Wohnungslos mit 10 jährigen

Challeigh
Challeigh
10.07.2019 | 8 Antworten
Hallo,

Es fällt mir wirklich schwer mich hier zu äußern, aber ich weiß nicht mehr weiter.
Ich habe meine Wohnung verloren und bin quasi wohnungslos mit meinem 10 jährigen Sohn.

Ich suche bereits Wohnungen, allerdings ist das in Berlin leider nicht so einfach.
In den Mütter Kind Häusern haben sie keinen Platz oder nehmen nur Kinder bis 6 auf.

Es ist nicht so das ich rumsitze, ich tue alles in meiner Macht stehende um wieder fuss zu fassen.

Derzeit bin ich bei einer Freundin untergekommen, aber auch hier soll ich am besten Ende des Monats wieder raus.

Hat irgendjemand eine Idee, oder kennt jemanden der ein Zimmer frei hat für eine gewisse Zeit, bis wir wieder was gefunden haben?
Am besten nicht weiter weg als 30 min vom Gesundbrunnen?

Ich bin tatsächlich für jede Hilfe dankbar.
Ich bin auch arbeiten, was das alles ein wenig schwieriger macht.

Falls jemand was weiß, oder andere Hilfe kennt, bitte meldet euch.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@GollumXXL stimmt, ich hatte gestern mit einer Freundin, die im Bundestag sitzt telefoniert und es erwähnt, aber anscheinend lebt man gerne bei anderen, oder hat es selbst verschuldet
eniswiss
eniswiss | 11.07.2019
7 Antwort
Wohl doch nicht so wichtig
GollumXXL
GollumXXL | 11.07.2019
6 Antwort
wenn man wüsste weshalb du keine Wohnung mehr hast, könnte man dir besser helfen. wo bist du gemeldet? wenn du möchtest kannst du per PN schreiben, ich habe in Berlin Kontakt zu Politikern
eniswiss
eniswiss | 10.07.2019
5 Antwort
@Schwini Levetzowstraße sollte das heißem und die Hausnr. ist 12a
Schwini
Schwini | 10.07.2019
4 Antwort
Hey, ich weiss wie schwierig bzw schon fast unmöglich es ist hier in Berlin ist eine Wohnung zu finden, die dann auch noch bezahlbar ist. Leider weiss ich grade niemanden der was frei hat, aber ich erinnere mich das in der Levetzostr. in Moabit eine Anlaufstelle der Caritas ist, hier hab ich dir den Link rausgesucht.. https://www.caritas-berlin.de/beratungundhilfe/berlin/wohnungsnot/zentrale-beratungsstelle-wohnungsnot-berlin.. Ich arbeite in der Ecke und sehe dort immer eine lange Schlange von Menschen die dort warten, du solltest demnach früh hin gehen. Da du ein Kind hast kann ich mir gut vorstellen, dass dir dort schnell geholfen wird. Ich drücke ganz fest die Daumen.. Liebe Grüße..
Schwini
Schwini | 10.07.2019
3 Antwort
Aber wie ist das denn überhaupt passiert, dass Du Deine Wohnung verloren hast? Eigenbedarf? Denn auch den muss man ja ankündigen und kann eine Mutter mit Kind nicht ad hoc rauswerfen.
GollumXXL
GollumXXL | 10.07.2019
2 Antwort
Dringend beim JA melden, da es hier um ein minderjähriges Kind geht, dass ein Dach über dem Kopf braucht! Das ist Dein erster Weg. Dort lässt Du Dich bitte auch beraten, welche Stellen Dir sonst noch weiter helfen können. Ansonsten: Pension. Warum 30 min von Gesundbrunnen als Umkreis? Das erschwert die Suche zusätzlich, wenn Du da so konkrete Anforderungen hast. Zur Not erstmal irgendwo. Wo arbeitest Du denn? Bei uns in der Firma kann man sich an die Firma wenden, die dann bei der Suche nach einer Wohnung ebenfalls hilft, manchmal auch über Anzeigen. Die kommen anders an, wenn eine Firma für den Mitarbeiter sucht. Ansonsten: Anzeige in ebay Kleinanzeigen und da auch suchen Anzeige in lokalen Portalen
GollumXXL
GollumXXL | 10.07.2019
1 Antwort
Melde Dich bitte SOFORT und UMGEHEND beim Jugendamt und auch beim Jobcenter. Du kannst auch zur Kirche, zur Caritas oder zu profamilia gehen. Die MA dort werden Euch bestimmt schnell helfen können.
babyemily1
babyemily1 | 10.07.2019

ERFAHRE MEHR:

wie 2 jährigen auslasten?
08.10.2012 | 8 Antworten
Verkauf an einen 16-jährigen
29.03.2012 | 11 Antworten
Körperhygiene bei 2-Jährigen
18.03.2012 | 20 Antworten
ABC bei 2,5 Jährigen
14.03.2012 | 9 Antworten
Sprachförderung beim 2 Jährigen
27.02.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading