Wer hat Kinder im Abstand von 2Jahren?

Strandsophie
Strandsophie
24.07.2011 | 5 Antworten
Wie war für euch die Zeit nach der Geburt des zweiten Kindes?
Hab mich sooo gefreut, als der Alterunterschied von fast exakt 2Jahren beim FA feststand, aber nun...
Ich dachte eigentlich, ich könnte die Nächte vor der zweiten Geburt wieder nochmal schön durchschlafen. Aber kaum hat mein Großer (23mon) zuverlässig durchgeschlafen (ohne mich wegen nem Schluck Wasser ausm Bett zu holen) fängt nun das "nachts ohne Windeln schlafen" an und ich muss wieder nachts hoch, um den Kleinen aufs Töpfchen zu setzen, wenn er ruft.
Mir graut es ein bisschen davor (bin jetzt in der 37ssw), dass ich total fertig bin, wenn ich dann nachts Stillen muss und der Große womöglich immernoch nachts aufwacht oder was will. Wie war das bei euch? Könnt ihr euch an akuten Schlafmangel erinnern, oder war vor lauter Hormonen und Babyfreude alles recht entspannt???

Bin urplötzlich garnicht mehr ruhig beim Gedanken an die ersten Wochen nach der Geburt... mein Großer war immer ein entspanntes, ruhiges und selbstständiges Kind, aber wenn ich nachts nicht "meine Ruhe" hab, wird der Tag mit zwei Kindern nicht evtl. echt purer Stress und Überlastung???

Würde mich echt freuen, über Erfahrungen oder ermutigung jeder art (rotwerd) Lg Strandsophie (kaffee)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Es wird schon manchmal....
...anstrengend werden.Meine Freundin hat den Abstand bei ihren Kindern.Manchmal dem heulen nahe gewesen, der Mann viel am arbeiten.Die "Große" am zicken als das Kleine da war und auch wieder auf Baby gemacht, damit sie mehr Aufmerksamkeit bekommt.Es war echt schrecklich, erzählte sie.Nachts, da war sie konsequent, jeder in sein Zimmer und die Große war verlässlich im Durchschlafen und die Kleine schlief auch bald durch.Heut sind sie schon 3 und 5, aus heutiger Sicht möchte sie die Zeit nicht mehr zurück und ist aber froh das sie so kurz nacheinander kamen.Denn heute spielen sie fein miteinander, haben die gleichen Interessen... Viel Kraft, du schaffst das, wie jeder andere auch.Augen zu und durch!Nun ist´s eh zu spät.
greifswalderin
greifswalderin | 24.07.2011
4 Antwort
re
Ich bin ganz ehrlich, es war eine Katastrophe die Nacht der Tag, war eigentlich nur noch fertig. lg
deideria81
deideria81 | 24.07.2011
3 Antwort
huhu
Also meine 5 mäuse sind im alter von 9, 7, fast6, 2 und der letzte 1 jahr jung!!Also auch alle eitnah aufeinander!!Kann mich gott sei dank nicht beklagen alle haben ab der 8 wo.durchgeschlafen bis auf einige wenige zwischenfälle wie krank oder so;))!!Villeicht klappt das bei dir auch!!Man wächst ganz schnell rein in den alltag ob mit einem o.mehr kids!!Alles gute füreuch!!
steffi1975
steffi1975 | 24.07.2011
2 Antwort
Ich glaube richtig durchschlafen....
kann man eigentlich fast nie wenn man mehr wie 2 Kinder hat.Aber dein Körper wird sich daran gewöhnen.Die nächste mit 2 Kindern wirst du nach der 2 ten nacht schon meistern können.Wir Frauen können das ;-).Dein Mann wird dich Nachts sicherlich mal unterstützen.Ich habe 5 KInder und ich muß ganz ehrlich sagen wann ich das letzte mal eine ganze Nacht durch geschlafen habe das weiß ich gar nicht mehr.Wenn ich schon mehr Schlaf wie 4 stunden an stück bekommen bin ich total kaputt am nächsten morgen.Lass alles auf dich zukommen , es klappt immer.LG und dir eine schöne Geburt.
Maries-Mami
Maries-Mami | 24.07.2011
1 Antwort
Meine letzten sind
zwei jahre auseinander und die nächte sind, nach nunmehr 2 jahren, auch noch nicht ruhig. Inzwischen sind sie fast 4 und fast 2 jahre alt. Einer wacht immer auf und heult rum :(
susepuse
susepuse | 24.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen, Zeiten und Abstand
28.07.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading