3 Jährigem Kind Trennung der Eltern erklären

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.02.2011 | 9 Antworten
Ich habe vor ein paar tagen bereits darüber geschrieben das unsere Ehe gerade extrem krieselt .. nun sind wir zu dem Entschluss gekommen uns vorerst zu trennen.. wir woleln usn beide über unsere Gefühle klar werden ..

nun steh ich ab morgen allein mit meiner Tochter da .. sie wird nächsten dienstag drei .. natürlich bleibt es nun an mir ihr zu erklären warum oma und opa nich kommen.. und vor allem warum papa nich mehr da is ( es ist sein Stiefkind, seine familie wird sich nun nen dreck um sie scheren .. )
Die Klene ist total fixiert auf die Leute vor allem weil ich keine Familie mehr habe .. gott was sag ich ihr bloß.. sie wird das doch kaum verstehen können ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
----
Ich find auch gräßlich.. er meinte er fragt sie nochmal.. aber ich glaub an nix mehr... er will sie wohl auch nur noch ab und an besuchen... mein gott mein armer drops.. meinetwegen könnte er sie ja auch zu ihnen mitnehmen... ich weiß echt nich weiter... das is ja noch schlimmer.. die eigene mutter... In wa sfür ner welt leben wir eigentlich... wo man familienmitglieder so nach lust und laune abschiebt.. aber wenigstens bin ich mit meiner ansicht nich alleine..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
8 Antwort
@Mamamaus21
Find ich nicht ok, fürchterlich, was für Menschen! Aber solche kenn ich auch. Mein Bruder trennte sich von seiner Frau, als mein Neffe 6 war. Er blieb bei seinem Vater und freute sich jedes 2. Wochenende auf seine Mama. War hart genug. Noch härter war, als sie plötzlich ohne Vorwarnung nie mehr auftauchte. Was sagst du einem Kind, das am Fenster steht und verzweifelt Ausschau nach der Mama hält? Häng dich ins Zeug, dass sowas nicht bei euch passiert. Nimm doch selbst zu Oma und Opa Kontakt auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
7 Antwort
Sprich bitte mit den Großeltern persönlich !!
.
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.02.2011
6 Antwort
Mit einer Trennung geht die Familie doch nicht flöten
Eine Trennung ist nie einfach besonders wenn Kinder involviert sind. Mama und Papa haben sich ganz dolle gestritten. Nun sucht sich der Papa eine Wohnung und ihr wohnt alleine. Es wird erstmal schwer werden, weil sie oft nach ihm fragen wird und traurig sein wird - aber mit 3 Jahren ist sie noch jung genug, dass es nicht allzulange anhalten wird ... Warum kommt die Oma nicht ?? Könnt ihr hinfahren? Redet miteinander - für sie wird es genauso tragisch sein, wenn sie die Kleine in ihr Herz eingeschlossen hat .... ich habe mit meinen Ex-Schwiegereltern auch noch nach 4 Jahren Kontakt, wenn auch nur per Telefon wegen der enormen Entfernung ... Brich den Kontakt nicht wegen der Trennung ab !! LG Meine Ex-Schwiegereltern sind todunglücklich, dass sie fast nix von ihren Enkeln haben. Und Deine Ex-Schwiegermutter wird auch sehr traurig sein
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.02.2011
5 Antwort
Hallo...
warum kommen denn Oma und Opa nicht? Versucht bitte der Kleinen zuliebe die Kontakte zu halten, es ist wichtig für sie. Ich hoffe auch wenn ihr euch trennt, kümmert sich der Papa noch um sie! Ich würde ihr vielleicht sagen, dass der Papa erstmal in einer anderen Wohnung wohnt und gut, dass gar nicht so groß "aufziehen". Liebe Grüße und Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
4 Antwort
...
Das tut mir echt leid für euch!Aber wenn die Familie sich jetzt echt nicht mehr für die Kleine interessiert, war das ja nicht so das wahre...Vielleicht kannst du ihr erklären, dass ihr euch nicht mehr so gut versteht und weil es ja doof wäre, wenn ihr immer streitet, ist es so mal erst besser...Und ein paar schöne Unternehmungen machen, damit sie ein wenig abgelenkt wird. Drück die Daumen!Und alles Gute!
Anna-Celina12
Anna-Celina12 | 17.02.2011
3 Antwort
@doppelmami33
ich habe meinem Mann gesagt das sie dennoch herzlich eingeladen sind... abere r meint sie würden nicht kommen.. sie wollen die kleine dann wohl nicht mehr sehen... komisch ich weiß.. angeblich würde ihnen das auch weh tun.. aber gerade dann versteh ich das nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
2 Antwort
Hey...
Falls ihr wieder vor habt, zusammen zu kommen, dann sag ihr doch vllt. das dein Mann und seine Eltern in Urlaub gefahren sind. Oder sowas in der Richtung. Wenn es aber zur endgültigen Trennung kommt, dann sag ihr, dass du und der "papa" euch nicht mehr lieb hattet. Wenn sie fragt, warum Oma und Opa nicht mehr kommen, dann sag ihr, dass Oma und Opa viel zu tun haben... Suche das Gespräch mit den Großeltern und bitte sie darum, dem Kind gegenüber neutral zu bleiben. Sag ihnen, dass die kleine nichts dafür kann und dass sie es nicht versteht, wenn die großeltern plötzlich nichts mehr von ihr wissen wollen. Und das es ihr das Herz zerbreche... LG und viel glück
teeenyMama
teeenyMama | 17.02.2011
1 Antwort
Wieso
werden sich Stiefopa und -oma einen Dreck um sie scheren, obwohl sie scheinbar sonst immer da waren? Habt ihr sie schon gefragt? Ob die da nicht auch drunter leiden? Diese Beziehung zu Oma und Opa würde ich nicht so schnell aufgeben, reicht schon, dass der Papa nicht mehr daheim wohnt. Unbedingt drum kümmern! Ansonsten alles, alles Gute für euch!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading