wie ist das mit rauchen

teenagermama
teenagermama
31.10.2007 | 32 Antworten
ich bin etz in der 18woche schwanger und rauch wer hatte des gleiche problem in der schwangerschaft und kann mir helfen? lg sarah
Mamiweb - das Mütterforum

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
...oh je...
Ich glaube keien Mutter sucht es sich aus zu rauchen! Ich glaube auch nicht, dass eine Mama besser oder schlechter mit oder ohne Zigarette ist. Ich bin froh, dass gleich am Anfang aufhören konnte... Aber tenagermama wollte Hilfe und keine Diskussion! Liebe teenagermama empfehlen kann ich dir das Buch "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr oder wenn du das Geld hast eines der Seminare die auf seiner Philosophie beruhen. Ist die einzige Methode, die übrigens auch von der Krankenkasse bezuschusst wird und sogar von Firmen bezahlt wird! Viel Glück!
blackbutterfly
blackbutterfly | 31.10.2007
31 Antwort
ich abe jetzt hier....
...die diskussion nicht ganz durchgelesen. wollte dir nur sagen, dass ich gehört habe, dass akupunktur beim abgewöhnen vom rauchen serh gut funktionieren soll. also frag doch eine hebamme, oder die schwangerenberatung in einer entbindungsklinik ob sie jemanden dir empfehlen können. es gibt viele hebammen die sich mit so was sehr gut auskennen. lg, und viel erfolg zum abgewöhnen :-) mameha
mameha
mameha | 31.10.2007
30 Antwort
............
keiner sagt ja hier, das das richtig ist... aber ich kann die Sucht einer raucherin nachvollziehen. Wenn wir draußen sind rauche ich auch, wo soll ich auch sonst rauchen, kann mich ja nicht verstecken... aber wie gesagt, denke das man die Räume wo sich das Kind aufhält rauchfrei halten soll
sam1506
sam1506 | 31.10.2007
29 Antwort
@sam1506
Genauso meine ich das auch! Wenn ihr raucht, nehmt ihr ja Rücksicht auf Eure Kinder. Aber hier ging es Schwerpunktmäßig um eine rauchende Schwangere!!! Ich rauche selbst gelegentlich.- Überall. NUR NICHT vor meinem Kind! Eine Mutter, die ihr Kind dem Rauch AUSSETZT ist meiner meinung nach eine gewissenlose Mutter. Und dabei bleib ich auch mit meiner Meinung. Richtig scheinst Du das ja auch nicht zu finden, sonst wärst Du Deinen Kindern gegenüber nicht so Rücksichtsvoll, wenn Du rauchst! Gruß
Mutterherz82
Mutterherz82 | 31.10.2007
28 Antwort
nö in die
kneipe muss ein baby wirklich noch nicht...aber es gibt halt so menschen...ich hätte auch fast was gesagt...
nadine82
nadine82 | 31.10.2007
27 Antwort
das ist wirklich extrem
und das muss auch definitiv nicht sein - abgesehen davon das man mit nem Kleinkind auch nicht in eine Kneipe gehört
sam1506
sam1506 | 31.10.2007
26 Antwort
ok totaler härtefall
aber als ich noch schwanger war, da waren mein mann u. ich abends was trinken, und da saß doch tatsächlich ´ne sehr, sehr junge frau mit ihrem kind im arm, hat ein bier getrunken u. geraucht, u. als das kind angefangen hat zu quängeln, hat sie das kind auch noch mit kippe im mund gestillt...DAS ist mal assozial...
nadine82
nadine82 | 31.10.2007
25 Antwort
rauchen
ich denke auch das die meisten rauchenden Mamis nicht im gleichen Raum rauchen wo die Kinder sind, machen wir auch nicht - gehen dann halt auf den balkon oder in die Küche am offenen Fenster. Im Auto wird auch nicht geraucht wenn wir mit ihm unterwegs sind - selbst bei meiner Ma gehen alle raus zum rauchen sobald er dabei ist - so viel dazu. Und ob gute oder schlechte Mutter kann man an vielem fest machen aber sicher nicht am rauchen - na ja, vielleicht wenn man sein baby im Arm und gleichzeitig noch ne Kippe an hat
sam1506
sam1506 | 31.10.2007
24 Antwort
ach menno...
...@ annika...schön, dann hast du das halt gesehen, aber ich würd das wahrscheinlich nicht erkennen... ...was das mit der schlechten mutter angeht: NA HERZLICHEN DANK...ich finde, ich bin eine sehr gute mutter, denn "eine gute oder schlechte muttersein" hat nix mit dem rauchen zu tun, sondern mit der erziehung und wie man sein kind behandelt...oh ha...nu hab ich was gesagt, was gleich wieder angegriffen wird, weil das rauchen ja auch eine schlechte behandlung gegenüber dem kind ist...oh man, dann regt euch weiter auf und gut ist und ich halt mich in zukunft bei sämtlichen "rauchen in der SS"-fragen raus...man wird ja eh nur angemacht und runtergeputzt...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 31.10.2007
23 Antwort
@ Annika-Bennet und zum Thema
Liebe Mädels, was Annika-Bennet sagt, macht schon irgendwie sinn, wenn die eltern die Wohnung samt Kind zu qualmen, ist das bestimmt nicht so toll. Ich bin selbst Raucherin habe auch in der Schwangerschaft geraucht, weil ich es im leben nicht geschafft hätte aufzuhören! Hatte es bis dahin bereits mehrfach versucht. Ich rauche immernoch, allerdings nicht in der Wohnung! Unsere Wohnung und das Auto sind absolut rauchfrei!!!! Ich möchte nicht, dass mein Kind darunter leiden muss, wenn ich und der Papa rauchen. Ich gehe ins Büro, welches eine Etage tiefer liegt, und wo mein kleiner nicht hin kommt. Bei längeren Autofahrten mit Ihm wird dann eben eine Pause mehr gemacht. Aber mit Kind im Auto rauchen?NIEMALS!!! Es sind nicht alle gleich. Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, dass jeder selbst wissen muss, was er macht.
Monchichi5
Monchichi5 | 31.10.2007
22 Antwort
Rauchen
Es stimmt das man es nicht jedem Baby ansieht ob die Mama geraucht hat oder nicht, aber wenn man sich über alles einen Kopf macht was alles in der ssw schädlich ist dann dürften wir nicht einmal mehr auf die Straße gehen.Umwelteinflüsse sind meistens noch schädlicher. Ich finde auch das die Mütter es selbst entscheiden müssen was sie tun und auch aufhören in der ssw hat keinen richtigen Sinn, weil der Nikotin im Körper fest drin ist und somit das Baby es von Anfang an mitbekommt, der Körper eies Rauchers braucht von dem tag an wo man aufhört zu rauchen ganze 10 Jahre um nikotinfrei zu sein. Jeder Lebt sein leben wie er es für richtig hält.
SüßerEngel
SüßerEngel | 31.10.2007
21 Antwort
Rauchen
bin auch Raucherin.Habe allerdings vor der SS aufgehört zu rauchen und hatte auch keine Raucher in meiner Nähe. Soviel dazu. Meine tochter kam in der 38. SSW zur Welt mit 2000 gramm und 46 cm. Entwicklungsstand wie 33 SSW. keinen Saugreflex. Mußte Zwangsernährt werden. Nachdem wir zu Hause waren wurde ein schwerer Herzfehler festgestellt der mit 5 Monaten operiert wurde. Und was wurde mir immer vorgeworfen? Du hast bestimmt gequalmt in der SS. Nee hab ich nicht und das ist der dank das mein Kind krank ist. Denke einfach jede Mutter sollte es selber entscheiden und an ihr kind denken und das selber verantworten. es ist nicht gesagt das wenn man nicht raucht in der ss das das kind gesund ist!!!!!!!!!!!!
Larasophie06
Larasophie06 | 31.10.2007
20 Antwort
tolle frage
was wieder ein quatsch hier, vor allem der: rauchende mütter sind nicht die besten-ausspruch..... einfach nur albern...
sam1506
sam1506 | 31.10.2007
19 Antwort
Ich glaube kaum, das es eine Mutter gibt,
die das Rauchen befürwortet. Ich auch nicht, trotzdem habe ich in den SS 3 Zigaretten am Tag geraucht, weil ich einfach nicht komplett aufhören konnte.
JaLePa
JaLePa | 31.10.2007
18 Antwort
Was haben denn manche hier für ne Einstellung?
Ist es eine rechtfertigung zu rauchen, nur weil es in manchen fällen gut gegangen ist? Ich finde jede Mutter, sollte eine andere Mutter eher dazu bewegen aufzuhören, anstatt das ganze noch irgendwo schön zu reden, nach dem Motto: Ach ist doch net soooooooooooo schlimm, kann ja auch gut gehen! Was ist das denn bitte?? FAKT IST: Es schadet früher o.später Euch selbst und Euren Kindern mit!!! Find das echt Assi, was ihr eurem eigenen Fleisch und Blut da zumutet! Halte diese Mütter, die das befürworten, schön reden o.selber rauchen nicht unbedingt für die besten! Sry, aber ist meine Meinung!
Mutterherz82
Mutterherz82 | 31.10.2007
17 Antwort
finde das falschengel jonas
soll kein angriff sein aber du sagst jeder muss das für sich entscheiden---eben nicht!!!!!!!!! jede frau muss das für sein kind entscheiden und das macht meiner meinung nach einen großen unterschied, . und das mit der entbindungsstation, .. wieso sollte ich hier lügen? man hats wirklich gemerkt, nun arbeite ich seit 4 jahren beim kinderarzt und da kommen auch ständig nach qualm stinkende eltern in die praxis und wundern sich das ihr kind ständig hustet, also das verständnis ist meiner meinung nach noch nicht groß genug, .. weil alle hier schreiben jeder weiss, das..... glaube das es die wenigsten wirklich wissen was alles die ursache im qualm hat lg annika
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 31.10.2007
16 Antwort
klar muss das
kind nicht zwangsläufig krank sein/werden wenn mutter während der schwangerschaft raucht. dennoch ist das risiko hoch, und ich persönlich könnte es mit meinem gewissen nicht vereinbaren...keine zigarette würde mir mehr schmecken wenn ich schwanger wäre!! ich kann das kind beim autofahren auch nicht anschnallen...mit dem argument dass ich ja nicht zwangsläufig einen unfall bauen muss!!! verantwortungslos sag ich nur...da muss man wohl kein mediziner sein um das zu peilen...
nadine82
nadine82 | 31.10.2007
15 Antwort
@ all....
...mädels, wir wissen alle, was das rauchen in der SS bedeutet...jeder muss es für sich selbst entscheiden und jetzt fangt bitte nicht wieder an mit JEDES KIND HAT ENTZUGSERSCHEINUNGEN oder die aussage mit der entbindungsstation...das glaub ich net, dass man das jedem kind ansieht...und was JaLePa gesagt hat, so war es bei mir auch...mit der plazenta...und jede muss mit den folgen leben, wenn sie sich dazu entschließt, weiter zu rauchen...nur lasst sie dann auch...nicht wieder drauf rumhacken...BITTE BITTE...danke fürs "zuhören"...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 31.10.2007
14 Antwort
@ JaLEPa
Da würd ich mal sagen: GLÜCK GEHABT!!!! Leider ist es nicht die Regel, das ein Kind ohne Schäden davonkommt. Und wie vorhin schon werwähnt, oft bilden sich die Schäden auch erst später aus!
melanie11583
melanie11583 | 31.10.2007
13 Antwort
Rauchen ist schädlich
keine Frage. Wenn du Appettit hast stell dir einfach vor wie dein Baby in der Gebärmutter sitzt und an ner Zigarette zieht. Vielleicht schreckt dich diese Vorstellung ab. Meide Situationen in denen du bisher geraucht hast, überleg dir bei jedem Griff zur Schachtel, muß es jetzt wirklich sein, und sei abends stolz wenn du wieder etwas weniger geraucht hast. Es ist schwer, hatte es damals selbst durch, aber mit sehr viel Willen ist es zu schaffen... Viel Glück beim Aufhören... Ps: Sag dir selber es muß ja nicht für immer sein, du kannst ja wieder in den "Genuss" kommen wenn du willst. Ich hab leider auch nach dem Stillen wieder angefangen
Netti2005
Netti2005 | 31.10.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rauchen
23.06.2008 | 14 Antworten
Rauchen
20.06.2008 | 8 Antworten
RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT
23.05.2008 | 50 Antworten

Fragen durchsuchen