Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » rauchende schwangere- da platzt mir der kragen

rauchende schwangere- da platzt mir der kragen

jennie81
hallo. ich war gerade einkaufen, und seh eine schwangere frau mit einer schönen, süßen babykugel zum auto laufen, ich schau genauer hin, da seh ich das sie genüsslich an einer kippe qualmt. wie kann man nur so veranwortungslos mit ungeborenen leben umgehen, da krieg ich ne kriese. meine schwägerin war auch raucherin und das nicht zu knapp und hat bei beiden kindern aufgehört mit rauchen. man kan wenn man will. was meint ihr?
von jennie81 am 07.03.2008 16:57h
Mamiweb - das Babyforum

41 Antworten


38
blackbaby2011
Also
Ich rauche normalerweise ABER: Ich rauche nicht wenn ich Schwanger bin Rauche keine Kinder und Schwangeren zu stell mich lieber in den Regen Und bei mir wird draußen geraucht! Als ich am 17 Febr.meinen Test machte und am 18 zumm U.s ging habe ich Kippen samt Feuerzeug wech geschmissen und seitdem keine mehr Geraucht! Ich finde es ist besser ich mache den Entzug als das mein Kind gestört oder Behindert zu Welt kommt!^ Und die in der Ss Rauchen sind Egostisch und krigen ihre Sucht nciht in Griff und gehört für mcih zur Körperverletzung des Babys!!!!!!!!!!!!Einfach Kakke so was!
von blackbaby2011 am 27.02.2011 18:48h

37
Noxy
.....
Ich habe, als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, direkt aufgehört. Allerdings hab ichs dann nach einem Monat nicht mehr ausgehalten und wieder angefangen . Dann aber nach einer Weile wieder ganz aufgehört, da ich plötzlich einen totalen Ekel vor Zigaretten hatte. Bin jetzt seit gut einem Monat Nichtraucherin... Ich hoffe, diesmal halte ichs durch.
von Noxy am 07.03.2008 20:00h

36
Nica13
Rauchen in der SS
Puh, wenn ich diese Diskussion hier so verfolge, möchte ich lieber gar nix zu dem Thema sagen, weil ich es echt schlimm finde, wie hier Leute die einfach nur ehrlich sind angegangen werden. Rauchen in der Schwangerschaft als Mißhandlung gleich zu stellen finde ich eine ganz besonders schlimme Aussage, denke manchmal sollte man drüber nachdenken was man schreibt. Natürlich ist rauchen in der Schwangerschaft schlecht und ich finde es nicht gut, aber seid euch sicher die Mamas die es tun auch nicht. Rauchen ist eine schlimme Sucht, die nicht jeder einfach so abstellen kann. Natürlich ist das dem ungeborenen Kind gegenüber nicht fair, aber wie gesagt, dass wissen die rauchenenden Mamas auch selber und quälen sich jeden Tag mit dem Gedanken und machen sich fertig. Ich selber habe viel und gerne vor der Schwangerschaft geraucht, bin jetzt 36.SSW und rauche nicht, aber es ist verdammt schwer, sogar heute noch und wie oft denke ich an eine Zigarette, also ich kann auch auf jeden Fall alle die verstehen, die es nicht schaffen. So das wollte ich mal los werden, denke jeder kann hier seine Meinung sagen und sicherlich sind wir nicht alle der gleichen, aber Beleidigungen und Vergleiche die in keiner Relation stehen, müssen nicht sein...
von Nica13 am 07.03.2008 18:03h

35
mutti22
schmusipuh
das stimmt allerdings, es ist wirklich beleidigend, man wird wirklich beinahe als rabenmutter hin gestellt.
von mutti22 am 07.03.2008 17:53h

34
mutti22
2xmami
ja gut das kann möglich sein, bis jetzt ist gott sein dank alles in ordnung mit ihr, sie ist halt klein, aber ich bin auch kein riese.hoffe das sie gesund bleibt.
von mutti22 am 07.03.2008 17:50h

33
Solo-Mami
Ich habe mit 16 agefangen zu rauchen
Habe also 8 Jahre geraucht wie ein Schlott, bis ich schwanger wurde.... habe von einem tag auf den anderen aufgehört und nix mit angeblichen Nebenwirkungen oder ähnlichen Ausreden... Die Schwangerschaft war ein zu wichtiger Grund ... LG
von Solo-Mami am 07.03.2008 17:47h

32
schmusipuh
rauchen
ich find es einfach nicht schön, ich hab meine meinung dazu geschrieben und ihr eure, deswegen muss ich noch lang keine schlechte mutter sein. Ich finde das irgendwie beleidigend.
von schmusipuh am 07.03.2008 17:46h

31
2xmami
@ mutti22
ich finde es toll, das du so ehrlich mit diesem thema um gehst, aber leider muß ich dir sagen, das es auch in einigen jahren noch möglich ist, das noch spätfolgen auftreten können. meine große ist sehr intelligent und hat allerdings sehr große schwierigkeiten sich einzugliedern und sie ist auch sehr reizoffen. was nicht immer leicht ist. gruß steffi...
von 2xmami am 07.03.2008 17:46h

30
Jule83
rauchen
Also, das rauchen in der schwangerschaft nicht gut ist, das weiß jawohl jeder.aber diejenigen die geraucht haben in der schwangerschaft jetzt hier so fertig zu machen finde ich auch nicht ganz ok.Natürlich ist rauchen schlecht ob nun in der schwangerschaft oder auch ohne baby im bauch.Aber das jetzt hier als misshandlung dastehen zu lassen, finde selbst ich etwas zu übertrieben.
von Jule83 am 07.03.2008 17:45h

29
Brigdet
teils teils
ich finde auch, dass muss jeder selbst entscheiden. ich habe bei meinen ersten beiden auch komplett bis nach ende der stillzeit aufgehört, ohne größere probleme, war aber froh danach wieder rauchen zu können *s*. bei meiner dritten schwangerschaft schaffte ich es einfach nicht, ganz aufzuhören. habe mich dann an meinen arzt gewandt, der mir folgendes riet: er sagte mir, wenn ich es schaffe auf 5 zigaretten täglich zu reduzieren, wäre das die gleiche menge, die auch ein nichtraucher aufgrund der umgebung aufnimmt, zumal mein körper ja daran gewöhnt wäre. er riet mir eine mittelstarke sorte zu wählen und nicht mehr als 5 zigaretten täglich zu rauchen. mir hat dieses gespräch sehr geholfen und ich habe es geschafft. meine jüngste wog bei der geburt 3870 gramm, war 54cm groß und kerngesund! ich kenne also beide seiten, mit mitte 20 hätte ich auch gesagt, ist doch kein problem dem kind zuliebe, aber zehn jahre später wurde ich eines besseren belehrt! es ist also alles immer relativ und von aussen schwer zu beurteilen!
von Brigdet am 07.03.2008 17:44h

28
Solo-Mami
Eine Zigarette ...
... enthält Nikotin und etwas 300 andere Gifte die zu 100 % in den Körper des Ungeborenen rüber fließen, da die Kreisläufe von Mutter und Kind miteinander verbunden sind. Wer der Meinung ist, es wäre nur sein Problem ist egoistisch hoch 3 !!! LG
von Solo-Mami am 07.03.2008 17:43h

27
mutti22
rauchen
habe mir gerade die ganzen antworten durchgelesen.habe auch in der schwangerschaft geraucht, aber es waren höchstens drei am tag.das ende vom lied meine tochter kam dreieinhalb wochen zu früh und ich hatte grünes fruchtwasser.aber meine kleine ist jetzt 1 1/2 jahre und hat alles super aufgeholt.
von mutti22 am 07.03.2008 17:40h

26
schmusipuh
wenn ihr meint!
alles klar!!!!!!
von schmusipuh am 07.03.2008 17:37h

25
Solo-Mami
Meine Meinung ist hart aber steht fest ...
Rauchen in der Schwangerschaft ist gleichzusetzten einer pränatalen Misshandlung LG
von Solo-Mami am 07.03.2008 17:36h

24
2xmami
möchte nicht als
agressiver nichtraucher da stehen, aber ich habe jahrelange geraucht und bei meiner großen war ich halt einfach noch nicht reif. mein verantwortungsbewußtsein kam erst nach und nach. meine meinung ist, das muttis, die in der ss rauchen halt noch nicht das nötige verantwortungsbewusstsein für ihr ungeborenes aufbringen können. schade. aber leider ist es so und es ist nicht aggressiv, sondern nur ne feststellung! gruß steffi...
von 2xmami am 07.03.2008 17:36h

23
tanala_1977
Zu dieser
Aussage, muss man doch schon nichts mehr sagen oder!!!
von tanala_1977 am 07.03.2008 17:36h

22
TineP
Das Thema
macht einen wütend, weil manche hier, es sich so einfach machen. Das stößt auf großes Unverständnis. "...andere haben doch auch geraucht und da ist nichts passiert", das kann doch nun kein Argument sein!?!?
von TineP am 07.03.2008 17:32h

21
schmusipuh
sag ich doch.
...............
von schmusipuh am 07.03.2008 17:23h

20
gewuhl
das-------------------
mache hier gleich wieder so agressiv werden müssen!! ich finde jeder sollte selbst entscheiden was er macht!!!
von gewuhl am 07.03.2008 17:22h

19
Jule83
Rauchen
Also ich habe über 6 jahre lang geraucht, und als mein mann und ich gesagt haben, das wir jetzt ein kind wollen, habe auch von heute auf morgen mit dem rauchen aufgehört.und ich denke mal, wenn man es wirklich will, schafft man es auch.natürlich hatte ich ab und zu lust auf ne zigarrette, aber dann habe ich an mein baby im bauch gedacht, und da hatte ich schon keine lust mehr.ich bin jetzt im 7.Monat schwanger, und habe seit letztes jahr juni, keine einzige zigarrette mehr geraucht, und bin da mehr als stolz drauf, das tue ich alles für meine kleine maus.und wenn ich jetzt schon ihre tritte spüre, weiß ich das es richtig war, denn das kind einfach zuzuqualmen, nee das ist nicht richtig.
von Jule83 am 07.03.2008 17:21h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Mein Bauch platzt!
28.06.2012 | 3 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter