Startseite » Forum » Erziehung » Baby » HILFE was mache ich falsch? Mein Baby tyrannisiert mich

HILFE was mache ich falsch? Mein Baby tyrannisiert mich

Wicki
Hallo,
bin sehr am verzweifeln.Meine Tochter ist fünf Monate alt, schon immer war sie ein Schreibaby das viel aufmeksamkeit gebraucht hat.Der KA meinte das pendelt sich alles wieder ein sie können die Kleine nicht verwöhnen.Jetzt mit fünf Monaten ist es so das unsere Tochter regelrechte Schreianfälle
bekommt wenn es nicht nach ihrem Kopf geht.Das Essen ist eine Katastrophe, sie ißt Aptamil AR und Mittags versuche ich es mit einem Gläßchen.Selbst nach vier Stunden trinkt sie nur mit Mühe und meistens weint sie dabei, sie trinkt nur wenn ich stehe.Wenn ich ihr das Gläßchen gebe weint oder jammert sie auch immer.Wir wissen mittlerweile schon gar nicht mehr wann sie hunger hat deswegen landen die meistens Fläschen im Ausguß.Leg ich sie mal hin oder setzt sie in ihre Wippe geht das nur ganz kurz, nehme ich sie dann nicht gleich raus schreit sie und hört auch auf meinem Arm nicht auf zu schreien was dann schon mal ne Stunde dauern kann.Mein Mann und ich können nicht zusammen Essen, ist er auf der arbeit und ich bin alleine kann ich nicht mal ans Telefon gehen, macht ja nix ich hör sowieso nix weil meine Tochter dann wieder schreit.Wir gehen zu keinen Freunden und zu uns kommt auch keiner weil es einfach nicht entspannt ist.Was mache ich falsch das meine Kleine so unzufrieden ist?Nahrung wollte ich schon umstellen das macht sie aber nicht mit.
Wer weiß Rat?
LG
Wicki
von Wicki am 04.06.2008 12:21h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
ramona_e
du gibst dein bestes...
würd mich mal in ner schreiambulanz erkundigen und du musst schauen, dass du wieder zu kräften und innerer ruhe gelangst...ist ja kein dauerzustand so. lass die anderen quatschen. was ich wichtig fände, ist ihr zu zeigen, dass sie mit weinen nicht alles bekommt, sonst verfestigt sich das für später. liebevoll konsequent sein. alles gute und liebe grüße
von ramona_e am 04.06.2008 23:36h

10
noahlupita
Schreibaby
Hallo Wicki, Ich dachte auch zuerst das meine Tochter ein Schreibaby ist. Jetzt hat man herausgefunden, daß fast alle Babies die viel Schreien und Schwierigkeiten haben, beim Essen evtl. das Kiss Syndrom auch Schiefhals genannt haben!!!Erkundige Dich im Internet danach...ich war heute bei einem Osteophaten in Darmstadt. Er hat sich auf Babies spezialisiert!!! Und laß Dir bloß nicht einreden, das Kind ist halt so... grüßchen
von noahlupita am 04.06.2008 22:15h

9
NicoleHannvoer
Nicht Schlafen,Nicht runter vom Arm
Ich kenne das Problem auch.Meine Tochter ist 4 Monate geworden.Sie will immer in meiner Nähe sein.Sie zickt richtig wen sie schlafen soll oder auch mal vom Arm runter soll.Mit Essen hab ich noch Glück.Da ist kein Problem.Aber Mein Grosses Problem was ich habe das ich Alleinerziehend bin und mir keiner die Kleine gross abnehmen tut.Bin Abends total kaputt
von NicoleHannvoer am 04.06.2008 12:34h

8
tormann_72
kurze info
hallo. könnte es sein das deine kleine bauchweh hat.???? versuch mal ihren bauch mit windsalbe ein zu cremen. hat bei meiner maus geholfen. und wenn sie schreit, versuch es mit einem lieblingsspielzeug. sie abzulenken. würde auch versuchen nicht jedesmal wenn sie schreit, gleich eine flasche nahrung zu geben. versuch es mal mit tee. du wirst schon merken ob sie hunger hat oder nicht. babys bekommst du auch schnell ruhig, wenn du ihr etwas vorsingen kannst. egal ob du schön oder schlecht singst. baby lieben es.diese dinge haben bei uns immer geholfen. und wenn deine freunde nicht mehr kommen, würde ich mich fragen? ob sie wirklich freunde sind. p.s. wenn nichts mehr hilft. pack das baby in den maxi cosi. und fahr eine runde mit ihr um den block. und sie schläft ein. wünsche euch viel glück mit der süßen. lg manuela
von tormann_72 am 04.06.2008 12:33h

7
Gigilein
......
ich kenn mich da nicht richtig aus, mein kind ist noch nicht auf der welt. aber meine lehrerin hatte mir mal erzählt, dass ihr tochter auch so war. sie sind dann zu einem arzt gegangen, ich glaub schiropraktiker, und haben das kind gründlich untersuchen lassen. es stellte sich herraus, das bei der geburt ein halswirbel verrenkt wurde. das kleine kind wurde wieder eingerenkt und gab ruhe. es hatte durch den wirbel schmerzen, und diese waren nun weg. meine lehrerin musste den arzt aber regelrecht bedrängen um eine überweisung zu erhalten. hätte sie das aber nicht gemacht, würde das kind noch heut so schreien. nun weiß ich natürlich nicht, ob es bei deinem kind auch so ist. aber frag doch mal deinen arzt oder bestehe auf eine untersuchung. vielleicht hilft es, wenn nicht, hast du eine bestätigung, das es deinem kind soweit gesundheitlich gut geht. viel glück
von Gigilein am 04.06.2008 12:27h

6
SaSo
ohhh ja, das gleiche "Problem" habe ich auch
meine Maus ist jetzt auch fast 5 Monate alt und bei uns lief es genauso wie bei dir! Habe den KA gefragt, dass mit dem Essen liegt bei uns daran, dass unsere Maus momentan am zahnen ist und je nachdem wie man den sauger im Mund hält, tut es ihr weh und sie schreit, genauso mit dem Löffel beim Brei, wenn du dann mit ihr rumläufst beim Trinken lenkt sie das ein bissl ab. Wir geben ihr jetzt jedes mal vor dem Essen Osanit kügelchen, die helfen bei Zahnungsbeschwerden, bei uns wirkt es wunder. Und darum braucht sie momentan auch deine ganze aufmerksamkeit, denn sie weiß ja gar nicht, was da mit ihr geschieht. Ich kenne das Problem auch, ich kann manchmal noch nicht einmal aufs klo gehen, dann fängt sie schon an zu weinen, aber da muss man durch! Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn du noch fragen dazu hast, dann schreib mir nochmal, liebe Grüße Sarah
von SaSo am 04.06.2008 12:26h

5
drebes
Schreiendes Baby
Hi, ich glaub ja immer noch, dass man ein so kleines Baby nicht verwöhnen kann. Wart Ihr denn mal beim Doc um feststellen zu lassen, dass ihr nichts physisches fehlt? In dem Alter können ja bspw. schon die ersten Zähnchen kommen - und das schmerzt :-( Alles Gute und gute Nerven Mathias
von drebes am 04.06.2008 12:25h

4
Scarli
fra doch mal bei der schreiambulanz
ansonsten kann ich dir ne elektische schaukel empfehlen die zieht man auf da hängt so etwas ähnliches wie ein autositz drin und die schukelt dann ca 10 min viele kinder stehen darauf leider sehr teuer falls du in der nähe von berlin wohnst kannst du bevor du eine kaufst meine mal für 2 tage ausprobiern
von Scarli am 04.06.2008 12:24h

3
SteffiSG
...............................
Deine Tochter ist so weil Du sie dazu gebrahct hast ISt nicht böse gemeint aber sie hat Dich voll im Griff ! Kinder sind nicht so weil sie so auf die Welt kommen sondern es hat einen Grund warum sie so sind
von SteffiSG am 04.06.2008 12:23h

2
reg89
deine kleine maus
scheint wirklich schon richtige Ansprüche entwickelt zu haben. Jedes Mädel zickt bestimmt mal rum, meine kleine auch. Aber hol deine Kleine nicht immer direkt wenn sie weint, das klingt zwar hart, aber sie muss sich dran gewöhnen, dass du nicht immer direkt springen kannst wenn sie muckst. Ich wünsch dir weiterhin viel Kraft!
von reg89 am 04.06.2008 12:25h

1
jessi210
.................
ich würd sagen deine kleine hat dich richtig im griff mit ihren 5 monaten spring nicht wegen jedem bischen sie muss sich doch dran gewöhnen das sie nciht jedesmal rausgehot wird wenn sie schreit dann kein wunder das sie immer doller schreit
von jessi210 am 04.06.2008 12:21h


Ähnliche Fragen


Habe ich falsch reagiert?
27.07.2012 | 11 Antworten

Was mache ich falsch?
26.07.2012 | 4 Antworten

One Step Schwangerschaftstests
13.07.2012 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter