ET+5; keine Anzeichen, HILFE

anii_070913
anii_070913
06.05.2015 | 25 Antworten
Guten morgen ihr Lieben,

kaum zu glauben, aber ich bin Ende der 41. Woche und nichts tut sich. Keine Wehen auf den ctg und der Kleinen geht's super. Das ist für mich auch die Hauptsache und so lange es dem Baby gut geht, soll sie auch noch drin bleiben....Aber wie lange noch?!?
Ich spüre rein gar nichts, meine MUMU ist zu und eine Senkwehe hatte ich das letzte Mal vor drei Wochen ...

Die Ungeduld steigt und noch dazu hab ich kleine Hämorrhoiden, die aber höllisch wehtun.

Laut Krankenhaus ist da nichts zu machen solang die Geburt nicht hinter mir hab und der Druck nachlässt :(
Sorry, langsam werde ich etwas Depressiv und mein Kopf spielt nicht mehr so mit. Ich will einfach nur, dass es losgeht.

Ich hoffe jemand kann mir mal Tipps geben oder einfach nur trösten :/

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@Maulende-Myrthe Ja ich hab eigentlich wirklich nicht vorgehabt so ungedulsig zu werden, doch es ist echt nicht mehr leicht. Zu mir habens schon gesagt das am Mittwoch eingeleitet wird und ich wollt unbedingt schauen das es ohne hinkrieg ..
anii_070913
anii_070913 | 06.05.2015
4 Antwort
Ich hatte bei beiden Kindern bis zur Geburt null Anzeichen. Beim ersten Kind hat mich das auch wahnsinnig gemacht. Warum eigentlich? Kind geht es gut, diese Zahlen sind nur Zahlen und jedes Kind ist individuell. Fertig. Bei meinem ersten Kind habe ich bei ET+10 dann von Jetzt auf Gleich Wehen bekommen, aber da es sich hinzögerte, wurde ich an den Wehentropf angeschlossen. Keine genussvolle Sache und ich werde keine weiteren Details erzählen. Und das Kind kam mit Käseschmiere auf die Welt. Angeblich hätte ich mich völlig verrechnet. Ich konnte nur versichern, dass ein Rechenfehler ausgeschlossen ist, weil ich mit Ovu getestet hatte. Kind Nr. 2 das gleiche Spiel. Mumu zu, sogar noch nach hinten gebogen bei ET+8. Morgens noch beim Arzt mit endlich Wehen, aber keine Geburt in Sicht. Hebamme und Arzt meinten, es dauert noch ein paar Tage. Und? Abends um halb neun ist die Fruchtblase geplatzt und um kurz nach Mitternacht war das Kind da. Und ich war bis ne Stunde vor Mitternacht noch völlig zu und unreif. Also, nicht verzagen, sondern geduldig sein. Wenn es dem Kind gut geht, dann braucht es eben noch ein paar Tage länger und dann kann es ganz schnell gehen. Lass dich nicht von Zahlen und Befunden verunsichern. Deine Geburt wird definitiv entspannter sein, wenn du dich jetzt auch entspannst und einfach wartest. Geduldig! Je mehr du dir jetzt Stress machst, desto mehr Stress wirst du unter der Geburt haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2015
3 Antwort
@JessYLe Wär schön wenns bei mir auch so wird.. Eigentlich hab ichs bis jetzt ganz gut hinbekommen doch seit ich diese besxhwerden hab, machts mich einfach nur noch fertig. Ich wills echt nicht stressen nur es is echt nimma leicht..
anii_070913
anii_070913 | 06.05.2015
2 Antwort
Man kann nicht viel machen ... mein einziger Tipp wäre viel mit deinem Partner herzeln. Sperma und Orgasmus können den entscheidenden Anstoß geben, wenn der Zwerg schon soweit ist. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2015
1 Antwort
Versuch dich nicht stressen zu lassen! Solange es dir und deinem Baby gut geht ist alles gut. Dein Baby braucht wohl noch etwas Zeit. Er bestimmt den Zeitpunkt der Geburt. Du kannst nur versuchen ihn mit Bewegung, nem warmen Bad usw etwas anzustoßen... Bei mir wurde ich bei ET+7 tum einleiten vom Frauenarzt in KH überwiesen, aber das wollte ich nicht. Bin also dann täglich zur Kontrolle hin und musste täglich den Ärzten mitteilen dass ich warten möchte. Hatte irgendwann auch etw Angst, weil die Ärzte ab ET+7 einen verunsichern, aber früher hat man auch immer bis zu 2 Wochen gewartet und 100%tig stimmt errechnete ET sowieso nicht.... Aber zurück zum Thema: ich hab gewartet und jeden Tag mit Kugel genossen und siehe da bei ET+11 kam mein kleiner Schatz und ist jetzt 2wochen alt. Fühl dich mal lieb gedrückt. Dass jetzt noch nichts passiert ist, heißt nicht, dass es nicht plötzlich ganz schnell losgehen kann ;)
JessYLe
JessYLe | 06.05.2015

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

SS-Anzeichen-Test negativ!
25.01.2008 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading