wunschkinder net

tinkerbell
tinkerbell
02.11.2007 | 4 Antworten
Kennt ihr die Seite? Also, da kann man sich halt auch Ticker erstellen, Schwangerschaftskalender etc. und unter anderem halt auch nen Eisprungkalender. Jetzt hab ich das heute mal eingegeben. Und die sagen einem nicht nur wann der beste Tag ist, also wann die wahrscheinlichkeit für eine befruchtung am höchsten ist, NEIN, die sagen sogar wenn man an dem und dem Tag des Zyklus Sex hat ist die wahrscheinlichkeit für ein Mädchen oder an nem anderen Tag nen Jungen am höchsten.
So, und DA war ich doch etwas verwirrt. Denn wenn ich in Bio richtig aufgepasst habe, gibt der Vater das Erbgut mit, und zum Zeitpunkt der Befruchtung steht schon fest ob männlich oder weiblich, egal welcher Tag ist.
Wer kennt sich da aus? Können die sowas behaupten?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Junge oder Mädchen
Also die Wahrscheinlichkeit einen Jungen zu bekommen ist höher, wenn man genau am Eisprung Sex hat und Mädchen werden meist gezeugt, wenn man einige Tage vor ES Sex hat. Das ist so, weil die "weiblichen Spermien" meist länger im weiblichen Körper überleben können. Hoffe ich konnte weiterhelfen.
ulli2001
ulli2001 | 05.11.2007
3 Antwort
junge oder mädchen....
also so ganz genau kann man das nicht sagen..sonst würden das alle sich sagen lassen...je nach bedarf welches geschlecht sie gerade haben möchten würden sie dann agieren...:-) aber es gibt einige ABERs...denn der gute alte mond sollte darauf angeblich auch eine wirkung haben. ich meine darauf welche spermien schneller sind und welche in den stunden eine höhere chancen vom ei bekommen um als erste mit dem ei zu verschmelzen...aber da weiss man noch sehr wenig davon...erst mal eigentlich nur so viel, dass es nicht ganz humbug ist, denn die statistiken schon einige abweichungen zeigen... und dann gibt es noch eine studie, die damit angefangen hat, das forscher beobachtet haben, dass in festeren beziehungen eher mädls entstehen...weil ein gefestigteres paar seltener aber regelmässiger sex hat...und dann haben eher die spermien mit x höhere chancen...und ein paar, dass sporadischer sex hat, hat eine höhere chance auf jungs...weil dann die y spermien fitter sind... oder war es vielleicht UMGEKEHRT? auf jeden fall war die erklärung mit den chancen von x und y spermien und deren schnelligkeit absolut wissenschaftlichen methoden beschrieben und geforscht...kein humbug also. wenn ich es nochmal finde, dan schreibe ich ins magazin ein beitrag darüber...ich finde es nämlich interessant... aber ob deine webseite das wirklich berechnen kann...? naja, alsspiel ist es OK, den rest siehst du dann spätestens 9 lg, mameha
mameha
mameha | 02.11.2007
2 Antwort
Also ob und wie die Kalender funktionieren weiß ich a net
Aber ich habe mal irgendwo gelesen, das im Sommer mehr Mädchen als Jungs zur Welt kommen. Also demzufolge wird man in kälteren Jahrszeiten eher mit einem Mädchen schwanger. Aber ich finde das persönlich alles humbug...Sry Denn wenn jeder entscheiden könnte Dann hätten die sich ja einfach bloß an den Kalender halten müssen um ihren gewünschten Sohn zu bekommen. Und außerdem kommt es doch auch auf das Scheidenmilieu an oder nicht? Bin mir da jetzt nicht so sicher, aber ich glaube in Bio hatten wir so was. Das Scheidenmilieu ist ja nicht immer gleich. Und man hat mal mehr, mal weniger Schleimproduktion. Und irgendwie war da was mit den "männlichen und weiblichen" Spermien. Weiß aber nicht mehr was...Musste Kreide holen *lach* ;-) Ich habe jetzt 2 Mädchen, will eigentlich erst mal kein weiteres. Und wenn es doch passieren würde, und es wieder ein Mädchen werden würde, wäre es mir eigentlich auch egal. Hauptsache gesund. Auch wenn ein Stammhalter schön wäre ;-)
JaLePa
JaLePa | 02.11.2007
1 Antwort
Das hört sich
ja interessant an! Ich denke mal das es wohl auf erfahrungen und forschungen beruhen mit den bestimmungen wann wie .....
Jessy
Jessy | 02.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: