Ss Anzeichen bevor ein positiver Test möglich ist

Julie1986
Julie1986
14.11.2015 | 10 Antworten
Hallo Mädels.
Haben hier Mamis bei ihrer 2, 3 oder 4 Ss schon sehr früh etwas davon gemerkt? Ich persönlich hatte noch nie PMS im eigentlichen Sinne.vielleicht mal ein oder 2 Tage vorher Migräne und übelkeit und natürlich bauchziehen. Aber in den Letzten Tagen ist etwas anders bei mir. Letzte Woche Dienstag bekam ich Migräne, was bei mir immer ein Zeichen für hormonelle Veränderungen ist. Ab Donnerstag letzer Woche fingen meine Brüste an zu ziehen und das wird von Tag zu tag schlimmer. Es stellte sich Übelkeit ein und besonders eine Abneigung gegen Fleisch. Ich meine ich lebe seit 2 Jahren vegetarisch aber der Rest meiner Familie nicht und auch für meinen Hund koche ich frisch und bisher hatte ich damit keine Probleme, aber als ich Anfang der Woche das Essen für meinen Hund machte, hätte ich fast in den Topf gekotzt. Unterleibziehen wie bei der Mens und auch in den leisten immer wieder. Phasenweise muss ich ständig aufs Klo und hab leichte KreislaufProbleme. Hitzewellen und Frieren wechseln sich ab. Das merkwürdigste ist, dass mein Mann vor 2 Wochen auf einmal anfing zu sagen, dass ich bestimmt schwanger bin und ich ihm sagte, dass er spinnt, weil das auch überhaupt kein Thema ist und nicht in Planung. Man sagt mir, dass sich mein GesichtsAusdruck verändert hat. Er wäre irgendwie weicher geworden und das ist mit das erste was mir aufgefallen ist. Die Stimmung wechselt von himmel hoch jauchzend und in Tränen ausbrechen.Gestern waren wir einkaufen und ich bin wirklich Schokoladen süchtig und auch vor der Mens musste es immer tonnenweise davon sein. Aber ich kann sie nicht mehr essen. Es musste was salziges sein. Am Saftregal vorbei gehend musste es ein ganz bestimmter sein, vielleicht wisst ihr was ich meine, das was man sonst gerne trinkt oder mag, war dann nicht richtig und hätte ich auch nicht runter bekommen. Und ich habe das starke Gefühl, dass mein gesamter Unterleib unheimlicu stark durchblutet wird, da ich meinen Mann den ganzen lieben langen Tag bespringen könnte und dabei auch nach 4 *Stück* nicht genug bekommen kann.*rotwerd*. Und er sagte mir vor 3 Tagen, dass ich anders *schmecke. Müdigkeit und Erschöpfung runden das Ganze ab. Da ich einen sehr sehr unregelmäßigen Zyklus habe kann ich gar nicht sagen wo ich mich zur Zeit befinde aber ein ss Test war bisher negativ. Das geht jetzt wie gesagt seit letzer Woche Dienstag so bzw Donnerstag.
Bei meiner kleinsten habe ich es auch schon sehr früh gemerkt, aber ich kann mich nicht mehr wirklich daran erinnern wie das war.
Habt ihr so etwas schon mal erlebt so früh? Ich meine ist das überhaupt möglich. Dass ich überhaupt ss sein könnte, also der Gedanke kam erst mit den Symptomen und nicht früher.
Kann sowas sein bevor ein Test positiv sein kann? Ich meine das ist ja wirklich die Komplette Bandbreite.
Gibt es noch was anderes, was diese Symptome auslösen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@xxWillowXx ich weiß nicht , wie gesagt ich hab drauf nichts gegeben auf die dauernde übelkeit weil ich mich selbst schützen wollte, aber iwan war ich dann neugierig und da ich ganz viele frühtests da hatte hatte ich dann einen gemacht und nach dem ergebnis voll gezittert und nochmal 2 gemacht, am tag darauf auch 2.. :D könnte aber auch eine hormonstörung bei ihr sein, ferndiagnose ist immer schwierig man kann eben nur berichten wie es einem ging und was dabei rauskam -.-
Manuela16112015
Manuela16112015 | 15.11.2015
9 Antwort
Sowas nennt sich dann aber eher weibliche Intuition und ist kein sicheres körperliches Schwangerschaftsanzeichen
xxWillowXx
xxWillowXx | 15.11.2015
8 Antwort
@xxWillowXx tschuldigung, mit 3. woche meinte ich nicht 2+ sondern 3+ also schon 4. woche, oder 4+ also 5. woche, das ist immernoch kompliziert mit den wochen :D
Manuela16112015
Manuela16112015 | 15.11.2015
7 Antwort
@xxWillowXx in der zeit hatte ich ja keinen test gemacht aber die übelkeit war vorhanden und da wusste ich ncihtmal das ich schwanger bin. Es ist unglaublich aber doch habe ich von frauen schon gehört dass sie sehr früh am anfang schon spürten das da was ist, es gibt sogar frauen die können "spüren" dass sie in dem moment wo sie grade sex hatten schwanger werden und auch geworden sind, ob zufall oder nicht keine ahnung. aber die übelkeit hatte ich von anfang bis jetzt zum ende
Manuela16112015
Manuela16112015 | 15.11.2015
6 Antwort
@Manuela16112015 In der 3. SSW findet gerade mal die Befruchtung statt. Im Eileiter! Ab da muss das Ei noch bis in die GM wandern und sich einnisten. Und das dauert auch. Und das HCG bildet sich erst, wenn das Ei sich eingenistet hat, was in der 4. SSW geschieht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 15.11.2015
5 Antwort
also ehm ich hatte 3 Wochen durchgehende Übelkeit, fing Morgens an dann war ruhe, mittags fing es wieder an dann ruhe und dann wieder abends, nach 3 Wochen machte ich zum SPaß mal nen test weil n freund meinte ich wär schwanger, und ich sagte nein er spinnt ich werd nie schwanger sein und werden, dachte mir bei der übelkeit nichts weil ich das schon oft hatte wo ich dachte ich wär schwanger deswegen hatte ich eine schwangerschaft komplett ausgeschlossen. Ja wie immer war es Freitags und ich machte 3 Tests, alle positiv, egal mit welchem Urin, morgens mittags abends... Montags war ich beim Arzt und bereits bei 6+3, also hatte ich schon ab der 3. bis 4. woche herum diese anzeichen einer schwangerschaft die ich aber nicht wahrnehmen konnte eben zu meinem eigernen schutz mir nichts drauf einzubilden. Möglich ist alles... warte noch 1 bis 2 wochen und teste erneut. oder geh zum Frauenarzt und lass dir blut abnehmen. ansonsten kann es sein das du eventuell eine hormonstörung hast, die hatte ich im jahr 2012 und ebenfalls alle anzeichen einer schwangerschaft + 6monate perioden ausfall und einen leichten positiven test, war aber nicht schwanger.
Manuela16112015
Manuela16112015 | 15.11.2015
4 Antwort
So früh können noch gar keine Schwangerschaftsanzeichen auftreten. Das HCG was die Bescherden verursacht wird erst kurz vor dem Ausbleiben der Periode produziert und am Anfang steigt der wert nur langsam an. Wenn du nicht schwanger bist kann es nur PMS sein oder eine Zyste
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 15.11.2015
3 Antwort
Naja es gibt Frühtests. Die schlagen ein paar Tage vor der Mens an. Das so 3 oder 4 Tage vor der eigentlichen Mens Anzeichen da sind - ja. Aber früher sicher nicht. In meiner ersten SS hatte ich paar Tage vor der ausbleibenden Mens schon eine richtig fiese Übelkeit. Die zog sich auch sehr lange mit. Am Anfang dachte ich an nen Infekt, bis der Test positiv war ^^ Bei der 2. SS Müdigkeit, gereizte Brustwarzen. Ich konnte nicht mehr auf dem Bauch schlafen. Wie gesagt aber in beiden nur wenige Tage vor der eigentlichen Mens. Wenn es ne Woche vorher ist oder gar noch länger, würde ich auch nicht glauben, dass das an ner SS liegen könnte. Immerhin muss sich das Ei einnisten, dann muss das HCG gebildet werden. Das dauert auch Alles seine Zeit.
xxWillowXx
xxWillowXx | 14.11.2015
2 Antwort
Also ich hatte bei meiner jetzigen ss auch schon eine Woche vor dem positiven Test Übelkeit und Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Gerüchen... Aber ich denke es ist eher selten das sowas ist. Aber wie gesagt ich hatte das auch habe mir dabei aber nichts gedacht.
melina87
melina87 | 14.11.2015
1 Antwort
nein nicht erlebt und ist auch nicht möglich. klingt eher wie einbildung. die meisten sachen davon werden zwar hormonell ausgelöst, aber dazu ist schon ein gewisser hcg spiegel im blut erforderlich und der ist einfach, trotz individualität des Einzelnen, in diesem frühen stadium nicht gegeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2015

ERFAHRE MEHR:

1 woche überfällig
23.04.2016 | 9 Antworten
Positiver SST 5 Wochen nach Ausschabung
31.03.2014 | 9 Antworten
SS Test ab wann frühestens möglich?
23.06.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading