Wie bringt man Kinder dazu, Milchprodukte zu sich zu nehmen?

sannchen75
sannchen75
19.07.2008 | 1 Antwort
Meine Kinderärztin sagt, Kinder sollen bis zu 500 ml Milch am Tag zusich nehmen, wegen Kalzium und so. Bisher trinken meine die Morgenmilch (ca. 200 ml) und haben abends Grießbrei mit Milch gegessen. Seit einer Woche weigern sie sich und wollen abends lieber Brot wie wir. Und zwischendruch trinken sie gar keine Milch. und Käse mögen sie auch nicht. Und nur Fruchtzwerge oder so, was sie essen, will ich nicht geben wegen dem vielen Zuckker. Habt Ihr Tipps?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Milch ...
Am Morgen ne Flasche Milch Vormittags oder Mittags noch nen Joghurt Am Abend ne Milch im Trinklernbecher und vielleicht ne Gute Nacht-Milch wenn sie ins bette geht ... 500 ml ist ein Richtwert - kein Grenzwert LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

milchprodukte in der ss!
05.07.2012 | 5 Antworten
Kind verweigert Milchprodukte
03.07.2012 | 10 Antworten
Ab wann Joghurt oder Quark?
27.03.2012 | 4 Antworten
meint ihr das bringt was
23.02.2012 | 6 Antworten
oh man meine brust bringt mich um
10.01.2012 | 7 Antworten
8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
rahmspinat mit 4,5 Monaten
13.03.2011 | 4 Antworten
uploading