihm jedesmal hinterher telefoniert aber jetzt ist schluss ich rufe ihn nicht mehr an und habe auch keine zeit wenn er mich fragt!!! ich möchte einfach das es für meine tochter geregelte zeiten gibt ! Unterhalt habe ich bis heute noch nichts gesehen ich lebe nun vom jobcenter also hart 4 die haben mir gesagt das die sich darum kümmern an mich zahlen und sich das bei ihm wiederholen aber da warte ich auch nur .... ! meine grosse schwester hat ähnliche probleme und sagt ich soll zum anwalt gehen und unterhalt einklagen ...was würdet ihr tun erstmal abwarten oder zum anwalt gehen damit ich sonen titel habe !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ich würde an deiner stelle auf jedenfall zum JA gehen!!! Denn der Vorschuss ist ja dafür gedacht wenn er gar net zahlungswillig ist damit wenigstens was hast...das holen sie sich auch von ihm wieder!!! Das JA legt den Unterhalt fest je nachdem wie sein Einkommen ist...sprich um den richtigen Unterhalt zu bekommen musst du eh zum JA damit hat das Jobcenter gar nix zu tun!!!! Das JA kümmert sich um alles wenn du dort hingehst!!! Die vordern von ihm dann alle Unterlagen/Einkommensnachweise an usw... und demnach wird der Unterhalt dann festgelegt!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 06.03.2012
5 Antwort
okay aber ich bin gaz ehrlich bei seinem einkommen gebee ich mich mit 133€ irgendwo nicht zufrieden ich glaube ich lasse es auch hätte morgen früh einen termin beim anwalt aber warte jetzt erstmal ab was das jobcenter sagt oder wende mich ans jugendamt danke für eure antworten
Alia2010
Alia2010 | 05.03.2012
4 Antwort
beantrage unterhaltsvorschuss oder hast du das schon, die holen sich das bei ihm wieder. wende dich am besten ans jugendamt, mit einem anwalt wäre ich vorsichtig, ich habs auch so versucht über meine anwältin, bekomme ja prozesskostenhilfe, aber neulich kam ein brief wir wurden geprüft ob wir nicht die prozesskostenhilfe zurückzahlen können, da versucht man schon unterhalt zu bekommen und muss selber noch zahlen dafür, das man das recht des kindes durchsetzen will.
Petra1977
Petra1977 | 05.03.2012
3 Antwort
Er müsste den indestunterhalt von 225 Euro zahlen!!!! Da er am Anfang NIX zahlte beantragten wir den UNterhaltsvorschuss und das sind 131 Euro damit ich überhaupt was hab..... Also ich würd gleich zum JA gehen denn das die Arge da was macht davon weiß ich nix....nur das die vom JA wissen wollen was man bekommt weil das ja als einkommen vom kind berechnet wird ....zumindenst der grundsatz vom mindestunterhalt!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 05.03.2012
2 Antwort
und ? wieviel unterhalt bekommst du nun?
Alia2010
Alia2010 | 05.03.2012
1 Antwort
Bin in selebr Situation!!! Ich habe ALLES übers JA laufen und net über die Arge wüsste hier auch net das die das machen!!! Geh zum JA und informier dich dort!! Du kannst eine volle Beistandschaft beantragen für die Lütte und die regeln dann das alles so haben wir das auch gemacht!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 05.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterhalt vom Ex-Freund, Arge
02.03.2008 | 4 Antworten
Unterhalt oder nicht?
27.02.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading