Schlecht Mutter

Muckie
Muckie
05.10.2008 | 14 Antworten
Ist es normal Gedanken zu haben die ich garnicht haben dürft?
Die jenigen die sie vielleicht auch hatten wissen was ich meine ..
Bin ich deswegen eine schlechte Mutter?
Danke für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ich kann mich
dem Beitrag von Kornblümchen nur anschließen. Sie hat es voll auf den Punkt getroffen. Versuche Hilfe anzunehmen, auch wenn es schwerfällt. Du wirst sehen es bewirktl Wunder! Ich dachte auch immer ich muss alles alleine machen, aber dem ist nicht so. Vielleicht ist es mit einem Frühchen noch was anderes, aber ich war froh, dass am Anfang die Kinderkrankenpflege kam oder auch später die Frühförderung und ich dann mal ein bisschen Zeit für mich hatte. Es lohnt sich wirklich! Hoffe, dass Du ein bisschen Zeit für dich hast wenn deine Mutter kommt. Liebe Grüsse aus Hamburg
Sonne1976
Sonne1976 | 05.10.2008
13 Antwort
Na siehst du
das "lächeln" das sind so die Kleinigkeiten dann weiss man wofür man das alles tut
marquise
marquise | 05.10.2008
12 Antwort
Na toll
Jett ist mein Sohn auch noch wach geworden und lächelt mich an...Genau mach mirr noch ein schlechtes gewissen *g* Ach ich hab ih lieb..wenn er mich einmal anlächelt ist gleich alles vergessen
Muckie
Muckie | 05.10.2008
11 Antwort
Halte durch süße
es wird wieder bessere Tage geben manchmal ist alles nur zum heulen aber danach kommt wieder Sonnenschein
marquise
marquise | 05.10.2008
10 Antwort
es ist so schwer
ich versuche mich so gut es geht aufzurappeln und durchzuhalten. Ich versuche das beste draus zu machen hab gerad meine mama angerufen und sie kommt morgen vorbei...Danke ihr wart echt süß...
Muckie
Muckie | 05.10.2008
9 Antwort
Mutter
Liebe Mucki, ich glaub´ich versteh, was du meinst - war mal eben auf deinem Profil. Im Moment machts du harte Zeiten durch - du kommst nicht zum Schlafen, Baby weint und ist nicht zufriedenzustellen, die Mutterrolle ist neu, Schwiegerelt. verunsichern dich noch mehr als dich zu unterstützen. Die Gedanken, die du hast, sind in dieser Situation normal, fast alle Eltern kennen das irgendwann. Versuch nicht so hart, zu dir selbst zu sein. Was du in den letzten Tagen und Monaten geleistet hast, ist enorm. Du bist eine tolle Mama und musst nicht perfekt sein. Versuch´dir Hilfe zu holen - von Menschen, die es gut meinen. Dass dir jemand dein Baby mal für 2 Stündchen abnimmst, du mal einfach wieder ein paar Stunden an Stück schlafen kann, jemand anderes dein Kleines mal rumträgt, wenn es weint. Das gehört dazu - zu lernen, dass man Hilfe annimmt und nicht perfekt sein musst! LG und ich wünsch´dir, dass er bald besser schläft
Kornblümchen
Kornblümchen | 05.10.2008
8 Antwort
das hört sich nach Depris an
bzw, Überforderung was ich nicht böse meine ich kenne so was da könnte man nur noch heulen und man denkt man schafft das alles nicht mehr....Hol dir Hilfe geh mal wieder raus mach was schönes geh zum Friseur was auch immer
marquise
marquise | 05.10.2008
7 Antwort
pEINLICH
Naja ich denke halt das ich liebendgerne jetzt rausgehe ihn nicht mehr höre...es ist mir egal was mit ihm ist...aber ich kann ja nicht gehen das wäre krank...hab sogar schon mal gedacht gleich fliegt hier was... Da dachte ich schon das ich krank bin, nicht verdient habe so ein Tolles kind zu haben
Muckie
Muckie | 05.10.2008
6 Antwort
Meinste?
Hmm hab ja ncht das gefühl das ich mich nicht kümmern will...ich kann einfach nicht mehr!!! Mein tagesablauf besteht aus Kind und haushalt und da kann man sich noch von seinen schwiegereltern anhören das man eh alles falsch macht *HEUL*
Muckie
Muckie | 05.10.2008
5 Antwort
na und was hast du nun
für "Gedanken"??Vielleicht Depris??
marquise
marquise | 05.10.2008
4 Antwort
Neeee
Mit sichherit nicht...er ist sonst ein So liebes kind...so freundlich und lieb...seit 3 Tagen es passt ihm einfach nichts mehr...tag und nacht ich hab augenringe bis zum Bode ich stinke wie ein Iltes...Ich hab keine zeit für mich...und DuSCHE????? Wie ich mich auf eine Wanne freue
Muckie
Muckie | 05.10.2008
3 Antwort
Hast du ein Schreikind?
Wenn ja ich hatte auch eins 8 lange Monate lang
marquise
marquise | 05.10.2008
2 Antwort
Unverswtändlich
Ich weiß nicht genau wie ich es ausdrücken soll... Ich weiß einfach manchmal nicht mehr weiter...da würde ich einfach liebend gerne rausgehen und ihn schreien lasse...anderer seits tut es mir weh so etwas zu denken...Boha ich könnt manchmal, ich weiß auch nicht da bin ich sauer auf mich selber weil ich es nicht hin bekomme
Muckie
Muckie | 05.10.2008
1 Antwort
Hallo
Ich weiss nicht wie du das meinst?Warum sollst du eine schlechte Mutter sein?
marquise
marquise | 05.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: