HILFE! Angst vor Präeklampsie!

schneestern83
schneestern83
21.06.2009 | 5 Antworten
hallo mamis!

bin gerade ziemlich beunruhigt.
habe eben einen artikel über Präeklampsie gelesen und mache mir ein wenig sorgen. habe schon seit der ss mit hohem blutdruck zu kämpfen, bekomme dagegen aber ein mittel, sowie manchmal mit erhöhten eiweißwerten im urin. nun sind in den letzten 2 wochen noch geschwollene füße und finger hinzugekommen. weiterhin hab ich seit 2 tagen immer mal wieder kopfschmerzen.
morgen habe ich wieder meinen arzttermin und jetzt hab ich tierische angst, dass der eiweißwert morgen wieder zu hoch ist und ich am ende Präeklampsie habe .. was passiert dann mit mir? muss ich dann gleich ins kh? oder kann ich vorher noch nach hause um meine sachen zu holen?
was mach ich denn nur, wenn mein baby vorzeitig geholt werden muss? komme morgen erst in die 30. ssw und habe angst, dass meine kleine es nicht schafft.
habt ihr vielleicht erfahrungen mit diesen werten oder mit Präeklampsie an sich?
wäre für eure berichte sehr dankbar.

glg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ruhig bleiben
... ich weiß, ist zwar leicht gesagt, aber so lange es Dir gut geht, mach dich nicht verrückt. Pass auf, daß es nicht zu viel Wasser wird, trinke reichlich und kontrolliere deinen Blutdruck. Solltest du aber Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen bekommen, dann fahre sofort in die Klinik und sage den Ärzten deine Beschwerden. Hatte es selbst, aber mit der Hellpsydrom gepaart. Wurde 25+1 entbunden, aber du bist viel weiter und dein Kind ist in seiner Entwicklung fast durch. Hab keine Angst, ruh ich aus und konzentriere dich auch dein Baby.
Maja2008hh
Maja2008hh | 21.06.2009
4 Antwort
hallo
also erstmal mach dir net soviel sorgen, das bekommt deine maus mit und dein körper reaGIERT auch dementsprechend.. ich hatte seit der 12 ssw einen erhöhten blutdruck bin dann 14 tage ins kh gekommen und hab auch ein medekamet bekommen..dann auch so um die 30ssw rum würde es weider schlimme hab in 14 tage fast 5 kg zu gekommen, nicht angefuttert wurde dann morgens eingeleitet, da war ich 38+2ssw und nach 5st und 45 min, war meine maus auf der welt und geund... also mach dir net soviel sorgen..und wenn sie i der 30ssw geholt werden sollte ist das auch net so schlimm die intensivmedizin is heut zu tage so weit..aber glaube mir soweit wird es net kommen..dann müsste es dir total schlecht gehen und das merkst du wohl.. also kopf hoch, falls du noch fragen haben solltest kannste dich gerne melden lg ramona
maya111105
maya111105 | 21.06.2009
3 Antwort
Link
http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/praeeklampsie.htm und http://www.g-netz.de/schwangerschaft/eklampsie-schwangerschaft.shtml Lass dich von deinem FA untersuchen und gegebenfals beraten Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009
2 Antwort
Hallo Süße
bleib ruhig. Ich hatte die ganze SS über immer wieder verdacht darauf. Mir hat meine Ärztin immer gesagt bei einer richtigen Präklamsie gehts einem wirklich dreckig. Dein Arzt wird Dich morgen schon aufklären. Kopf hoch!! Am Ende entscheiden sowieso die Leberwerte denn die müßten auch erhöht sein. Alles Gute
jukele
jukele | 21.06.2009
1 Antwort
zunächst ..
... mach dich nicht verrückt. *lächel* .. wenn du ganz arg beunruhigt bist, dann geh morgen zu deinem Arzt und sag erzähl ihm von deiner Befürchtung. Sicher wird nichts sein ... und du kannst den Rest Deiner Schwangerschaft genießen. Liebe Grüße an Dich die MrsBe
MrsBe
MrsBe | 21.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Gestose/Präeklampsie
10.01.2011 | 4 Antworten
Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading