entbindung im geburtshaus

devel02
devel02
04.03.2012 | 5 Antworten
hi ich wieder
also da ich mir klar bin das ich eine ambulante geburt möchte kamm mir heute die überlegung ins geburtshaus zu gehen hat da einer erfahrung mit gemacht und was gibt es zu beachten .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Kann ich jeder werdenden Mami nur empfehlen! Habe mein erstes Kind im KH entbunden, mein zweites im GH. Was fuer ein krasser Unterschied! Die Atmosphaere war so viel besser, entspannter. Nach zweieinhalb Stunden sind wir schon heim. Es war eine Traumgeburt. Und das schreibe ich lediglich meiner Hausgeburtshebamme und Freundin zu, die Neil und mich waehrend der SS und Geburt betreut hat. :-)) Alles weitere wurde schon gut von 1kleiner_stern beschrieben. LG, Kerstin
Kerstin_K
Kerstin_K | 04.03.2012
4 Antwort
Ich wäre auch gern früher gegangen, mir ging es ja gut, aber die Hebamme hat mir gesagt das ich 6 Stunden bleiben müsste, bereits als ich mich in der Klinik vorgestellt habe. Vielleicht ist das von Klinik zu Klinik unterschiedlich...? Weiß ich jetzt nicht genau. Aber 2 Stunden ist ja noch schöner, so musstest nicht wie ich Zeit absitzen
1kleiner_Stern
1kleiner_Stern | 04.03.2012
3 Antwort
@1kleiner_Stern darf ich fragen warum du 6stunden bleiben musstest ..ich durfte nach 2 stunden nach hause mit baby
pobatz
pobatz | 04.03.2012
2 Antwort
keine zwillingsschwangerschaft , keine komplikationen , kein ss diabetes ..guck mal auf dem geburtshaus bei euch ..da stehen die bedingungen
pobatz
pobatz | 04.03.2012
1 Antwort
Hallo, ich habe zwar nicht im Geburtshaus entbunden, aber mich auch dazu entschieden mein drittes Kind ambulant zu entbinden. Eine super Entscheidung die ich einer erfahrenen Mami wie dir auch nur empfehlen kann. Mir hatte man dazu geraten mich vorab um eine Nachsorge Hebamme zu kümmern und den Kinderarzt zu fragen ob die U2 bei mir zu Hause statt finden könnte das ich das Baby nicht gleich rum ziehen muss. Wenn du keine PDA bekommst ist es noch besser weil du dann 6 Stunden nach der Geburt nach Hause gehen kannst. Vorrausetzung ist natürlich, dir und dem Baby geht es gut und deine Blutung ist normal, darauf achten sie sehr weil es zu gefährlich wäre wenn dann zu Hause was mit dir ist.Gut ist natürlich wenn zu Hause jemand ist der dich bei den Kinder und im Haushalt die ersten Tage unterstützen kann. Ich fand es super schön so, konnte 6 Stunden nach dem mein kleiner zur Welt kam mit ihm nach Hause gehen, dort haben die Geschwister schon ganz neugierig auf uns gewartet! Viel Glück!
1kleiner_Stern
1kleiner_Stern | 04.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie lange nach Entbindung warten?
20.08.2012 | 11 Antworten
2.kind -ähnliche entbindung?
17.08.2012 | 10 Antworten
Geburtshaus München
09.08.2012 | 1 Antwort
geburtshaus
27.07.2012 | 10 Antworten
geburtshaus rat
26.06.2012 | 7 Antworten
was mitnehmen ins Geburtshaus?
23.07.2011 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading