Nochmal Thema Arge

Momo2001
Momo2001
24.01.2008 | 31 Antworten
meine beste Freundin hat im Moment ein echtes Problem. Sie hat sich getrennt, er ist ausgezogen und jetzt sagt die Arge, sie muß aus der Wohnung raus, weil sie zu teuer ist. Also Wohnung wegen Arge gekündigt und auf Suche gegangen. Sie findet aber z.Zt. nix, was die Arge genehmigen will. Kann mir einer von euch mal genau erklären, was die Wohnung kosten darf, sofern ihr das überhaupt wissen könnt?! Bzw. wie genau das gerechnet wird mit qm und Nebenkosten und so. Sie ist alleine mit 1 Kind und sitzt sonst mehr oder weniger Ende des Monats auf der Straße!
Danke an euch
Mamiweb - das Mütterforum

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
ihr seid ja echt süß!!!
beim Thema Arge gehen wohl bei vielen von euch die Finger wie kleine Nähmaschinchen! Ich hoffe, dass ich da im Leben nie hin muss. Find es echt zum k... wie die die Leute behandeln, mag ja vielleicht Ausnahmen geben, aber ich hab da echt schon genug von gehört! Möchte auf keinen Fall jemanden verurteilen, der drauf angewiesen ist, in so eine Situation kommt man wahrscheinlich schneller als an 5 €! Aber ich hoffe, es wird mir nicht passieren. Werd jetzt mal meine Freundin anrufen und von euren tipps berichten! Vielen Dank!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.01.2008
30 Antwort
ewh sorry...
.....aber die soll mal zum anwalt das ist doch nicht mehr normal sorry!! ich weiß hier von einer ehemaligen arbeitskollegin dass sie ALLEINE auch 56m² !!!!!!!!! hat mit hund liegt auch im rahemn die meite...und da klappt das? muß ich jetzt nicht verstehen???? vorallem als ich mal nachfragte verweißt mich das amt hier nach ddorf - und die mich hierhin....... grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr..................geh jetzzt duschen sonst platz ich gleich
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
29 Antwort
@mamasarah
zu spät, sie hat ja schon gekündigt, weil die Arge ihr angedroht hat, alle Leistungen zu kürzen bzw. gar nicht mehr zu zahlen. Sie lebt jetzt schon seit 3 Monaten mit knapp 200€ Lebensunterhalt!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.01.2008
28 Antwort
...-...
....ich wohne nur 350km entfernt, kann da nicht mal eben hinfahren! mich regt ja auf, dass ich, wenn ich gehe meinen sohn noch nicht bekomme aber habe noch ALLE seine sachen ...also beet, schrnak, schreibtisch, spielsachen ect... kommentar der arge: ne die könnnen nicht mit! da muß mihr sohn bei ihnen schlafen! ????? wat los??? und wohin dann mit seinen sachen? verschenken oder bekomme ich dafür ne extra wohnung? ich geh jetzt duschen ....mich abreagieren....
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
27 Antwort
übrigens
die mietspiegel für algII beziehr liegen bei der arge aus. denn die sind anders als die normalen mietspiegel der stadt.
pams
pams | 24.01.2008
26 Antwort
Thema ARGE
Hallo. Warum denn gleich kündigen??? Ich mach das so... Ich lasse mir den für mich rechtmäßigen Teil von der ARGE bezahlen und komme für den Rest selbst auf. Mach es doch auch so, sofern die Miete nich zu hoch ist, dass selbst das für sie zu hoch ist. Bei uns in Sachsen werden für ein 2-Personenhaushalt: Bruttokaltmiete 336, 60€+ Heizkosten 62, 40€ übernommen, also Gesamt 399€ bezahl. Also viel Glück!!! Liebe Grüße Sarah
mamasarah
mamasarah | 24.01.2008
25 Antwort
ja toll....
....dann verharre ich noch weitere jahre hier und muß mir diese sche*** hie rantun wels noch mehr einschränkungen gibt.... toller mist... ;o(
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
24 Antwort
ja die arge
bleibt da hart. die qm dürfen net überschritten werden. wir hatten auch was günstiges aber grösseres gefunden, und gesagt, dass wir die differenz aus eigener tasche zahlen. ham die abgelehnt, is mir net verständlich aber naja..... wir ham uns damals n anwalt genommen und mit der wohnbau über den einzugstermin verhandelt, weil wir sonst 1 monat doppelt hätten bezahlen müssen.
pams
pams | 24.01.2008
23 Antwort
@tatti
die qm waren soweit ok. der Preis war ok, aber ihr stehen nur 2 Zimmer zu! Also: ABGELEHNT!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.01.2008
22 Antwort
3zimmer...
...war die denn groß genug? oder zu groß? ich schenke mienem mann doch nicht MEIN hart abbezahltes ehebett und mach mir mein kreuz wieder kaput..die 3 1/2 jahre reichten.... ***gerade immer sauerer wird****
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
21 Antwort
kündigung...
....das ist ja typsich!! ich suche seit ca 1jahr im netz nicht sehr einfach bei 350km entfernung... bei ihr wird ständig abgewiesen aber machen können die nix und haben sowieso nicht? ja hallo???
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
20 Antwort
Das ist ja noch der Hammer
Eine Wohnung, die sie gefunden hat, war dann wohl vom Preis her ok, aber es waren 3 Zimmer. Was macht die Arge: sagt knallhart: zahlen wir nicht, ihr steht kein eigenes Schlafzimmer zu!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.01.2008
19 Antwort
arge...
wir mussten auch aus unserer wohnung raus und haben privat nix gefunden, weil viele vermieter doch keine arbeitslosen haben wollten, obwohl ich damals noch gearbeitet hab. pass auf, die soll es sich net so schwer machen: sie soll zum bürgeramt gehen, einen antrag auf wohnberechtigungsschein stellen, dabei darf die bereinigte einkommensgrenze 12.000€ nicht übersteigen, bei 2 personen wären es 18.000€, für jede zum haushalt gehörende person zzgl. 4100€. der schein dauert ca. 2 wochen, damit kann sie zur wohnbau gehen. haben wir auch gemacht. die stadt hat uns zwar ne wohnung angeboten, die ham wir aber abgelehnt, da keine heizung drin war. und über die wohnbau ham wir ne echt günstige bekommen, die auch meistens von der arge anerkannt werden. und die kosten für umzug, renovierung, umzugswagen sollte sie auch schon jetzt beantragen, da sich die arge nach unserer erfahrung sehr viel zeit mit der bewilligung lässt. alles gute pams
pams
pams | 24.01.2008
18 Antwort
größe...
....selbst wenns 5m² mehr ist.. es darf nicht zu teuer sien. wenn ich ne wohnung finden würde mit 4 zimmer die aber nur 72m² groß ist und genau so günstig oder eine große 2zi udn 72m² ... wo ist da der unterschied wenn die miete gleich ist? hauptsache ich krieg meine kinde runter und ich mein bett!
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
17 Antwort
Wegen der Kündigung...
Sie sucht ja schon seit nem 1/2 Jahr. Dann hat die Arge letzten Oktober gesagt, sie hat jetzt noch 3 Monate Zeit, ansonsten würden sie die alte Wohnung nicht mehr zahlen. D.h. sie hatte gar keine andere Wahl, als zu kündigen. Weder Arge noch Stadtverwaltung konnten ihr bisher aber auch keine Sozialwohnung anbieten.
Momo2001
Momo2001 | 24.01.2008
16 Antwort
Huhu!!!
Also ich hab auch vom Hartz 4 gelebt ich durfte mit zwei kinder also zu drit 72qm haben, mit einem kind 65qm und alleine 45qm.dasamt muss ihr aber bis zu 6 monaten zeit geben.die könne die wohnung nicht einfach kündigen ohne das sie eine neue hat.das geht vom gesetz allein schon gar nicht.ansnsten müsste das ARGE deiner freundin eine Wohnung bereit stellen, diese muss sie allerdings annehmen wenn sie das nich tun würde müsste sie wriklich auf der strasse bleiben.
JenniKevelaer
JenniKevelaer | 24.01.2008
15 Antwort
........
also hier in berlin sind es 442 euro warm miete...
ronjatoni
ronjatoni | 24.01.2008
14 Antwort
**..das sie auländer wäre**....
...also ich glaub es hakt!!! weil die alles in den a**** geschoben bekomemn oder wie soll ich mir das vorstellen? ja danke da hab ich ja echt hoffnung das der wegzug hier mal klappt..... heul
tatti79
tatti79 | 24.01.2008
13 Antwort
Hallo...
die Wohnung darf nur eine bestimmte Anzahl an Quadratmetern haben - die erfährt sie bei der Arge.Und die Miete muss auch im unteren Bereich liegen.
Dine23
Dine23 | 24.01.2008
12 Antwort
baujahr
wie gesagt ist es so hier in Hamburg das wohnungen nach Bahjahr nur so und so viel KALT kosten dürfen hier ein beispiel: bis 1900 = 408€ 1.1.1919 - 20.6.1948 = 338, 40€ und so weiter habe alle daten hier für 60qm also zwei P.
Nehalennia
Nehalennia | 24.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
Ärger mit Arge! Wer noch?
31.05.2012 | 9 Antworten
Schulbeginn! zuschüsse von der arge?
14.03.2012 | 19 Antworten
nochmal Thema Rizinusöl
14.08.2011 | 7 Antworten
erstausstattungsgeld arge / pro familia
10.08.2010 | 46 Antworten

In den Fragen suchen