plazentaverkalkung 3 grades in der 37+1 ssw

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.05.2010 | 4 Antworten
habe heute erfahren das ich eine plazentaverkalkung 3grades habe.muß jetzt 1 mal die woche ins krankenhaus und es wird ein doppler gemacht, um zu sehen ob die plazenta noch richtig funktioniert. ich draf auch nicht das baby übertragen. es wird spätestens an seinem geburtstermin eingeleitet. kennt das jemand von euch? wie war das dann bei euch und hattet ihr deswegen ein ks?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...
hatte das auch, aber die haben erst eingeleitet als ich 14 tage drüber war, was auch letztendes schlecht für mein kind war wie man dann merkte... kommt von streß, rauchen, ... verkalken tut die sowieso, manchmal auch einfach so, muss nicht immer nen grund haben, das die so arg verkalkt
huddln
huddln | 14.05.2010
3 Antwort
das
kommt häufig von stress. bei mir sind sie davon ausgegangen das es durch meine schwangerschaftsdiabetes kam.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 14.05.2010
2 Antwort
@YoungMami2007
und haben die dir erzählt woher das kommen kann?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2010
1 Antwort
bei
mir war das gleiche wie bei dir. mein kleiner wurde dann in der 37. woche geholt per einleitung. also ich hab normal entbunden.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 14.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

angst 29+3ssw
16.11.2007 | 10 Antworten
bauchschmerzen in der 33 SSW
27.10.2007 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading