Schmiere am Auge - was ist das?

mameha
mameha
24.11.2007 | 11 Antworten
hallo Mamis,

mein kleiner (12 tage alt) hat auf einem auge eine komische gelbe schmiere. eigentlich sieht man das seit der geburt immer wieder aber heute ist es plötzlich viel mehr geworden und hat sein auge quasi zugeklebt.
die schmiere ist an dem auge, an dem er auch tränen hat beim weinen. bei neugeborenen sind die tränenkanäle noch oft zu und sie weinen ohne tränen, aber bei ihm ist es scheinbar nicht so.

hängt diese schmiere mit dem tränenkanal zusammen? und (wie) darf man das zeug entfernen? kennt das jemand von euch?
vielen dank für eure antworten!

lg, mameha
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
KEINE SORGE
Das kann bei den Mäsuen häufiger vorkommen, ganz am Anfang, weil da die Tränenkanäle noch ganz eng sind und gerne mal verstopfen. BLOSS KEIN KAMILLENTEE... nimm dir ein weiches Vlies, wrmes wasser und wisch es mehrmals täglich ab.....
tinkerbell
tinkerbell | 25.11.2007
10 Antwort
hört sich nach Bindehautentzündung an
Lass es vom Arzt kurz untersuchen, dann hast du Gewissheit. Säubern kannst du dass Auge mit einem warmen feuchten Tuch.
Andreas
Andreas | 24.11.2007
9 Antwort
bloss keine kamille ans auge
auch wenn es immer wieder geraten wird, Augenärzte sagen absolutes no go zu Kamille aufs Auge !!!!
Ebby07
Ebby07 | 24.11.2007
8 Antwort
schmieren am auge
das hatte meine auch und es liegt am tränen kanal der noch zu eng ist und nicht genug tränenflüssigkeit raus fliesen kann.da helfen augentropfen und kamilentee zum auswaschen.
fundodo
fundodo | 24.11.2007
7 Antwort
Auge..
Hey, mein Kleiner hatte das auch..versuchs mal mit Euphrasia Augentropfen, hat bei uns geholfen und sind um antibiotische Tropfen drumrum gekommen..liebe Grüße..
Pepemama
Pepemama | 24.11.2007
6 Antwort
*************
normal ist das nicht, das darf auch bieinem säugling nicht sein. ich denke auch das da eine entzündung vorliegt. von dem kamillentee würde ich abraten, denn im tee sind kleine schwebstoffe, die das nässen und somit auch das schmieren noch verstärken können. am besten nimmst du einfach nur warmes wasser und säuberst damit die augen. aber für jedes auge ein eigenes tuch, nicht das du die entzündung von nem auge zum anderen überträgst. würde noch empfehlen zum kinderarzt zu gehen. antibiotische tropfen oder sowas wären sicher empfehlenswert. gerade mit den augen ist nicht zu spassen *denk+ LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 24.11.2007
5 Antwort
hallo!
mein kleiner hatte das auch. von meiner hebamme habe ich dagegen euphrasia-tropfen bekommen. da es aber sehr sehr stark war hat mir der kinderarzt normale olynth-nasentropfen für babys verschrieben, die in die augen tropfen, auswischen das auge und nach 1tag wars weg. muttermilch soll auch helfen. alles gute
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.11.2007
4 Antwort
Schmiere am Auge
Hallo, stillst du? Dann geh her und nimm deine Muttermilch und reibe das Auge damit sauber. Muttermilch ist das beste. LG Murmelmaus
Murmelmaus
Murmelmaus | 24.11.2007
3 Antwort
Tränenkanal
War bei meiner Milchmaus auch so, und da war halt der Tränenkanal entzündet..... zuerst habe ich das mit isotonischer Kochsalzlösung gereinigt, und als es nach 3 Tagen nicht weg war, sind wir zum Arzt und der hat antibiotische Augensalbe verschrieben, schon am 2. Tag wars nicht mehr zu sehen......
Nikola76
Nikola76 | 24.11.2007
2 Antwort
******
Koch etwas Kamillentee ab und dann mit einem sauberen lappen auswischen
Assucena
Assucena | 24.11.2007
1 Antwort
Hallo
Bei meinem war es ne Bindehautentzündung nach der Geburt war total erschrocken da ich immer darauf geachtet habe das er kein zug oder so bekommt fahr zum Arzt da bekommst du ne Salbe
Assucena
Assucena | 24.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

etwas im auge
10.10.2011 | 7 Antworten
ader in auge geplatzt
05.08.2011 | 3 Antworten
entzündetets auge
01.06.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen