Bluterguss am Arm

Marlon-Melle
Marlon-Melle
20.12.2007 | 4 Antworten
Hallo!
Mir wurde vor 2 Tagen Blut abgenommen und habe jetzt einen blauen Arm und einen rieesen Bluterguss. Vermutlich ist die Vene durchstochen worden.

Jetzt frage ich euch. Habt ihr Geheimmittel die man verwenden kann, dass er ein bisschen schneller verschwindet? Arzt hat gesagt einfach eine Salbe drauf..gibts auch andere Mittelchen? Bei Bewegungen tut er arg weh. Marlon leidet da ja auch mit, weil ich nicht richtig mit ihm spielen kann, nicht heben kann. :(
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
blauer fleck bedeutet nicht das die vene durchstochen wurde
oft ist auch die art und die dauer des abdrückens nach entfernen der nadel ursächlich dafür. zum einen knicken manche leute noch immer den arm ein, um die blutung aus der vene zu stoppen, das ist aber grund verkehrt. einfach arm gerade lassen und den tupfer ordendlich drauf drücken. auch wie lange dieser drück ausgeübt wird spielt eine rolle. wenn dies zu kurz geschied, ist zwar im ersten moment die blutung gestoppt, aber nach kurzer zeit fängt es doch an ins gewebe zu bluten. so war ich z.b. mal mit nierenkolik ins kh gefahren, habe im kw eine infusion bekommen. die kanüle war also längere zeit in meinem arm. als die dann im kh entfernt wurde, habe ich lange zeit drauf gedrückt und dachte dann die blutung ist gestoppt. es hatte auch nicht mehr geblutet. ich sollte dann in den wartebereich um auf meine papiere zu warten und auf einmal sehe ich wie an meinem arm das blut nur so lief. natürlich hatte ich danach auch einen schönen blauen fleck aber nun noch mein tipp wie der etwas schneller verschwindet. hol dir hepatromp-salbe aus der apo. das hilft diese blutgerinsel abzubauen. LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 20.12.2007
3 Antwort
hallo
ich hab das problem auch immer...entweder sind die schwestern zu blöde einem ohne blauen fleck blut abzunehmen oder man is selber so anfällig für sowas...bei mir trifft zweiteres zu..ich brauch nur irgendwo gegen kommen und schon hab ich nen blauen fleck..ich creme den dann meistens mit irgendner salbe ein welche is eigentlich egal weils speziell dafür nich wirklich was gibt....und kühlen tu ich noch..einfach so gel ding ins eisfach legen warten bis es gefroren is ein handtuch rumwickeln und raufpacken...das verengt die blutgefäße ein wenig...also bei mir hilfts meistens...hatte letzens auch erst einen und den hab ich nach 3-4 tagen nich mehr gemerkt...ein wenig blau war er immernoch aber er tat wenigstens nich mehr so weh... lieben gruß
gina87
gina87 | 20.12.2007
2 Antwort
***********************
geh in die Apotheke und hole dir ne Heparinsalbe zb. Hirudoidgel. Das hilft das sich der Bluterguß schneller verteilt und dadurch die schmerzen schneller weg sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2007
1 Antwort
hey was auch hilft ...
ist kühlen! Am besten mit nem Eiswürfel immer mal wieder über den Blauen Fleck in Kleinen Kreisen Reiben. Dann verschwindet er schneller! Aber nicht zu lange, sonst wirds unangenehm! Und ansonsten immer mal wieder Salbe drauf!
mum_cherry
mum_cherry | 20.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bluterguss in der gebärmutter 4+3 SSW
01.02.2012 | 6 Antworten
Blauerzeh/Bluterguss Kleinkind
09.11.2011 | 2 Antworten
bluterguss neben der fruchthöhle
15.12.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen