Er treibt mich in den Wahnsinn!

Dolcezza90
Dolcezza90
29.10.2011 | 10 Antworten
Hallöchen ihr Lieben,

mein Sohn ist mittlerweile schon 1 Jahr und 9 Monate alt, heute war aber mitunter der schlimmste und anstregendste Tag seit dem er da ist. Ich weiß echt nicht was er hat, man kann ihm echt nichts recht machen ...ein 'NEIN!' ignoriert er gekonnt, grinst einen an und macht es dann erst recht. Bei jeder Kleinigkeit gibt es Gemeckert, Geheule und Gezicke und das 9 Tage bevor seine kleine Schwester per Kaiserschnitt geboren wird :( Ist das jetzt schon eine Art Trotzphase, in der er seine Grenzen testen möchte oder merkt er einfach nur, dass er bald nicht mehr alleine die erste Geige spielen wird? Ich bin mit dem Vater der Kinder seit ein paar Monaten nsicht mehr zusammen, allerdings ist unser Sohn 3x wöchentlich nach dem Kindergarten bei ihm...kann es auch daran liegen, dass er einfach verwirrt ist was er darf und nicht darf ? Ich bin viel strenger als der Papa und bin auch sehr konsequent...
Irgendwie kommt mir mein Sohn auch sehr aggressiv vor, manchmal beißt er sich auf die Zähne und spannt dann den ganzen Körper an...weiß jetzt nicht wie ich das beschreiben soll, aber man sieht schon dass da angestaute Aggressionen sind ... vllt ist ihm auch der Kindergarten zu stressig? Zu viele Eindrücke?
Ich bin wirklich ratlos ...vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ?!
Glücklicherweise wohne ich mit meiner Mutter zusammen, so dass ich die erste Zeit mit Baby und Kleinkind große Unterstützung habe, ansonsten würde ich glaube ich wirklich alt aussehen, wenn mein Sohn weiterhin so ist wie jetzt :(

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
naaa ihr :)
Also Elias ist ja fast auf den Tag genauso alt wie Taylan und ich könnte auch so einen Text über Elias trotzigkeit schreiben :) Mi ist gerade ein Stein vom Herzen gefallen, ehrlich gesagt als ich gelsen habe das nicht nur meiner so ist ;) Hab auch gedacht das wäre noch etwas zu früh für die Trotzphase, aber nun ist sie nun mal da und wir schaffen das schon ;) Sie sind ja nicht die ganze Zeit so zum Glück sieht es ja dann 5 min später schon etwas anders aus :D
Caro18
Caro18 | 30.10.2011
9 Antwort
...
ich würde auf ne mischung tippen :D trotzphase, ankommendes baby und dass er beim papa mehr darf wie bei dir. sei weiter konsequent und sitz die sache aus ^^ das geht vorbei. alles gute für die geburt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2011
8 Antwort
.....
Meine ist auch so und das schon ein paar monate. Gehört wird nur wenn sie es für nötig hält. Ab und an hört sie mal noch auf ihren papa der strenger ist . Auch ich bin jeden tag ausgelastet und immer hundekaputt sie wird aber bald wieder in den kindergarten gehen da wir erst umgezogen sind. Auch ihre beiden brüder kommen in 4 wochen per kaiserschnitt zur welt. Das ist eine phase die sich wieder legt .
MelliDennyLisa
MelliDennyLisa | 29.10.2011
7 Antwort
meiner ist genauso
ist jetzt 19 monate und der hats auch schon faustdick hinter den ohren, gehört wird auch so gut wie gar nicht mehr oder noch frech mi8t nenene geantwortet haha naj und wenn er nen bock hat egal ob draußen auf der straße oder zuhause ich lasse ihn auch ausbocken auch in seinem zimmer wenn er nicht mal schneller wieder zur besinnung kommt, aber naja bin da ziemlich geduldig muss ich sagen...manchmal muss ich mich sogar umdrehen weil ich mein kleines süßes ding einfach so süß beim zicken finde, deshalb umdrehen weil soll mich ja ernst nehmen, bin nämlich auch ziemlich konsequent... du schaffst das und alles gute für die geburt...;-)))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2011
6 Antwort
...
ich denke, dass ist nur eine Phase. Mein Sohn war in dem Alter auch so. Zum Glück war der Spuk aber schnell wieder vorbei- seit er 2 geworden ist, ist er viel viel pflegeleichter. Er hört super, ist total lieb zu seiner Schwester- einfach goldig. Ich denke, solche Phasen kommen immer wieder mal u. man braucht dann einfach starke Nerven. LG u. alles Gute für die Geburt!!!
syl77
syl77 | 29.10.2011
5 Antwort
ohoi, wart mal ab, dass geht noch besser ;-)
will dir keine angst machen, aber meine große ist im moment auch oft echt der blancke horro, was bockphase, schreien, rum heulen, meckern und all sowas betrifft ! das schlimme ist, sie merkt, dass wir uns ja nun mal auch um ihren bruder kümmern müßen und sie nicht mehr alleine hier ist. denke, da wird noch bissi was auf dich zu kommen, wo du noch oft die hände am liebsten über den kopf schlagen könntest und alles hinschmeißen willst. ABER... ;-) du wirst das alles schon meisten - man wächst an seinen aufgaben. diese phasen kommen und gehen ! versuch einfach, wenn er bockt, ihn ausbocken zu lassen und wenn er sich wieder beruhigt hat, dann redest du auch wieder mit ihm. so machen wir es jetzt mit fiona auch - wenn´s mir zu viel wird, dann geht sie zum bocken in ihr zimmer und wenn sie wieder freundlicher drauf ist, darf sie gerne wieder kommen. alles gute und eine schöne geburt !!! lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 29.10.2011
4 Antwort
er geht schon
seit dem er 11 monate alt ist in den kindergarten, dort gefällt es ihm auch sehr gut...die kindergärtnerinnen meinten allerdings auch, dass er langsam nicht mehr so gut zu händeln ist
Dolcezza90
Dolcezza90 | 29.10.2011
3 Antwort
.....
ich würde auf die erste trotzphase schließen, die war bei meinem spohn auch so in dem alter ich saß mal mit ihm 1 1/2h am s-bahnhof pankow weil er einen anfall hatte mit geschrei, geheule und auf ne boden schmeißen. Hab mich dann bei den blumenkasten hin gesetzt und gewartet bis er fertig ist. bin dann hin und hab gefragt ist es jetzt besser und er hörte schlag artig auf und lief mit mir ein stück und fing wieder an, gleiche spiel von vorne. klar kita ist auch anstrengend für so kleine aber das sind nun mal sachen woran sie sich gewöhnen müssen früher oder später. Lennox ging mit 10 monaten in die kita und hat die erste zeit immer geweint wenn ich ihn abgeholt hab dann hat er 30min geschlafen und alles war wieder gut. kopf hoch du schaffst das schon =) alles gute fpür die geburt
sweetwenki
sweetwenki | 29.10.2011
2 Antwort
Trotzphase
nabend es kann beides sein mein sohn ist im moment auch wieder mal in so einer phase wo er manchmal bei mir das fass zum überlaufen bringt grinst mich auch an wenn ich mit ihm schimpfe und macht es dann erst recht da kommt man ganz schön an seine grenzen. seit wann geht denn dein sohn in den kindergarten? es kann sein das er nach dem kindergarten erst einmal zeit braucht um runter zu kommen das hat mein sohn heute auch noch. wenn du sonst noch ein relativ gutes verhältnis zu dem kindsvater hast sprech doch mal mit ihm wie er sich bei ihm verhält ob es wirklich nur ne troztphase ist oder nicht ansonsten drück ich dir für die geburt die daumen l.g. netto
Netto
Netto | 29.10.2011
1 Antwort
mein sohn
ist auch indem alter...es ist einfach nur anstrengend...er hört nicht , macht nur blödsinn...und wenn er nicht beachtet wird macht er richtig randale...ich denk das ist die trotzphase durch die wir durchmüssen....im mom echt nur stressig und nervig...wünsch dir viel kraft und eine schöne geburt, lg claudi
greta1970
greta1970 | 29.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wahnsinn
16.07.2012 | 30 Antworten
GLS-Paketbote – wat´n A…
12.06.2012 | 50 Antworten
Wahnsinn ist das geil
25.03.2010 | 1 Antwort
Familienkasse! der wahnsinn
09.11.2009 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading