meine arbeitskollegin ist schwanger von ihrem freund sie ist aber auch noch verheiratet wie ist denn die rechtlche lage? danke imvorraus

archduke
archduke
05.06.2008 | 8 Antworten
würde uns interessieren wie die rechtliche lage ist . welche rechte hat der ex-mann? kann der leibliche vater die vaterschaft anerkennen , oder muss der ex zustimmen ?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ZUsatz zu Vaterschaftsaberkennung
...innerhalb 2Jahren...
dania03
dania03 | 28.05.2011
7 Antwort
Vaterschaft aberkennen lassen...
Die Frau sollte zum zuständigen Jugendamt gehen mit neuen Partner gilt der Nochehemann als Vater und muss theoretisch für das Kind aufkommen. Vorsicht...ist die Mutter innerhalb nach Vaterschaftsanerkennung des eigentlichen Erzeugers nicht geschieden und kennt er jene diese wieder ab , gilt der Nochehemann bis zur Vollendung des18. Lebensjahr desKindes als Vater und muss zahlen!!!
dania03
dania03 | 28.05.2011
6 Antwort
die jugendämter
das kenne ich auch nur zu gut.hab die auch noch an der backe.das die immer so lange brauchen mal aus dem arsch zu kommen.manchmal glaube ich, das die nur kaffeekränzchen machen
Mami30
Mami30 | 05.06.2008
5 Antwort
@mami30
ist aber leider so. mache den mist schon seit 2 jahren mit, weils JA nicht aus dem quark kommt...
wuchtbrumme
wuchtbrumme | 05.06.2008
4 Antwort
das nenn ich mal ein krasses ding
vom freund schwanger und automatisch wenn mann noch verheiratet ist der eheman der vater sein soll.da kann man ja wohl echt das gegenteil beweisen mit einem vaterschaftstest.also das ist echt ein hartes ding.wird zeit das sie was unternimmt.
Mami30
Mami30 | 05.06.2008
3 Antwort
Schwanger-------------
Wenn das kind noch in dem Zeitrraum zur Welt wo deine Freundin noch verheiratet ist ist es "ehelich geboren der neue muss den vermeintlichen KV verklagen
marquise
marquise | 05.06.2008
2 Antwort
schwanger vom Neuen
Ich kenn da auch jemanden, die von ihrem neuen Partner während der Ehe schwanger wurde. Das Kind bekam automatisch den Familiennamen des Ex, da es innerhalb der Ehe geboren wurde. Sie hat sich damals dann nach dem Trennungsjahr scheiden lassen und musste vor Gericht darum kämpfen, dass der leibliche Vater anerkannt wird uns das Baby dessenFamiliennamen bekommt.
aurelie81
aurelie81 | 05.06.2008
1 Antwort
soweit...
ich das weiß, ist es so dass der ehemann automatisch als vater gilt, außer es wird das gegenteil bestätigt
marylou2508
marylou2508 | 05.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Liebe Mamis, ich bin verwirrt
27.06.2012 | 21 Antworten
Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen