Zigarettenalarm

Mia-1987
Mia-1987
04.05.2008 | 19 Antworten
sagt mal was haltet ihr von Schwangeren Frauen die Rauchen ? Ich habe nach 6 Jahren damals sofort aufgehört als ich erfahren habe ich bin schwanger. Meine Freundin hat erfahren das sie mit zwillingen schwanger ist und anstatt aufzuhören oder weniger zu rauchen raucht sie immer mehr.

Ich würde gerne eure meinungen dazu hören.
Denn ich gehe nicht mehr so gerne zu ihr, weil ich nicht unbedingt ständig in einer dunst Wolke sitzen will.
Denkt ihr ich übertreibe ?

LG Mia
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Raucher
Also das man ner Schwangeren den Qualm ins Gesicht bläst ist ne Frechheit. Ich glaub, da wären meine guten Manieren vergessen gewesen. Und in der Wohnung rauchen ist auch unverantwortlich, v.a. wenn noch kleine Kinder da sind.^ Jetzt mal zu mir. Also ich versuche selbst krampfhaft damit aufzuhören, aber ganz schaff ichs bisher auch nicht, zumal ich noch nen Freund hab der auch raucht. habe mich von ca. 15 Zigaretten auf 2- 5 runtergeschraubt. Wenn meinFreund auf Arbeit ist, lässt er mir eine für den Notfall, oder garkeine da. ne zeitlang is das ganz ok, aber gegen 17 Uhr wird das dann richtig hart. Jemand hat gesagt, das manche es sofort können, andere nicht. Leider zähle ich mich zu den anderen. Hab das Rauchen, seit ich weiß, dass ich schwanger bin auf den Balkon verlegt, zumal ich den Qualm garnicht mehr riechen kann, auch nicht wenn fremde rauchen und ich das abbekomm. Hab auch so ne tolle Freundin, die richtig Rücksicht auf mich nimmt. War das eine Mal bei ihr. Ok, sie hat keinen Balkon. Aber hätte sie sich nicht wenigstens ans Küchenfenster nebenanstellen, anstatt sich das Teil neben mir anzuzünden und die kleine Bude so vollzuqualmen? Da konnte man echt schon die Luft schneiden. Bin dann auch gegangen und nicht mehr in ihre Wohnung. Lade sie auch komm noch zu mir ein, weil sie ständig nur raus geht rauchen. Und das macht es mir noch viel schwerer. Mein Freund versucht sich wenigstens antzupassen. Soviel zum Leid einer schwangeren Rauchenden :-)
missing24
missing24 | 04.05.2008
18 Antwort
@Mia...........
Seh ich auch so...vorallem, wenn sie dir die Kippen noch anbietet, zeigt das von wenig Verständnis.
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008
17 Antwort
Schnullermama
wenn du bei ihr nicht mehr weiter kommst mit reden, was willst du dann machen ???????? Wenn sie keine rücksicht nimmt wieso soll ich dann da hin hocken und mich zuqualmen lassen ????? Dann gehe ich ebend nicht mehr da hin. Ich sag mal, wenn sie noch nicht mal rücksicht nimmt, dann ist sie keine gute Freundin. Sie denkt doch auch nicht an mich oder ????? Wenn sie will soll sie rauchen aber nicht wenn ich da bin!!
Mia-1987
Mia-1987 | 04.05.2008
16 Antwort
Ich habe mich
gerade mit einer Mama unterhalten und Ihr etwas berichtet. Es giebt viele die es nicht stört. Mich aber und dies ist ein grund: du sie ist jetzt glaube im 8. Monat und ich im 6.Monat. ich habe ihr damals schon gepredigt damit aufzuhören, ja und als ich dann schwanger wurde habe ich auch gesagt ich will das nicht mehr. Sie hat mich ständig angpustet um zu testen, ob ich wieder schwach werde. Aber ich bin hart gebliben und das hat se wohl gewurmt.
Mia-1987
Mia-1987 | 04.05.2008
15 Antwort
@schnullermama
Naja, ich hab 10 Jahre stark geraucht...ich weiß schon, von was ich spreche...
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008
14 Antwort
Letztens war ich mit meiner Freundin in der Einkaufsstrasse...
sie mit 3 Monate alten Baby, Kinderwagen schiebend, ich schwanger...irgendwann haben mich die Blicke und Beschimpfungen der Passanten so gestresst, das ich den Kinderwagen geschnappt hab und sie ist 3 Meter hinter mir gelaufen. Was dazu führte, das sich die Passanten wieder aufregten, weil ich so ein kleines Baby im Wagen schieb und schonwieder schwanger bin...*lol* Typisch Gesellschaft!!
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008
13 Antwort
Ahsley
Naja du hast sicherlich nich lange geraucht. Und es gibt halt Unterschiede.. Ich habe auch Disziplin, denn ich habe ja 4 SS hinter mir und bei allen 3e habe ich es geschafft, also wie du siehst, kann ich es genauso wie Du auch ;o) nur bei meiner 4. wars halt anders. Dieselbe Methode aber mein Körper reagierte anders. Mein Kind ist gesund, auch wenn ich geraucht habe von Anfang bis Ende, zwischen durch 2 mal für 2 tage aufghört, und dann runtergeschraubt.
Schnullermama
Schnullermama | 04.05.2008
12 Antwort
wieso
was soll sie denn machen, es ist ja schließlich ihre wohnung, da kann man wohl schlecht das rauchen verbieten und ich denke, dass du sicher schon etliche gespräche mit ihr geführt hast.... was ist das denn für ne freundin, wenn sie KEINE rücksicht auf dich nimmt??? dann muss sie halt nur noch zu dr kommen, denn reden wird bei ihr wohl nichts nützen..
juljen
juljen | 04.05.2008
11 Antwort
rauchen
Habe ich bei allen 4ren auch gemacht. Aufjedenfall langsam aufhören. Habe anstatt 20 Ziggi am Tag bei meiner 4. 10 geraucht. Nachdem man bei mir die Untersuchung aufgrund meiner Diabetes gemacht hat, hat man dann noch ne andere Untersuchung gemacht. Und die Nabelschnurrblutung war nicht mehr so optimal. Ganz klar es schadet.. Naja Ego.. wenn sie nicht mal versucht aufzuhören
Schnullermama
Schnullermama | 04.05.2008
10 Antwort
@schnullermama
Es ist auch meine erse Schwangerschaft... Nee, ich bin da konsequent. Und, meine Freunde, fragen immer, ob sie eine rauchen dürfen, wenn ich dabei bin, oder gehen in der eigenen Wohung vor die Tür, obwohl sie das sonst nicht machen würden. Also, man kann schon, wenn man nur möchte...und, etwas Disziplin gehört natürlich dazu...aber, die habe ich gerne, bevor ich ein krankes Kind habe.
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008
9 Antwort
@ahley
Naja..nicht mehr besuchen ist aber auch net die beste Lösung.. und gehört zu einer Freundschaft auch net dazu.. dann würde ich sagen, mach den Abgang zu meiner Freundin. Deine Freundin muss sie aber dennoch zügeln und weniger rauchen. Das auf jedenfall. Sie sollte mal eine Sonografie oder was man da macht wenn Leutz rauchen um festzustellen, ob alles noch durchblutet wird. Wenn da was ist, wird sie sicherlich zügeln und weniger Rauchen. Ist es ihre 1. Schwangerschaft
Schnullermama
Schnullermama | 04.05.2008
8 Antwort
also...
es ist bekannt, das rauchen in der schwangerschaft nicht gut ist.... aber hilfst du deiner freundin dabei, indem du sie nicht mehr besuchst?! raucht sie dadurch weniger?! wenn sie schon nicht auf ihr kind "achtet"... dann auf dich oder wie... sonst mach das doch lieber so, und rede weiter auf sie ein...., zeige ihr bilder von missbildungen die durch das rauchen entstanden sind.... oder oder oder..., aber alleine lassen?!
Mara0206
Mara0206 | 04.05.2008
7 Antwort
ne denke
nicht, dass du es übertreibst.... würde ich genauso machen.... aber da kannst mal sehen, dass sie egoistisch ist und nicht an die kinder denkt. ich find es echt einen hammer und sowas regt mich immer wieder auf, auch wenn ich schwangere frauen auf der straße sehe, die ne kinppe in der hand hat, furchtbar, sowas sollte verboten werden und srafliche folgen haben... die babys können sich im mutterleib nicht wehren... aber ich habe noch nie geraucht, von daher kann ich es eh nicht nach vollziehen... aber ich kann mir schon vorstellen, dass es schwer ist damit auf zu hören. es ist aber auhc so, dass man wenn man rauer ist, und schwanger wird, soll man nicht von heute auf morgen sofort aufhören. man soll es reduzieren und dann langsam damit aufhören....
juljen
juljen | 04.05.2008
6 Antwort
ach haje
Sie sollte schon da rauchen wo das Kind net schläft oder in der Gegenwart des Kindes rauchen... Naja ausreden wegen Entzugserscheinungen. Ich meine habe ja bei allen 3en auch aufgehört und klappte prima, ohne zittern, nervösität oder sonst die Fressattake. Jeder ist halt verschieden, und so verschieden es bei mir war ist es bei anderen auch. Aggressiv sollte sie aber net werden, denn ist ja die Tatsache das es net gut ist, wenn man in der Schwangerschaft raucht. Das weiss ja jeder und ich auch.
Schnullermama
Schnullermama | 04.05.2008
5 Antwort
Eine big Box...
wow...das ist krass! Aber, wie gesagt, man schafft das nicht, oder man wird aggressiv ist für mich keine Ausrede. Ich würd die solang nicht besuchen, bevor sie nicht aufhört.
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008
4 Antwort
Doch !!!!
Sie raucht in der Wohnung über all sogar im Schlafzimmer wo ihr erstes Kind immer schläft. Aber sie sagt, sie schafft es nicht, sie würde dann aggresiv werden. Bei mir ging es auch nicht sooooooo einfach. Aber ich habe es einfach gelassen, egal ob entzugserscheinung oder nicht. Einfach keine mehr gekauft. Sie rauch am Tag eine BigBox Und meist noch Tabback zu hause.
Mia-1987
Mia-1987 | 04.05.2008
3 Antwort
..........
halte ich auch nix von als ich erfahren habe das ich schwanger bin hab ich auch von heute auf morgen aufgehört
Senseless
Senseless | 04.05.2008
2 Antwort
Rauchen
Ich selber habe bei allen 3 Kindern aufgehört zu rauchen. Wenn ich schwangere sah, habe ich immer gedacht, meine Güte die Dame hat null Verantwortung, überhaupt kein Gewissen. Dennoch muss ich jetzt sagen, als ich schwanger war von meiner 4., ist es ganz anders gewesen. Ich habe zwar versucht anfangs zu reduzieren, dann habe ich auch 2 Tage mal aufgehört, aber die Sucht war wohl stärker. Ich denke Nichtraucher-Mütter können einen nicht richtig nachvollziehen, selbst ich raucherin habe ja auch selber gemeckert oder mich aufgeregt. Dennoch muss ich sagen, die einen können es schaffen, die anderen wollen es nicht schaffen, und wie ich bei meiner kleinen, habe es nicht geschafft. Es war schwieriger trotz das ich mir schlechtes Gewissen gemacht habe. Deine Freundin raucht doch net in der Wohnung oder??
Schnullermama
Schnullermama | 04.05.2008
1 Antwort
Nix!!
Na, jetzt hast aber wieder ne Debatte losgetreten*lol* Ich hab auch bis zum postiven Test geraucht, dann keine einzigste mehr... Das sollte man schon schaffen. Und, Entzugserscheinungen ist eine sehr dumme Ausrede, wenn man bedenkt, was man seinem Kind damit antut.
Ashley1
Ashley1 | 04.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen